Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Michael S. Langer im Gespräch mit den Perlen vom Bodensee
Sonntag, 22. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

In einem Interview von unserem Präsidenten, Michael S. Langer, mit dem Schachblog Perlen vom Bodensee spricht er über die (fehlende) Positionierung des DSB zur Fide und insbesondere um den bevorstehenden Schachgipfel als Generalprobe für das Jubiläum des NSV im kommenden Jahr. Aufgrund eines Terminkonflikts (Fide World Cup) kann die geplante Veranstaltung im Juli 2023 in Gefahr sein.

Interview von unserem Präsidenten, Michael S. Langer, mit dem Schachblog Perlen vom Bodensee

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

10. bis 13. August
Kurt Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung
LEM

Ergebnisse der LEM 2023

Die Landesmeisterschaft wird vom 4. bis 7. Januar 2024 in Verden gespielt.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Ausbildung: C-Trainer Breitensport/Leistungssport (AB CTB 01-23 btw. AB CTL 01-23)
Sonntag, 22. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Der Lehrgang richtet sich an alle, die Schach vermitteln und sich in einen Schachverein engagieren wollen. Für den C-Trainer Breitensport wird eine Spielstärke von mindestens 1350, für den C-Trainer Leistungssport eine Spielstärke von mindestens 1800 empfohlen. In 125 Unterrichtseinheiten werden Grundlagen des Schachtrainings und der Vereinsarbeit sowie schachpraktische Fähigkeiten erarbeitet.

Termine (jeweils Freitag ab 17:30 und Sonntag bis 15:00 Uhr in Hannover):

  • Anmeldeschluss ist der 17.07.2023
  • 18.-20.08.2023
  • 01.-03.09.2023
  • 29.09.-03.10.2023
  • 03.-05.11.2023

Anforderungen:

  • Mindestalter von 15,5 Jahren
  • Spielstärke von mindestens 1350 im Breitensportbereich sowie 1800 im Leistungssportbereich
  • gültiger Erste-Hilfe-Schein

Mehr informationen befinden sich in der Ausschreibung der Ausbildung C-Trainer Breitensport/Leistungssport (AB CTB 01-23/AB CTL 01-23).

Details:

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter AB SR 01-23
Sonntag, 22. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Der Niedersächsische Schachverband veranstaltet einen Ausbildungslehrgang zum Regionalen Schiedsrichter. Die Ausbildung erfolgt nach den „Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung im Deutschen Schachbund e.V.“ und wird mit einer Prüfung zum Lizenzerwerb abgeschlossen. Ein weiteres Ausbildungswochenende zum Regionalen Schiedsrichter ist im November in Bremen geplant.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter AB SR 02-23
Sonntag, 22. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Der Niedersächsische Schachverband veranstaltet in Kooperation mit dem Landesschachbund Bremen einen Ausbildungslehrgang zum Regionalen Schiedsrichter. Die Ausbildung erfolgt nach den „Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung im Deutschen Schachbund e.V.“ und wird mit einer Prüfung zum Lizenzerwerb abgeschlossen. Ein weiteres Ausbildungswochenende zum Regionalen Schiedsrichter ist im Juni in Hannover geplant.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Onlineseminar: Schachzwerge Magdeburg (WB 03-23)
Samstag, 21. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Die Schachzwerge Magdeburg, 2009 gegründet und heute mit rund 900 Mitgliedern der größte Schachverein in Deutschland.

Was ist das für ein Verein? Wie hat er das geschafft? Was lässt sich aus der Erfolgsgeschichte an Ideen und Anregungen für den eigenen Verein mitnehmen? Zu Beginn gibt Michael Zeuner, Geschäftsführer der Schachzwerge, einen Einblick in das schachliche Wunder von der Elbe. Danach wird zusammen mit den Teilnehmern ausgelotet, in wie weit die Schachzwerge in Gänze oder in Teilen als Blaupause für die eigene Stadt, den eigenen Verein taugen, wo mögliche Probleme auftreten könnten und wo sich mit relativ wenig Aufwand relativ viel bewegen lässt.

90 Minuten aus denen sich viel an Motivation sowie zahlreiche Anregungen und Ideen mitnehmen lassen.

Die Veranstaltung des #Schachmittwoch richtet sich an alle Interessierten.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

NSV-Grandprix: 2. Kurt Pape-Open
Samstag, 21. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Mit dem 2. Kurt Pape-Open wird das erste Turnier des diesjährigen NSV-Grandprix‘ ausgeschrieben. Vom 10. bis 13. August wird in zwei Wettkampfgruppen (A-Gruppe: ELO mindestens 1700, B-Gruppe: ELO kleiner 1900) gespielt. Nach aktuellem Planungsstand sollen 150 Teilnehmer:innen zugelassen werden. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Details:

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

55. NSV SenEM 2023: Ausschreibung
Freitag, 20. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Der Termin für die 55. Niedersächsische Seniorenschach-Einzelmeisterschaft 2023 steht fest: 8. bis 13. Mai 2023. Wie im Vorjahr wird das Turnier im Gasthof Röhrs in Sottrum ausgetragen. Weitere Infos befinden sich auf der Webseite der Senioren.

Siegerehrung in 2022, v.l.n.r.: NSV-Präsident Michael S. Langer, Sieger Ernst Heinemann, NSV-Seniorenreferent Hartmut Weist (Quelle: Wolfgang Klettke)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

DSOL 2023 ausgeschrieben
Freitag, 20. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Die Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) wird am 20. Februar 2023 in die vierte Saison starten (Ausschreibung). Die DSOL wurde im Zuge der Corona-Pandemie im Jahr 2020 zusammen mit dem Partner des Deutschen Schachvundes, ChessBase, ins Leben gerufen als Online-Alternative zum regulären Spielbetrieb, dem sie so nahe wie möglich kommen sollte. Seitdem ist es eine wahre Erfolgsgeschichte: Allein in der letzten Saison nahmen rund 2500 Spielerinnen und Spieler in 320 Mannschaften und 10 Ligen teil.

Die Mannschaften können ab Freitag, dem 20. Januar gemeldet werden, Meldeschluss ist am 8. Februar um 23:59 Uhr.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Michael S. Langer im LSB-Podcast „Im Dialog“
Montag, 16. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

In der Folge des „Im Dialog“-Podcasts des LandesSportBunds Niedersachsen ist unser Präsident, Michael S. Langer, gemeinsam mit Ulrike Städler (Rugby) und Fabian Hoppe (Hockey) zu Gast und diskutiert mit den anderen Sportartenvertreter:innen u.a. die Auswirkungen der Corona- und Energiekrise sowie des russischen Angriffskrieges auf die jeweiligen Sportarten. Der Podcast scheint bereits vor der LEM in Verden aufgenommen worden zu sein. Am Ende haben alle Interviewgäste insbesondere das Miteinander hervorgehoben. Vereine sollten im Wettkampf Konkurrenten sein und Abseits davon an einem Strang für das Wohlergehen ihrer Sportart gemeinsam kämpfen. Ein toller Ansatz.

Den Podcast gibt es bei vielen Podcastanbietern (außer bei meinem – via Spotify kann man es auch ohne Account abrufen): Spotify, Apple-Podcast, Amazon Music.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail