Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
25 Jahre Schachverband Sachsen e. V.
Mittwoch, 26. August 2015 von Michael Gründer

Liebe Schachfreunde,

2015 – Das Jahr der Jubiläen.
 
100 Jahre Hauptbahnhof Leipzig,
25 Jahre deutsche Einheit im Schach und
25-jähriges Gründungsjubiläum des Schachverbandes Sachsen e. V.
Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Aus diesem Anlass wird es Ende September im Leipziger Hauptbahnhof-Osthalle- ein besonderes Schachevent geben,
auf das ich mich schon sehr freue.

Am 25. September werden vier Großmeister, die Herren Klaus Bischoff, Uwe Bönsch, Lothar Vogt und Raj Tischbierek simultan an bis zu 100 Brettern im Hauptbahnhof Leipzig spielen (Ausschreibung).

Am 26.09.2015 findet eine Neuauflage des Länderkampfes DDR-BRD von 1988 statt (weitere Informationen). Dazu begrüßen wir ehemalige Nationalspieler/innen, unter ihnen als Ehrengast Schachlegende Großmeister Wolfgang Uhlmann. Eine Hommage an die seit dem 29.09.1990 auf dem Kongress in Leipzig vereinigte Schachfamilie.

Der Schachverband Sachsen e. V. wurde am 15.09.1990 gegründet. Ein hervorragender Beweggrund für uns, um „25 Jahre Schachverband Sachsen“ am 26.09.2015 mit zwei Schachturnieren zu feiern.
Jeweils 200 Interessierte können sich daran beteiligen, wobei der Vormittag den Grund- und Vorschulkindern gehört (Ausschreibung).
Für das Turnier am Nachmittag wird dem Alter keine Grenze gesetzt (Ausschreibung).

Mein besonderer Dank gilt der Deutsche Bahn AG und der
ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG des Hauptbahnhofs Leipzig,
ohne deren großartige Unterstützung dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Ich lade alle Schachfreunde ein, dieses Event mit uns zu feiern.

Wir sehen uns zwischen den Zügen!
 
Ich danke Euch im Voraus und lade Euch selbstverständlich herzlich ein, an unseren Events teilzunehmen. Viele Grüße…

Hans Joachim Schätz, Präsident Schachverband Sachsen e. V.

Berichte auf der Homepage des Schachverband Sachsen

INFO bei falschem Namen
Dienstag, 18. August 2015 von Michael Gründer

Aus gegebenem Anlass muss ich folgendes klarstellen:

Wenn der Verein einen Spieler in MIVIS anmeldet und dabei falsche Daten angibt, z. B. einen falschen Vornamen/Namen, so ist folgendes zu tun:

über das Portal64 einen Antrag auf Änderung der falschen Daten stellen.

Leider ist in den letzten 2 Monaten 3 x folgendes passiert:

Der Spieler wurde, nachdem es jemand bemerkte, abgemeldet und später mit den richtigen Daten wieder angemeldet.

Für MIVIS ist das jedoch ein neuer Spieler ohne „Vergangenheit“!!
Dann die Überraschung, denn irgendwann merkt es jemand:
die vorherigen Meldedaten über Vereinsein- und –Austritte sind nicht da. Ebenso fehlen gespielte Turniere.

Es wird der Referent angeschrieben: mach das einmal wieder richtig, der Spieler z. B. hieß in früherer Anmeldung so und so.

Ich werde in Zukunft kein „Zusammenlegen“ von Datensätzen mehr durchführen, weil jedes Mal mindestens 1 „toter Satz“ (oder mehr) übrigbleibt, bei dem ich zur Löschung keine Berechtigung habe.
Das ist Sache des Referenten beim DSB.

Deshalb sollen die Vereine bei der Anmeldung eines neuen Mitglieds große Sorgfalt walten lassen!

Denn: jeder Verein/Sparte ist selbst verantwortlich für die Pflege/Richtigkeit seiner Datensätze (Mitglieder).

Bernd Watermann, Referent für Datenverarbeitung

Frank Modder gewinnt…
Montag, 17. August 2015 von Michael Gründer

Wieste-Cup 2015 mit 5 Punkten
vor Hannes Ewert mit 4½ Punkten und
Marc Schuette, Tobias Vöge und Daniel Margraf
mit jeweils 4 Punkten.

Weitere Details in der Tabelle
…und noch mehr Informationen.

Und es geht weiter…

Das Andreas-Schaar-Gedenkturnier 2015 ist das letzte Turnier des NSV-Grandprix 2015. Es findet in zwei Gruppen vom 20. bis 22. November in Nordhorn statt. Anmeldung und Ausschreibung.

Pokal – Anmeldeschluss naht
Sonntag, 16. August 2015 von Torsten Bührmann

Liebe Schachfreunde,

noch bis einschließlich 20. August können sich Mannschaften für die Pokal-Mannschaftsmeisterschaft anmelden. Die aktuelle Teilnehmerliste (Stand: 16.08.2015 – 22 Uhr) kann man hier einsehen, die Ausschreibung gibt es hier. Die Reihenfolge gibt keinen Aufschluss über die Auslosung der 1. Runde.

Torsten Bührmann
Turnierleiter der Spielgemeinschaft Bremen-Niedersachsen

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung