Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
INFO bei falschem Namen
Dienstag, 18. August 2015 von Michael Gründer

Aus gegebenem Anlass muss ich folgendes klarstellen:

Wenn der Verein einen Spieler in MIVIS anmeldet und dabei falsche Daten angibt, z. B. einen falschen Vornamen/Namen, so ist folgendes zu tun:

über das Portal64 einen Antrag auf Änderung der falschen Daten stellen.

Leider ist in den letzten 2 Monaten 3 x folgendes passiert:

Der Spieler wurde, nachdem es jemand bemerkte, abgemeldet und später mit den richtigen Daten wieder angemeldet.

Für MIVIS ist das jedoch ein neuer Spieler ohne „Vergangenheit“!!
Dann die Überraschung, denn irgendwann merkt es jemand:
die vorherigen Meldedaten über Vereinsein- und –Austritte sind nicht da. Ebenso fehlen gespielte Turniere.

Es wird der Referent angeschrieben: mach das einmal wieder richtig, der Spieler z. B. hieß in früherer Anmeldung so und so.

Ich werde in Zukunft kein „Zusammenlegen“ von Datensätzen mehr durchführen, weil jedes Mal mindestens 1 „toter Satz“ (oder mehr) übrigbleibt, bei dem ich zur Löschung keine Berechtigung habe.
Das ist Sache des Referenten beim DSB.

Deshalb sollen die Vereine bei der Anmeldung eines neuen Mitglieds große Sorgfalt walten lassen!

Denn: jeder Verein/Sparte ist selbst verantwortlich für die Pflege/Richtigkeit seiner Datensätze (Mitglieder).

Bernd Watermann, Referent für Datenverarbeitung

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung