Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Cheating? Nein Danke!
Freitag, 24. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Am Sonntag startet die 1. NSV Online-Meisterschaft 2020 (NSVOM) mit Mannschaftswertung. Dank unseres Sponsors Chessbase konnten wir sowohl für die besten Mannschaften als auch für die besten EinzelspielerInnen wertvolle Preise ausloben.

Und an dieser Stelle möchte ich einsetzen und sehr klar werden. In den letzten Wochen erreichten mich zu viele, viel zu viele nachgewiesene Betrugsvorwürfe. Wiederholt haben TeilnehmerInnen an Onlineturnieren unerlaubte Hilfe insbesondere durch spielstarke Software eingesetzt. Das führte zu Disqualifikationen und im Nachhinein verzerrten Abschlusstabellen.

Das geht überhaupt nicht! Wir wollen generell im Schach keinen Betrug! Wir wollen auch im Internet einen sauberen Sport!

Und wir sind in der Lage, Betrug nachzuweisen. Die uns zur Verfügung gestellten Prüfinstrumente versetzen uns ins die Lage, die eingesetzten Programme im Detail zu identifizieren. Wirklich!

Nachgewiesener Betrug im Onlineschach muss aus meiner Sicht Auswirkungen im „richtigen“ Schachleben haben. Wir werden diese Thematik in den nächsten Tagen intensiv diskutieren.

Ich freue mich auf Eure Ideen und Feedback! Bitte schreibt direkt an

Aber: Ich gehe davon aus, dass fast alle SchachspielerInnen keinen Betrug wollen (statistisch cheaten 99,9% nicht) und wir deshalb am Sonntag und auch bei weiteren Anlässen viel Spaß haben werden.

Bleibt gesund!

Euer Michael S. Langer

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung