Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Ausbildung: Onlineseminar „Variantenberechnung in Eröffnung, Mittel – und Endspiel“ (FB 02-22)
Donnerstag, 27. Januar 2022 von Benjamin Löhnhardt

Alle vier Jahre müssen TrainerInnenlizenzen verlängert werden. Dafür müssen Fortbildungslehrgänge besucht werden, im Gesamtumfang von mindestens 15 Unterrichtseinheiten (UE; eine UE = 45 Minuten). Weitere Informationen zur Ausbildung.

Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel, in allen drei Partiephasen helfen profunde Fähigkeiten in der Schlüsseldisziplin Variantenberechnung. In diesem Onlineseminar steht sowohl die Verbesserung der eigenen Fähigkeiten zur Variantenberechnung als auch die Frage, wie  man Variantenberechnung methodisch/ didaktisch ergiebig unterrichten kann, im Fokus. Anhand von Unterrichtsversuchen werden die Teilnehmer die gelernten Techniken praktisch anwenden.

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Am 05. März wird ein Onlineseminar „Variantenberechnung in Eröffnung, Mittel – und Endspiel“ durchgeführt, welches 5 UE umfasst. Empfohlen wird eine Spielstärke von 1500 aufwärts. Anmeldeschluss ist der 27.02.2022.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

 

Erinnerung: Neuausbildung B – Trainer (AB BT 01-22)
Dienstag, 11. Januar 2022 von Benjamin Löhnhardt

Du bist mindestens 18 Jahre,  hast eine ELO/DWZ von mindestens 1900 und du hast bereits über ein Jahr eine C-Lizenz? Dann ist dieses Angebot vielleicht genau das Richtige für dich!

Der NSV bietet im Februar/März 2022 eine Neuausbildung zum B-Trainer bzw. zur B-Trainerin an. Anmelden kann man sich noch bis zum 19.01.2022.

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

27. bis 29. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse A|B

24. bis 26. September
Ems-Vechte-Cup in Lingen
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Turnierseite | Ergebnisse A|B

26. bis 28. November
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Ergebnisse
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Ausbildung: Onlineseminar „Läufer gegen Springer im Mittelspiel“ (FB 01-22)
Samstag, 11. Dezember 2021 von Benjamin Löhnhardt

Alle vier Jahre müssen TrainerInnenlizenzen verlängert werden. Dafür müssen Fortbildungslehrgänge besucht werden, im Gesamtumfang von mindestens 15 Unterrichtseinheiten (UE; eine UE = 45 Minuten). Weitere Informationen zur Ausbildung.

Interessant wird es beim Schach besonders wenn unterschiedliche aber gleichwertige Figuren aufeinander treffen. Läufer gegen Springer ist ein ebenso grundlegendes wie interessantes Beispiel. Der langschrittige Läufer zeigt besonders in offenen Stellungen seine Stärke, während der „Sprinter“ auf kurzen Strecken seine Wendigkeit und die Tatsache, dass er alle Felder des Brettes betreten kann, ausspielt. Das Seminar soll folgende Fragen beantworten. Woran erkenne ich Stellungen in denen der Läufer bzw. der Springer im Mittelspiel überlegen ist? Wie setze ich den Läufer bzw. den Springer im Mittelspiel richtig ein?

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Am 08. Januar wird ein Onlineseminar „Läufer gegen Springer im Mittelspiel“ durchgeführt, welches 4 UE umfasst. Empfohlen wird eine Spielstärke von 1500 aufwärts. Anmeldeschluss ist der 01.01.2022.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Ausbildung: Onlineseminar „Läufer gegen Springer im Endspiel“ (FB 11-21)
Mittwoch, 24. November 2021 von Benjamin Löhnhardt

Alle vier Jahre müssen TrainerInnenlizenzen verlängert werden. Dafür müssen Fortbildungslehrgänge besucht werden, im Gesamtumfang von mindestens 15 Unterrichtseinheiten (UE; eine UE = 45 Minuten). Weitere Informationen zur Ausbildung.

Interessant wird es beim Schach besonders wenn unterschiedliche aber gleichwertige Figuren aufeinander treffen. Läufer gegen Springer ist ein ebenso grundlegendes wie interessantes Beispiel. Der langschrittige Läufer zeigt besonders in offenen Stellungen seine Stärke, während der „Sprinter“ auf kurzen Strecken seine Wendigkeit und die Tatsache, dass er alle Felder des Brettes betreten kann, ausspielt. Das Seminar soll folgende Fragen beantworten: Woran erkenne ich Stellungen in denen der Läufer bzw. der Springer im Endspiel überlegen ist? Wie setze ich den Läufer bzw. den Springer im Endspiel richtig ein?

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Am 18. Dezember wird ein Onlineseminar „Läufer gegen Springer im Endspiel“ durchgeführt, welches 4 UE umfasst. Empfohlen wird eine Spielstärke von 1500 aufwärts. Anmeldeschluss ist der 12.12.2021.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Ausbildung: Onlineseminar „Training im Internet – Lichess & Co.“ (FB 10-21)
Mittwoch, 17. November 2021 von Benjamin Löhnhardt

Alle vier Jahre müssen TrainerInnenlizenzen verlängert werden. Dafür müssen Fortbildungslehrgänge besucht werden, im Gesamtumfang von mindestens 15 Unterrichtseinheiten (UE; eine UE = 45 Minuten). Weitere Informationen zur Ausbildung.

Wie erstelle ich ein Online-Training? Wie richte ich auf Lichess ein Turnier oder Simultan für meine Schüler aus? Woher bekomme ich seriöses Trainingsmaterial im Internet? Was hat es mit der großen Welt des Streamens auf sich? Diesen und weiteren Fragestellungen zum Training im Internet werden wir und gemeinsam widmen. Ziel des Lehrgangs ist es, dass die Teilnehmer sowohl sich bietende Möglichkeiten kennen lernen als auch in der Lage sind, sie für sich und ihr Training praktisch nutzen und anzuwenden zu können. Auch wer sich noch gar nicht mit der Online-Welt vertraut gemacht hat, ist herzlich eingeladen!

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Am 11. Dezember wird ein Onlineseminar „Training im Internet – Lichess & Co.“ durchgeführt, welches 5 UE umfasst. Anmeldeschluss ist der 04.12.2021.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Ausbildung: „Streifzug durch das Schachtraining“ (FB 09-21)
Samstag, 9. Oktober 2021 von Benjamin Löhnhardt

Vom 22. bis 24. Oktober 2021 wird ein Fortbildungskurs „Streifzug durch das Schachtraining“ (FB 09-21) durchgeführt, welches 16 UE umfasst. Anmeldeschluss ist der 17.10.2021.

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

In der Lehrgangsübersicht bzw. der Überscht über vergangene Artikel zum Thema Ausbildung befinden sich weitere Ausbildungsangebote des NSV. Alle vier Jahre müssen TrainerInnenlizenzen verlängert werden. Dafür müssen Fortbildungslehrgänge besucht werden, im Gesamtumfang von mindestens 15 Unterrichtseinheiten (UE; eine UE = 45 Minuten).

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Erinnerung: Regelkunde – kurz, knackig und praxisrelevant in 90 Minuten (FB 07-21)
Donnerstag, 23. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Die Schachregeln haben sich in den letzten 500 Jahren eher weniger geändert. Allerdings gibt es dennoch immer einmal Anpassungen am Regelwerk der Fide. In der Informationsveranstaltung „Regelkunde – kurz, knackig und praxisrelevant in 90 Minuten“ werden von Lehrgangsleiter FA Stefan Ewert sowohl immer wiederkehrende Fragestellungen (Was darf ein Mannschaftsführer? Was passiert bei einem regelwidrigen Zug? Wann darf ein Spieler mit seinem Zug beginnen? Wann darf / muss ein Schiedsrichter eingreifen? …) beantwortet als auch Fragen aus dem Teilnehmerkreis erörtert.

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Mehrere Termine fanden bereits statt. Die letzte Möglichkeit ist nun:

  • Samstag, 25.09.2021, 11:00 – 12:30 Uhr (FB 07e-21)

Anmeldungen sind noch bis Freitag möglich! Es handelt sich um reine Informationsveranstaltungen. Eine Anrechnung auf eine Trainerscheinverlängerung ist nicht möglich. Die Lehrgänge sind grundsätzlich inhaltsgleich. Da ein Teil des Inhalts von den Teilnehmer bestimmt wird (wendet euch mit Fragen an den Lehrgangsleiter), wird es gewisse Unterschiede geben.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Überblick über aktuelle Fortbildungsmaßnahmen
Sonntag, 12. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Aktuell stehen verschiedene Fortbildungs- und Ausbildungsmaßnahmen auf dem Programm (siehe auch in der Lehrgangsübersicht):

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Ausbildung zum Regionalen Schiedsrichter (AB S-21)
Donnerstag, 9. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Der Niedersächsische Schachverband veranstaltet vom 12.-14. November in Bremen in Kooperation mit dem Landesschachbund Bremen einen Ausbildungslehrgang zum Regionalen Schiedsrichter. Die Ausbildung erfolgt nach den „Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung im Deutschen Schachbund e.V.“ und wird mit einer Prüfung zum Lizenzerwerb abgeschlossen.

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Alle Einzelheiten klärt die Auschreibung. Anmelden kann man sich noch bis zum 30. Oktober.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

 

 

 

Zusatztermine: Regelkunde – kurz, knackig und praxisrelevant in 90 Minuten (FB 07-21)
Donnerstag, 9. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Die Resonanz auf die Regelkundelehrgänge war und ist so zahlreich, dass es zwei zusätzliche Termine geben wird. Es gibt somit noch drei Möglichkeiten, sich in Regelfragen fortbilden zu lassen:

  • Montag, 13.09.2021, 19.00 bis 20:30 Uhr (FB 07c-21)
  • Dienstag, 21.09.2021, 19.00 bis 20:30 Uhr (FB 07d-21)
  • Samstag, 25.09.2021 11.00 bis 12:30 Uhr (FB 07e-21)

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Auch für den ersten/bisherigen Termin kann man sich grundsätzlich noch anmelden. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen wäre es aber gut, wenn sich nun auch für die beiden neuen Termine Interessenten geben werden. Eine Umbuchung von dem Termin am 13.09 auf einen der beiden neuen ist grundsätzlich möglich. Die Anmeldemodalitäten befinden sich in der Ausschreibung.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail