Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
NSV&NSJ-Newsletter April
Donnerstag, 17. April 2008 von Michael Gründer

Der April-Newsletter des NSV und der NSJ ist erschienen.

U.a. Berichte von der Landesjugend-Einzelmeisterschaft in Rotenburg und dem 2.Qualifikationsturnier zum Deutschland-Cup in Schortens.

Und diesmal im Interview… Dr. Matthias Kiese.

Der Newsletter kann als PDF (ca.700 kB) heruntergeladen werden.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Endstand der Frauenlandesliga
Dienstag, 15. April 2008 von Michael Gründer

Das letzte Ergebnis: SF Barsinghausen – TSC Neubruchhausen 3½-½. Die Einzelergebnisse: Lara Mätzing – Tamara Henke  1:0 , Nafija Grünsel – Franziska Ritter 1:0, Tessa Kuschnerus – Daniela Schakenberg +:-, Britta Schiborr –  Dagmar Wilke ½.

Abschlusstabelle der Landesliga 2008:

   

   

   

   

1. SK Königsspringer Emden 7,5 : 4,5 5 : 1
2. SC Papenburg 7,0 : 5,0 5 : 1
3. SF Barsinghausen 6,5 : 5,5 2 : 4
4. TSV Neubruchhausen 3,0 : 9,0 0 : 6

Emden ist Staffelsieger und steigt in die Regionalliga auf.
Das Referat Damenschach gratuliert, hofft die Nichtaufsteiger im nächsten Jahr wieder dabei zu haben und würde sich über weitere teilnehmende Mannschaften freuen.

Nach Informationen von Reiner Gniffke,
Referent für Damenschach im NSV

Hamburger SK gewinnt 29. Norddt. Blitz-MM
Dienstag, 15. April 2008 von Michael Gründer

Der Hamburger SK gwinnt mit 52-2 Mannschaftspunkten und 89½ Brettpunkten die Nordeutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft vor den Berlinern vom SK König Tegel (48-6, 82½), den SF Berlin (45-9, 73) und dem SC Kreuzberg (41-13, 72).

Die Platzierungen der niedersächsischen Teams:
9. SC Tempo Göttingen (36-18, 36½), 11. SVG Salzgitter (30-24, 56), 14. Hamelner SV (27-27, 52), 20. HSK Post Hannover (19-35, 46½) und 25. SK Lister Turm Hannover (14-40, 37).

Die komplette Tabelle auf den Seiten des DSB.

Die Frauenteams des SK Lehrte steigen auf!
Montag, 14. April 2008 von Michael Gründer


Nachdem dem ersten Team in der Besetzung Claudia Markgraf, Jasmin Laake, Dorothee Schulze, Marine Zschischang, Yvonne Lösch und Hilkka Saal bereits der Aufstieg in die Frauenbundesliga gelungen ist, zog am Sonntag das 2.Team nach.

Mit einem 2,5 – 1,5 gegen den bisherigen Tabellenführer SK Kaltenkirchen sicherten sich Barbara Michalek, Inken Peters, Henrike Jahns und Nicole Manusina den Aufstieg in die 2.Frauenbundesliga.

Der Erfolg wäre komplett gewesen, wenn das 3,5 – 0,5 des SK Lehrte 3 gegen den SK Münster gereicht hätte, aber die Damen des SV Heiden gewannen ihren Kampf mit 4-0 und belegten mit den besseren Brettpunkten Platz 1.

Alle Ergebnisse:

Olympiabrief April 2008
Mittwoch, 9. April 2008 von Michael Gründer

Liebe Kollegen in den Schachverbänden
und -bezirken,

heute melde ich mich wieder bei Ihnen, um Ihnen die neueste Ausgabe des Olympiabriefes zu schicken: Der monatliche Newsletter zur Schacholympiade.

Bitte helfen Sie mit, die Nachrichten zur Schacholympiade bis in die Vereine zu bringen! Verteilen Sie die Nachricht an die Ihnen bekannten Vereinsadressen! Es sind in der Tat nur noch 217 Tage und es macht uns großen Mut, wenn wir aufgrund Ihrer Mitarbeit erfahren, dass wir mit der Vorfreude auf das Großereignis beileibe nicht alleine sind: Ganz Schachdeutschland freut sich auf den November – seit dem Olympiabrief sind die Zuschriften deutlich mehr geworden.

Ich darf Ihnen auch herzliche Grüße von meinem Kollegen Ralf Schreiber aus dem Breitensportreferat ausrichten, der neulich versehentlich die obige Adresse in seinen Verteiler aufgenommen hat. Er möchte sich dafür entschuldigen, falls Sie ungewollt mit einer Anfrage aus dem Referat angeschrieben wurden. Trotzdem würde er sich freuen, wenn Sie sich in den Verteiler für Breitenschach eintragen wollen oder es Ihren Kollegen für das Ressort ausrichten. ()

Alle vorigen Ausgaben des Olympiabriefes gibt es hier:
http://www.schachbund.de/intern/archiv/index.html

Vielen Dank für die Zusammenarbeit;

Klaus Jörg Lais

Nach Informationen von Klaus Jörg Lais
Referent für Öffentlichkeitsarbeit im Deutschen Schachbund

Deutschland-Cup 2008 in Schortens
Donnerstag, 3. April 2008 von Michael Gründer

In 180 Spielen haben sich 15 Schachspieler für das Finale während der Schacholympiade qualifiziert!

Zur großen Überraschung des 1. Vorsitzenden des Schachclubs Schortens (SCS), Uwe Marunde, waren, aus ganz Niedersachsen verteilt, 72 Schachspieler zum 2. Qualifikationsturnier Niedersachsen im Bürgerhaus Schortens angetreten.

Gemeinsam mit dem Präsidenten und Vizepräsidenten des Niedersächsischen Schachverbandes (NSV), Michael S. Langer und Detlef Wickert, die als Veranstalter fungierten, wurde das Turnier um den Deutschland – Cup mit dem SCS unter der Turnierleitung von Uwe Marunde als Ausrichter durchgeführt.15 Spieler kämpften um die Qualifikation, um jeweils den 1. Platz in jeder Wertungsgruppe zu erzielen. Die Gruppen waren nach Elo/DWZ, in jeweils 100er Felder aufgeteilt.

Die Sieger (v. l. n. r):
Jan-Hendrik Heyne SK Varel, Sebastian Müer SK Rastede,
Tim Harthog Kaponier Vechta, Maik Gafert Stader SV,
Dr. Christoph Brumby und Lukas Heyne, beide SK Varel,
Tobias Beier u. Gerald Wiege beide SC Bad Salzdetfurth,
Slavko Krneta SK Hermannsburg, Kurt Therkorn SC Sottrum,
Ralf Philippent SC Schortens,
sitzend der Gesamtsieger Matthias Tonndorf Bad Salzdetfurth

Weiterlesen…

Nach einem halben Jahr…
Dienstag, 1. April 2008 von Michael Gründer

Vor einem halben Jahr ist der NSV mit der Website in neuem Layout und neuer Technik an den Start gegangen. Wie man an dem Diagramm sehen kann, wird die neue Website gut angenommen und Marcel und ich hören und lesen viel positives Feedback. Aber, wie fast alles im Leben, lässt sich auch auf den Seiten noch etwas verbessern.

Für Anregungen, Fragen, Kritik und Verbessrungsvorschläge stehen Marcel Jünemann () und ich () gerne zur Verfügung.

Weiteres Ergebnis in der Frauenlandesliga
Dienstag, 1. April 2008 von Michael Gründer

SK Königsspringer Emden – SC Papenburg 2 – 2

Die Einzelergebnisse:
Redlich – Robbers 0-1, Schnabel – Aden 0-1,
Warnecke – Appeldorn 1-0, Lerbs – Enke 1-0

Nach Informationen von Reiner Gniffke,
Referent für Damenschach im NSV