Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Aktueller Stand
Donnerstag, 30. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

wie in unserer letzten Mitteilung angekündigt, haben sowohl der Vorstand als auch der Spielausschuss des Niedersächsischen Schachverbandes online getagt. Beide Gremien setzten sich intensiv mit der derzeitigen Situation insbesondere des Spielbetriebs auseinander.

Folgende Zielvorstellung haben wir vereinbart:

Wir suchen gemeinsam bezirksübergreifend aktiv nach Möglichkeiten, den Spielbetrieb dieser Saison (insbesondere den Ligenbetrieb) geregelt zu beenden. Trotz dieser als Wunsch formulierten Aussage prüfen wir auch ggf. notwendige Abbruchs- und Wertungsszenarien.

Hierfür

  • beobachten wir die von Bundes-und Landespolitik zu treffenden Entscheidungen. Ein Hauptaugenmerk richten wir auf die Ergebnisse der Gespräche zwischen Bundesregierung und den MinisterpäsidentInnen (bzw. auf die dann von den Bundesländern hieraus entwickelten Vorgaben für den organisierten Sport) am und nach dem 06. Mai
  • stimmen wir uns weiterhin eng mit dem Präsidium des Landessportbundes ab
  • verfolgen wir aufmerksam die Entscheidungsfindungen und damit einhergehende Auf-und Abstiegsregelungen im nationalen Spielbetrieb
  • konferieren wir in beiden Gremien in enger zeitlicher Folge, um so unmittelbar wie möglich auf Veränderungen relevanter Rahmenbedingungen reagieren zu können. Die nächsten Konferenzen finden am 16. und 18. Mai statt. Der geschäftsführende Vorstand findet sich bereits am 06. Mai online zu seiner Sitzung zusammen
  • stimmen uns eng mit dem Landesschachverband Bremen (mit drei Vertretern Mitglied des Spielausschusses) ab

Wir werden auch weiterhin über die aktuellen Entwicklungen berichten.

Für heute wünschen wir Gesundheit, Geduld und alles Gute!

Michael S. Langer, Präsident

Jan Salzmann, Sportdirektor

NSVOM 2020: Nachgang
Dienstag, 28. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Von ChessBase haben wir die freudige Mitteilung erhalten, dass die Überprüfung keinerlei Betrugsversuche erkannt hat. Ich finde klasse, dass das Turnier so fair geblieben ist. So soll es sein!

Aufgrund zahlreicher Rückmeldungen bzw. Rückfragen: Ja, wir arbeiten an einer Wiederholung einer solchen Meisterschaft! Und dies nicht erst in 2021. Über Anregungen und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen.

Downloads
SinN April 2020 (PW: NSV202004)
SinN Januar 2020 (PW: NSV202001)
Ausbildungsangebote 2020
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

16. bis 19. Juli
Langenhagener Sommeropen
Ausschreibung | Anmeldung

21. bis 23. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung

21. bis 23. August
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
NSVOM 2020: Endstand
Sonntag, 26. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

(Anstrengende) 13 Runden liegen hinter hinter uns. Mit 70 Teilnehmern wurde die erste Auflage der NSV Online-Meisterschaft sehr gut angenommen. Der Endstand kann der Turniertabelle entnommen werden. Die Siegerehrung…

Einzelturnier:

  1. Plischki,Sebastian (Vadux), SK Rinteln
  2. Helmer,Christoph (Cadlag), Peiner SV
  3. Stotyn,Fabian (Fauli93), SK Nordhorn-Blanke

Mannschaftswertung:

  1. 33,5 Punkte: SK Rinteln
  2. 28,0 Punkte: SK Nordhorn-Blanke
  3. 27,5 Punkte: Schach-Drachen Isernhagen

Vielen Dank an Gaby Aßmann von ChessBase für die reibungslose Durchführung des Turniers. Die Preisträger wurden informiert. Ich hoffe es hat allen gefallen. Auf eine Wiederholung (gerne dann auch ohne Coronakrise)!

 

 

NSVOM 2020: Wie wird es ablaufen?
Samstag, 25. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Morgen ist es soweit und die NSVOM 2020 wird um 11 Uhr starten. Es wird tatsächlich pünktlich losgehen! Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollten sich morgen somit rechtzeitig im Turniersaal einfinden (ich werde ab 10:30 Uhr dort sein), um sich mit der Umgebung vertraut zu machen. Der Turniersaal ist im Playchess-Client unter „Vereine  und  Verbände  /  Deutschland  /  Niedersachsen / Schachverband-Turniere“ zu finden.

Vor vorangemeldeten Spieler werden durch Gaby Aßmann (Chessbase) in das Turnier aufgenommen. Jeder kann überprüfen, ob sein Status „aufgenommen“ ist. Nur in diesem Fall wird man dann auch für die erste Runde ausgelost und ist dabei. Es empfiehlt sich übrigens den Turniersaal während des Turniers nicht zu verlassen. Nur wer sich zum Zeitpunkt der Auslosung im Turniersaal befindet, wird dann auch ausgelost. Es gibt also keinen Ausruf auf den Fluren wie bei realen Turnieren!

Natürlich darf bei einer solchen Veranstaltung auch keine Eröffnung fehlen. Um Punkt 10:30 Uhr begrüßt unser Präsident, Michael S. Langer, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einem Video. Dieses wird dann auf dem neuen Youtube-Kanal des NSV (Abonnieren nicht vergessen!) abrufbar sein.

Während des Turniers wird es in dem ChessBase-Client eine Turniertabelle geben. Diese enthält allerdings ausschließlich den Accountnamen sowie die Online-Wertungszahl. Die Tabelle wird daher zusätzlich auf der NSV-Webseite dargestellt und ist jederzeit auf dem Stand der ChessBase-Tabellen (bei Seitenaufruf). In der NSV-Version der Tabelle sind zusätzlich die Realnamen sowie die DWZ statt der Online-Wertungszahl dargestellt. Zudem wird die Mannschaftswertung rundenaktuell berechnet.

Ich wünsche allen Teilnehmern ein schönes (und faires!) Turnier…

NSVOM 2020:. Der Anmeldeschluss rückt näher…
Samstag, 25. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Ein Online-Turnier ist etwas anders als ein normales Turnier. Der Turnierstart ist tatsächlich gegen 11(:05) Uhr geplant. Anmeldungen kurz vor Turnierbeginn möchte ich grundsätzlich nicht annehmen. Ich gehe davon aus, dass sich jeder bis zum Anmeldeschluss entschieden haben kann, ob er morgen mitspielt oder nicht. Also: schnell noch anmelden!

Cheating? Nein Danke!
Freitag, 24. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Am Sonntag startet die 1. NSV Online-Meisterschaft 2020 (NSVOM) mit Mannschaftswertung. Dank unseres Sponsors Chessbase konnten wir sowohl für die besten Mannschaften als auch für die besten EinzelspielerInnen wertvolle Preise ausloben.

Und an dieser Stelle möchte ich einsetzen und sehr klar werden. In den letzten Wochen erreichten mich zu viele, viel zu viele nachgewiesene Betrugsvorwürfe. Wiederholt haben TeilnehmerInnen an Onlineturnieren unerlaubte Hilfe insbesondere durch spielstarke Software eingesetzt. Das führte zu Disqualifikationen und im Nachhinein verzerrten Abschlusstabellen.

Das geht überhaupt nicht! Wir wollen generell im Schach keinen Betrug! Wir wollen auch im Internet einen sauberen Sport!

Und wir sind in der Lage, Betrug nachzuweisen. Die uns zur Verfügung gestellten Prüfinstrumente versetzen uns ins die Lage, die eingesetzten Programme im Detail zu identifizieren. Wirklich!

Nachgewiesener Betrug im Onlineschach muss aus meiner Sicht Auswirkungen im „richtigen“ Schachleben haben. Wir werden diese Thematik in den nächsten Tagen intensiv diskutieren.

Ich freue mich auf Eure Ideen und Feedback! Bitte schreibt direkt an

Aber: Ich gehe davon aus, dass fast alle SchachspielerInnen keinen Betrug wollen (statistisch cheaten 99,9% nicht) und wir deshalb am Sonntag und auch bei weiteren Anlässen viel Spaß haben werden.

Bleibt gesund!

Euer Michael S. Langer

Stellungnahme zur Zurücknahme der Entscheidung des DSB zum Spielbetrieb in den zweiten Bundesligen
Freitag, 24. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

führende Vertreter des Deutschen Schachbundes haben gestern die am 20.04. getroffene Entscheidung zur Verlängerung der Saison in den zweiten Bundesligen zurückgenommen.

Ich begrüße diesen Schritt.

Er versetzt uns als Landesverband in die Lage, in den nächsten Tagen wieder ergebnisoffen Möglichkeiten zur Gestaltung unseres Spielbetriebes zu erarbeiten.

In unseren Gremien (Geschäftsführender Vorstand, Vorstand und Spielausschuss) werden wir uns weiterhin kontinuierlich abstimmen. Wir werden

  • die gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen
  • die dem organisierten Sport in Niedersachsen dabei eingeräumten Möglichkeiten
  • den zur Verfügung stehenden Zeitrahmen

als Leitplanken für unsere Entscheidungen betrachten und einbeziehen. Wir werden uns auch weiterhin insbesondere mit dem Landessportbund Niedersachsen abstimmen.

Direkt nach den Sitzungen des Vorstandes (bereits morgen) und des Spielausschusses (nächste Woche) geben wir Zwischenergebnisse unserer Beratungen bekannt.

Bis dahin wünsche ich Euch/Ihnen Gesundheit und alles Gute!

Michael S. Langer

Präsident Niedersächsischer Schachverband e.V.