Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Uwe Twele NSV-Dähnepokalsieger 2012
Montag, 27. August 2012 von Michael Gründer

Der NSV-Dähnepokal wurde, schon traditionell, am letzten Augustwochenende in den Räumen des SK Lehrte ausgetragen.

Die Qualifikanten der Bezirke mußten am Samstag durch zwei „Wildcards“ zum Achterfeld aufgestockt werden, da ein Bezirk seine Plätze nicht belegt hatte.

Nach fast vier Stunden Bedenkzeit war die letzte Partie entschieden und die Auslosung des Halbfinales konnte erfolgen.

Ausgeruht ging es am Sonntag morgen wieder an die Bretter.

In der einen Partie setzte sich der Dähne-Pokal-Routinier Uwe Twele, SK Hankensbüttel-Bodenteich gegen den Youngstar des Turniers, Timo Sturm, SG Niederelbe durch. Ein Figurenopfer des schwarzen Spielers brachte ihm nicht das erhoffte Gegenspiel.

Einen wahren Nervenkrimi bis zur letzten Sekunde erlebten die Zuschauer am zweiten Brett. Burkhard Treiber, HSK/Lister Turm, der bereits am Vortag seine Langpartie in den Remishafen gesteuert hatte, egalisierte gegen Ralf Diedrichs, SG Holzminden auch die Schnellpartie. Die Entscheidung für SF Diedrichs fiel somit erst in der
anschließenden Blitzpartie.

Damit standen zwar die beiden niedersächsischen Teilnehmer des Dähnepokals auf Bundesebene fest. Im Endspiel am Nachmittag ging es neben der Ehre auch um den Titel des Pokalsiegers auf Landesebene. Hier machte sich vermutlich die anstrengende Vormittagsentscheidung des Spielers mit den weißen Steinen bemerkbar. Schon nach gut einer Stunde hatte sich SF Twele durchgesetzt.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen: 

Viertelfinale
Heinrich Höxter – Burkhard Treiber   ½, 0-1
Ralf Diedrichs   – Helge Wittur            1-0
Jörg Tenninger  – Timo Sturm             0-1
Christopher Rauber  –  Uwe Twele       0-1

Halbfinale
Burkhard Treiber  –  Ralf Diedrichs   ½, ½, 0-1
Uwe Twele          –  Timo Sturm        1-0

Finale
Ralf Diedrichs     –  Uwe Twele          0-1

Zum Foto:  Zwei Sieger –
die beiden Finalisten

Ralf Diedrichs (rechts)  und Uwe Twele vertreten Niedersachsen beim Dähne-Pokal auf Bundesebene. Im direkten Vergleich wurde SF Twele NSV-Pokalsieger

Nach Informationen von
Jörg Tenninger, NSV-Referent für Organisation

B-Trainer in Niedersachsen…
Mittwoch, 15. August 2012 von Michael Gründer

Der Niedersächsische Schachverband bietet einen

Lehrgang B–Trainer Leistungssport „Schach“
(gemäß Richtlinien des DOSB)

an.

Der Lehrgang findet an drei Wochenenden statt und kostet 190 Euro.

Weitere Infos in der Ausschreibung oder bei

Volker Janssen, Referent für Ausbildung im NSV

Downloads
SinN Juli 2020 (PW: NSV202007)
SinN April 2020 (PW: NSV202004)
Ausbildungsangebote 2020
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung