Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
SinN 12-2022 erschienen
Montag, 26. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Die neue Ausgabe der SinN 12-2022 (Passwort: NSV202212) ist veröffentlicht worden.

Die neue SinN ist zudem an den Mailverteiler gesendet worden. Die SinN per Email ist ohne Passwort, die Download-SinN auf der NSV-Seite ist kennwortgeschützt.

Der Vorstand des Niedersächsischen Schachverbandes hat beschlossen, die Erstellung und Publikation der SinN ab 2023 einzustellen. Somit brauchen Sie auch keine Beiträge mehr an zu senden. Sie erreichen mich aber darüber noch bis auf weiteres, wenn sie z.B. alte SinN-Ausgaben ohne Passwortschutz bekommen wollen.

Herzliche Grüße!

Holger Buck

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

10. bis 13. August
Kurt Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung
LEM

Ergebnisse der LEM 2023

Die Landesmeisterschaft wird vom 4. bis 7. Januar 2024 in Verden gespielt.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Weihnachtsgrüße 2022
Freitag, 23. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreund*innen,

ein in vielen Teilen denkwürdiges Jahr neigt sich dem Ende zu. Immer noch Corona, der russische Angriffskrieg auf die Ukraine, Energiekrise und Inflation in lange nicht bekanntem Ausmaß waren die Überschriften von 2022. Auch auf unseren Schachsport wirkten sich diese Problemlagen mal mehr, mal weniger aus. Insgesamt sind wir, insbesondere im Hinblick auf unsere Mitgliederzahlen, einigermaßen glimpflich davon gekommen. Wir durften insbesondere mit dem Abklingen der Pandemie viele positive Highlights erleben. Die Deutsche Schnellschacheinzel – und Amateurmeisterschaft in Göttingen war ein großartiges Event, das ich hier stellvertretend für alle Veranstaltungen des NSV erwähne.

Unser Präsident, Michael S. Langer, wünscht frohe Weihnachten

Für 2023 haben wir uns viel vorgenommen. Neben der weiteren Stärkung unserer Verbandsentwicklung richten sich nach der LEM (endlich wieder zum Jahresbeginn in Verden) alle Augen auf den von uns ausgerichteten Meisterschaftsgipfel des Deutschen Schachbundes vom 21. bis zum 30. Juli in Braunschweig. Circa 1000 Schachspieler*innen werden Braunschweig in die deutsche Schachhauptstadt verwandeln.

Wir freuen uns riesig!

Meine diesjährigen Weihnachtsgrüße sind von einem besonderen Aspekt gekennzeichnet. Sie sind zugleich mein letztes Editorial für unsere SinN. Nach vielen Jahren haben wir als Vorstand entschieden, unsere Öffentlichkeitsarbeit ausschließlich tagesaktuell via Homepage und Social Media abzubilden. Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Redakteuren, die über viele Jahre unfassbar viel Arbeit in die Erstellung unserer Verbandsnachrichten investiert haben. Besonders hebe ich hier noch mal Holger Buck vor, der die letzten Exemplare in einer bis dato einmaligen Vollständigkeit erstellte.

Mein Dankeschön erweitere ich gern auf alle Schachfreund*innen, die unseren Verband das sein lassen, was er ist: Erfolgreich und liebenswert!

Ich wünsche Euch allen ein frohes uns besinnliches Weihnachtsfest und ein  gesundes und erfolgreiches Jahr 2023! Tankt in den nächsten Tagen Kraft und Gelassenheit.

Euer
Michael S. Langer

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Bericht Problemlösemeisterschaft 2022: Heinrich Bedürftig Sieger
Freitag, 23. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Heinrich Bedürftig löst als einziger alle Aufgaben und wird hochverdient Niedersächsischer Lösemeister 2022

Am Samstag, dem 3. Dezember 2022, wurde die diesjährige Lösemeisterschaft des Niedersächsischen Schachverbandes in Lehrte nachgeholt.
Überragender Sieger wurde Heinrich Bedürftig vom SK Lehrte mit voller Punkzahl (20 P, 32 min) vor dem geschlagenen Feld – die alle die Aufgaben 1 und 2 lösen konnten, aber nichts darüber hinaus. Zweiter wurden die ehemaligen Sieger Claudius Gottstein (SV Bad Essen) und Martin Söllig (SC Bad Salzdetfurth) sowie die Jugendlichen Laurentius Nguyen (SV Laatzen) und Malte Ahlbrecht (SK Lehrte) (alle 6 Punkte, 60 min). Siehe auch: Bericht | Aufgaben.

Nach Informationen von: Holger Buck

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Onlineseminar: Regelkunde für Kinderturniere und kindgerechte Regelauslegung (WB 31-22)
Donnerstag, 15. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Ziel der Veranstaltung ist nicht allumfassende Kenntnis der FIDE-Regeln zu erlangen (dafür müsst ihr dann doch ein bisschen mehr Zeit einplane), sondern
– einen Eindruck davon zu erhalten, was für eine Bandbreite von Regelungen es gibt,
– einige Regeln kennenzulernen, die bei Kinderturnieren besonders häufig zu Unsicherheiten oder Streitfällen führen, um diese erklären zu können,
– die Grundsätze „kindgerechter Regelauslegung“ und Möglichkeiten der Umsetzung kennenzulernen und zu reflektieren, inwiefern diese sinnvoll sind.

Um diese Ziele zu erreichen, werden wir uns zunächst in einem Crashkurs mit einer Auswahl derjenigen FIDE-Regeln auseinandersetzen, die bei Kinderturnieren am häufigsten zu Unsicherheiten oder Streitfällen führen. Im Anschluss werde ich euch die Grundsätze der kindgerechten Regelauslegung der Deutschen Schachjugend anhand von einigen Beispielen vorstellen und erläutern, was man bei der Umsetzung dieser Grundsätze beachten sollte. Anschließend werden wir diskutieren, inwiefern kindgerechte Regelauslegung sinnvoll ist, da das Konzept unter Schiedsrichtern durchaus umstritten ist.

Abschließend besteht die Möglichkeit offengebliebene Fragen zu stellen und Erfahrungen miteinander auszutauschen.

Die Veranstaltung des #Schachmittwoch richtet vor allem an Leiter von Schulschach-AGs, Trainer von Kindern U12, Betreuer, interessierte Eltern und Schiri-Kollegen, aber natürlich sind auch alle anderen Interessierten herzlich willkommen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Onlineseminar: Der Doppelbauer (WB 29-22)
Sonntag, 11. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Zuerst gibt es allgemeine Infos zu Doppelbauern (DB). Dann widmen wir uns den Aspekten: Der vordere Bauer der DB kann (im Unterschied zum Isolani) nicht von eigenen Schwerfiguren gedeckt werden. DB kontrollieren zwei Felder auf einer Linie (im Gegensatz zu „normalen“ Bauern, die nur ein Feld auf einer Linie decken). DB sind nicht so beweglich wie die „normalen“ Bauern, die können gut frontal angegriffen werden. DB können gut den König schützen. Es gibt „in die Bauernstruktur integrierten DB“ und „isolierte DB“. 90 Minuten mit praktischen Beispielen und Anregungen für die eigenen kommenden Partien.

Die Veranstaltung des #Schachmittwoch richtet sich an alle Interessierten.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

NSV Grandprix „Wieste-Cup in Sottrum“: Schulze und Sunko gewinnen
Mittwoch, 7. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Beim diesjährigen NSV Grandprix „Wieste-Cup in Sottrum“ konnten gleich zwei Spieler:innen alle ihre Partien gewinnen. Mit knapp über 100 Teilnehmer:innen wurde das Turnier sehr gut angenommen.

Blick in den Turniersaal in Sottrum (Quelle SC Sottrum)

Durch die hohe Teilnehmer- sowie geringen Rundenzahl, kam es leider zu keinem direkten Aufeinandertreffen, so dass sich FM Lara Schulze sowie Sviatoslav Sunko das Preisgeld teilen durften. Auf den Plätzen folgten Torben Knüdel und Jan Helmer, die ausschließlich gegeneinander ein Remis abgegeben mussten. Die weiteren Ergebnisse können der Endtabelle entnommen werden. Weitere Infos auf der Webseite des SC Sottrum.

Siegerehrung, v.l.n.r.: Turnierleiter Wolfgang Torkler, Sviatoslav Sunko, FM Lara Schulze, NSV-Präsident Michael S. Langer (Quelle: SC Sottrum)

 

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

 

Erinnerung: Onlineseminar „Turm gegen Läufer und Springer im Endspiel“ (FB 10-22)
Dienstag, 6. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Am Samstag (10. Dezember) wird das Onlineseminar „Turm gegen Läufer und Springer im Endspiel“ (FB 10-22) stattfinden. Kurzfristig wird der Referent durch FM Tobias Vöge vertreten. Der Anmeldeschlusss ist aufgehoben und Anmeldungen sind weiterhin möglich.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

Onlineseminar: Streamen (WB 30-22)
Dienstag, 6. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Streaming für Anfänger. Was ist Streaming? Welche Hardware benötige ich? Welche Software benötige ich? Was
gibt es rechtlich zu beachten? Was kann ich streamen? Worauf muss ich achten? Christian Polster zeigt konkret,
wie man von der Idee bis zu seinem ersten Stream kommt. Mit der richtigen Anleitung ist es kein Hexenwerk.

Die Veranstaltung des #Schachmittwoch richtet sich an alle Interessierten.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail