Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Was passiert am Sonntag? Neunter Spieltag und Meldeschluss zum Schachmittwoch am 25. Mai
Samstag, 21. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Morgen wird die neunte – allerdings „Dank“ Corona noch nicht letzte – Runde der Mannschaftssaison der Spielgemeinschaft Niedersachsen/Bremen ausgetragen. Viel Erfolg allen Spieler:innen!

Weiterhin kann man sich bis einschließlich morgen noch zu der nächsten Veranstaltung des Schachmittwochs anmelden. Es geht um „Wie nutze ich eine Schachengine richtig?„. Übrigens sind inzwischen weitere Termine im Juni beim Schachmittwoch dazugekommen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Ernst Heinemann (SK Union Oldenburg) ist Niedersächsischer Seniorenschach-Einzelmeister 2022
Samstag, 21. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Mit einer denkbar knappen Entscheidung im Meisterschaftsrennen sind heute die 54. Niedersächsischen Seniorenschach-Einzelmeisterschaften 2022 in Sottrum zu Ende gegangen. Nachdem gestern noch sechs Spieler punktgleich an der Spitze lagen, konnten sich heute zwei Spieler davon mit Siegen vom Feld absetzen. Letztlich musste dann die zweite(!) Feinwertung über den Ausgang des Turniers entscheiden.

Wolfgang Klettke vs. Ernst Heinemann (l.) in der 6. Runde (Quelle: Wolfgang Klettke)

Ernst Heinemann (SK Union Oldenburg) gewann knapp vor Ralf Schöngart (SF Buxtehude) mit jeweils 5,5 Punkten. Auf dem Treppchen war weiterhin der Sieger im Blitz- und Schnellschach, Uwe Grimm (MTV Dannenberg), mit 5,0 Punkten.

Weitere Berichterstattung unter http://nds-schachsenioren.de/.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Chronik des SK Lehrte vom NISH ausgezeichnet
Samstag, 21. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Das Niedersächsische Institut für Sportgeschichte verleiht alle zwei Jahre Preise für die besten Jubiläumsschriften der Sportvereine. Gestern (20.05.2022) wurden die Festschriften der Jahre 2019 und 2020 geehrt. Von über 100 Einsendungen wurden die ersten drei Plätze mit einem Geldpreis bedacht. 12 weitere Vereine bekamen für ihre Werke eine lobende Anerkennung, darunter auch der SK Lehrte, der anlässlich seines 100jährigen Jubiläums eine Chronik erstellt hatte. Ein (fast vollständiger) Auszug der Chronik des SK Lehrte befindet sich auf ihrer Vereinshomepage.

NSV-Präsident Michael S. Langer mit Jörg Tenninger (SK Lehrte, Redaktion der Chronik)

In der Laudatio wurde die lebendige Darstellung der sorgfältig recherchierten Historie unter Einbindung witziger Begebenheiten gelobt. Besonders erwähnt wurde der Abschnitt, in der sämtliche 152 Mitglieder mit Foto und kurzem Text festgehalten sind, sowie die Berichte über die Vereinsfahrten in sämtliche Partnerstädte der Stadt Lehrte.

Unser Präsident, Michael, S. Langer, gratuliert dem SK Lehrte und rät: „Ich animiere alle unsere Vereine mit runden Jubiläen eine Chronik für die Nachwelt zu erstellen und diese beim NISH einzureichen. Es lohnt sich!“.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Ausfall der DWZ-Datenbank: Welche Gefahr besteht für personenbezogene Daten?
Samstag, 21. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Dem einen oder anderen wird schon aufgefallen sein, das die DWZ-Datenbank des DSB derzeit nicht erreichbar ist. Nun hat der Deutsche Schachbund eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der die Situation erklärt wird. Demnach kam es zu einem DoS-Angriff, wonach der Server abgeschaltet wurde. Ein genauer Zeitplan für die Wiederherstellung lässt sich derzeit offenbar noch nicht angeben.

Ein Datenverlust personenbezogener Daten kann zwar nicht ausgeschlossen werden, wurde allerdings auch noch nicht explizit festgestellt. Dennoch wird empfohlen eine erhöhte Vorsicht im Hinblick auf Spam-Nachrichten walten zu lassen.

Für Fragen und weitere Auskunft steht unser Präsident zur Verfügung.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

 

DSOL: SCS gewinnt 9. Liga, SK Rinteln gegen vier Großmeister
Samstag, 21. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Die diesjährige DSOL wurde erneut wieder sehr gut angenommen und war eine tolle Onlineschach-Ergänzung zum Spielbetrieb – insbesondere in der Zeit, in der der Spielbetrieb wegen Corona pausiert werden musste. Etliche Mannschaften aus Niedersachsen nahmen an diesem Wettbewerb teil. Gleich zwei niedersächsische Mannschaften kamen in ihren Ligen ins Finale.

Der SC Bad Salzdetfurth konnte sich in der 9.Liga gegen die Findorffer Schachfreunde mit 3:1 durchsetzen. Glückwunsch!

Der SK Rinteln war sogar in der 1. Liga unterwegs und kam dort – trotz starker Konkurrenz – bis ins Finale. Dort musste man sich allerdings gegen den Bundesligisten(!) SF Deizisau mit 0:4 geschlagen geben. Deizisau traten dabei mit einer enorm starken Mannschaft um Europameister GM Matthias Blübaum an. Vier Großmeister und ein Gegnerschnitt von >2600 war für die Rintelner dann doch eine Nummer zu groß. Eine tolle Erfahrung war es sicher allemal. Glückwunsch zur Vize-Meisterschaft.

Die Live-Kommentierung (u.a. mit einem Interview von Jörg Becker direkt ab 00:02:30) kann weiterhin auf SchachdeutschlandTV angesehen werden.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Uwe Grimm auch Senioren-Schnellschachmeister 2022
Freitag, 20. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Nachdem Uwe Grimm (MTV Dannenberg) am Mittwoch bereits die Senioren-Blitzschachmeisterschaft für sich entscheiden konnte, gewann er am heutigen Abend weiterhin auch den Titel in der Senioren-Schnellschachmeisterschaft vor dem punktgleichen Ralf Schöngart.

Sieger bei der Senioren-Schnellschachmeisterschaft: Uwe Grimm (Quelle: Wolfgang Klettke)

Nur durch die Feinwertung geschlagen: Vizemeister Ralf Schöngart (Quelle: Wolfgang Klettke)

Bei der Seniorenschach-Einzelmeisterschaft kommt es in der morgigen 7. und letzten Runde zum absoluten Showdown. Nicht weniger als 6 Spieler stehen punktgleich mit jeweils 4,5 Punkten an der Spitze und werden die Meisterschaft unter sich ausmachen.

6. Runde der Einzelmeisterschaft (Quelle: Wolfgang Klettke)

Weitere Berichterstattung unter http://nds-schachsenioren.de/.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

 

Die Funktionäre machen den Sack zu
Freitag, 20. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Am vergangenen Mittwoch (18. Mai) fand der fünfte und letzte Spieltag des „Millennium Hybrid Masters“ statt. Das Team aus Niedersachsen hatte ein „Auswärtsspiel“ gegen die sympathische Mannschaft der Schachfreunde Pattonville und fand sich bei strahlendem Wetter in den Räumlichkeiten des LandesSportBundes Niedersachsen in Hannover unweit vom Maschsee ein.

Ich der Vorberichtserstattung wurde von „Handicap“ geschrieben und dass Niedersachsen durch seine Aufstellung die Meisterschaft riskiere. Tatsächlich liefen die Niedersachsen nicht mit dem NSV-Kader oder sogar GM Rustam Kasimdzhanov auf, sondern rekrutierte die Mannschaft aus Funktionären aus dem NSV-Vorstand. Neben unserem Präsidenten (Michael S. Langer), spielten der Vize-Präsident und Referent für Organisation (Jörg Tenninger), der Referent für Leistungssport (Björn Hilker) sowie der Referent für Öffentlichkeitsarbeit (Benjamin Löhnhardt).

Es fühlt sich an wie eine LAN-Party früher: Gummirbärchen, Verkabelung und wilde Treiberinstallationen.

Der Mannschaftskampf verlief dann recht positiv. Ich selbst habe schon ein wenig den Druck gespürt, dass wir die gute Ausgangslage des Kaders nun im Fernduell gegen die Schachfreunde Berlin verspielen könnten. Mein Gegner machte es mir dann allerdings leicht und wählte im (vermutlich etwas zweifelhaftem) Max-Lange-Angriff die schlechteste der drei Schlagmöglichkeiten und ich brauchte mich „nur“ noch an das erinnern, was ich vor ca. 25 Jahren einmal einstudiert hatte. Auch an unseren beiden Schwarzbrettern kamen wir ebenfalls schon recht bald materiell in Vorteil. Björn Hilker und Jörg Tenninger haben dem NSV somit die frühe Führung beschert.

Quelle: Björn Hilker

Somit lag es dann an unserem Präsidenten, Michael S. Langer, der noch einen halben Punkte holen musste, damit wir ganz sicher uneinholbar wären.  Nach einer nicht ganz erfolgreichen Eröffnungsphase, konnte aber letztlich auch Michael den vollen Punkt souverän einfahren.

Michael musste am längsten für seinen Punkt kämpfen

Sehr positiv an dem Hybridformat empfand ich, dass wir nach Beendigung der Partien schnell in einen Biergarten in der Nähe des Niedersachsenstadions wechseln und noch die restlichen Parteien sowie die Siegerehrung verfolgen konnten. Das ist schon ein sehr großer Vorteil gegenüber echten Auswärtsspielen. An einem Mittwochabend hätten wir ansonsten nicht mit ähnlichem Aufwand gegen eine württembergische Mannschaft antreten können.

Niedersachsen gewinnt somit das 1. Millennium Hybrid Masters. Die Abschlusstabelle ist auf der Turnierwebseite leider noch nicht aktualisiert, kann aber vermutlich bald unter https://hybrid-chess.de/ abgerufen werden.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

LEM 2022 Meisterturnier: Teilnehmerfeld
Freitag, 20. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Über Pfingsten (also von Samstag, den 04.06. bis Montag, den 06.06.2022) wird in Lehrte das Meisterturnier der LEM ausgetragen. Eine Übertragung von Brettern über das Internet ist geplant, so dass man das Turnier gemütlich von zu Hause verfolgen kann. Natürlich sind aber auch Zuschauer in Lehrte willkommen.

Teilnehmerliste (nach DWZ sortiert):

Details:

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Schnellschachmeisterschaft der Damen wird am 28. Mai in Lehrte stattfinden
Freitag, 20. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Die Schnellschachmeisterschaft der Damen wird am 28. Mai in Lehrte stattfinden. Anmelden kann man sich noch bis kurz vor Turnierstart.

Details:

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Senioren-Schacheinzelmeisterschaft: nach 5 Runden vier Spieler punktgleich an der Spitze
Freitag, 20. Mai 2022 von Benjamin Löhnhardt

Aktuell läuft die sechste Runde der 54. Niedersächsische SeniorenSchacheinzelmeisterschaft 2022. Insgesamt 29 Starter spielten seit Montag in Sottrum. Nach fünf Runden liegen vier Spieler punktgleich mit jeweils 4 Punkten an der Spitze: Wolfgang Klettke, Ernst Heinemann, Dr. Irmin Meyer und Michael Jäkel.

Blick in den Turniersaal (Quelle: Wolfgang Klettke)

Heute Nachmittag wird ab 17 Uhr die Senioren-Schnellschachmeisterschaft stattfinden. Morgen startet die letzte Runde um 11 Uhr.Fotos, Ergebnisse und weitere Berichterstattung befindet sich unter http://nds-schachsenioren.de/.

Uwe Grimm (MTV Dannenberg) konnte am Mittwoch die Senioren-Blitzschachmeisterschaft für sich entscheiden.

von links: Hartmut Weist überreicht den Siegerpokal an den neuen Senioren-Blitzschacheinzelmeister Uwe Grimm und beglückwünscht Ralf Schöngart und Henno Hanemann zum Erreichen des 2. bzw. 3. Platzes (Alle Fotos: Wolfgang Klettke)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail