Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Landesblitzmannschaftsmeisterschaften in Oldenburg
Dienstag, 17. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Am 15. September 2019 fanden in Oldenburg die diesjährigen Landesblitzmannschaftsmeisterschaften statt. 15 Mannschaften kämpften in einem doppelrundigem System fast sieben Stunden um Punkte und Platzierungen. Am Ende konnte sich der HSK Lister Turm durchsetzen. Auf den Plätzen folgten der SK Nordhorn-Blanke und der ausrichtende Verein, SK Union Oldenburg.

Der SK Union Oldenburg, der Hamelner SV und der SK Nordhorn-Blanke berichten von dem Turnier.

Abschlusstabelle:

Abschlusstabelle

Weitere Artikel
16. September - Änderung der Turnierordnung
16. September - 9. NSenPMMdV
16. September - SinN 09-2019 erschienen
16. September - Dähne-Pokal: Finale in Lehrte
16. September - Schach einmal anders: Schach im Wasser
05. September - Claudius Gottstein gewinnt 6. Mep-Center-Turnier
05. September - Teilnehmer LBMM 2019
03. September - Felix Hampel Blitzeinzelmeister 2019
Ältere Artikel finden sich im Newsarchiv
Downloads
SinN April 2020 (PW: NSV202004)
SinN Januar 2020 (PW: NSV202001)
Ausbildungsangebote 2020
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

16. bis 19. Juli
Langenhagener Sommeropen
Ausschreibung | Anmeldung

21. bis 23. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung

21. bis 23. August
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
9. NSenPMMdV
Montag, 16. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Ich möchte einmal an den Meldeschluss für die 9. NSenPMMdV  erinnern. Es ist der 10. Oktober 2019! Alle Informationen für dieses Turnier sind auf der Seniorenseite der NSV-Homepage zu finden. Bis jetzt haben sich für dieses Turnier erst Barsinghausen & Helmstedt angemeldet:

Nach Informationen von: Bernd Watermann

SinN 09-2019 erschienen
Montag, 16. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Die neue Ausgabe der SinN 09-2019 (Passwort: 092019) ist veröffentlicht worden.

Die neue SinN 09-2019 ist an den Mailverteiler gesendet worden. Wenn Sie auch die neue SinN regelmäßig per Email bekommen möchten, senden Sie bitte eine Mail an: redaktion@nsv-online.

Eintragen in die Liste: Mail mit Betreff „Subscribe“ oder „Abo“ oder „eintragen“ (oder ähnliches).  Austrage aus der Liste: Mail mit Betreff „Unsubcribe“ oder „kündigen“ oder „austragen“ (oder ähnliches).

Die SinN per Email ist ohne Passwort, die Download-SinN auf der NSV-Seite ist kennwortgeschützt.

Wenn Sie Berichte für die Verbandsnachrichten haben, dürfen Sie mir diese auch zur Veröffentlichung schicken.

Herzliche Grüße!

Holger Buck

Redaktion SinN – Schach in Niedersachsen

Dähne-Pokal: Finale in Lehrte
Montag, 16. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Sebastian Müer wird Dähne-Pokalsieger im NSV 2019. Herzlichen Glückwunsch!

Viertelfinale:

  • Johannes Schieble – Klaus-Peter Schermeier  0-1
  • Michael Othmer – Yannick Koch 1-0
  • Jürgen Reinecke – Sebastian Müer  0-1
  • Axel Janhoff – Ralf Schöngart  0,5 – 0,5 Schnellschach 0,5-0,5 Blitz 1-0

Halbfinale:

  • Janhoff – Müer  0,5-0,5 Schnellschach 0-1
  • Othmer – Schermeier  1 – 0

Finale

  • Othmer – Müer  0-1

 

Nach Informationen von: Jan Salzmann

Schach einmal anders: Schach im Wasser
Montag, 16. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Am 31.08. haben die Schachfreunde Uwe Lautsch und Horst Erhardt Paulat vom VFL Oker gezeigt das man Schach im Wasser im Freibad Oker spielen kann. Das Schachbrett war ständig belegt und das Wetter spielte auch mit. Die einfache Konstruktion von Bernd Schulze machte ein schnelles Aufbauen und Abbauen möglich. Eine weitere Idee , wie man Schach präsentieren kann.

Schach im Wasser (Quelle: Horst Paulat)

Nach Informatioen von: Horst Paulat (Vorsitzender SK Goslar)

Claudius Gottstein gewinnt 6. Mep-Center-Turnier
Donnerstag, 5. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Mit 64 Teilnehmern war das 6. Mep-Center-Turnier erneut stark besetzt. Gespielt wurde in den Wertungsklassen offen (24 Teilnehmer), U16 (27) und U10 (13). Die Sieger waren in der offenen WK Claudius Gottstein (Bad Essen) mit 6 Punkte vor Ludger Höllmann (SK Blanke) und Luca Esfehanian (Paderborn); beide 5,5 Punkte. Das U16-Turnier war spannend wie nie zuvor: Denn vier Spiele hatten am Ende 5,5 Punkte; Nach Buchholzzahl wurde Anna Wilmink (SK Blanke) Vierte; Yann Solich (SV Lingen) hatte 0,5 Buchholz mehr und wurde damit Dritter, die beiden Erstplaztzierten (Hannes Kruse, SK Blanke) und (Moustafa Wati, SV Lingen) waren in der ersten und zweiten Feinwertung punktgleich, gegeneinander spielten sie Remis; daher folgte ein Stichkampf über zwei Blitzpartien; die erste endete widerum Remis, die zweite gewann Hannes der damit Turniersieger wurde. In der WK U10 gewann Nick Dremov (SK Blanke) mit 7 aus 7 souverän das Turnier.

v.l.n.r.: Ludger Höllmann (2. Platz), Claudius Gottstein Sieger), Luca Esfehanian (3. Platz) (Quelle: Bert Veenkanp)

Dahinter folgten Moritz Rehmet (Bad Essen) mit 6 Punkten und Jakob Albers (SK Meppen) mit 5 Punkten. Das Turnier wurde geleitet von Georg Nortmann und Stefan Kewe, die von Marion Wilmink und Sebastian Scholz unterstützt wurden. Das Turnier im Einkaufscenter Mep war wieder eine Werbung für den Schachsport. Die Turnierleitung bedankt sich bei Mep-Center für die Bereitstellung der Schachfiguren und Schachbretter, der Stühle und Tische sowie für die Preise (Pokale und Gutscheine). Der Emsländische Schachverband freut sich schon auf das 7. Mep-Center-Turnier 2020 voraussichtlich wieder Ende August.

Nach Informationen von: Stefan Kewe

Teilnehmer LBMM 2019
Donnerstag, 5. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Bezirk 1:

  • HSK Lister Turm
  • SK Lehrte
  • SF Hannover

Bezirk 2:

  • Caissa Wolfenbüttel
  • SV Gifhorn

Bezirk 3:

  • Hamelner SV 1
  • Hamelner SV 2
  • ESV Göttingen

Bezirk 4:

  • Post SV Uelzen
  • Stader SV
  • MTV Tostedt

Bezirk 5:

  • SK Union Oldenburg 1
  • SK Union Oldenburg 2
  • Bad Zwischenahn

Bezirk 6:

  • SK Nordhorn-Blanke
  • SG Osnabrück
Felix Hampel Blitzeinzelmeister 2019
Dienstag, 3. September 2019 von Benjamin Löhnhardt

Wie üblich fand am ersten Sonntag im September die NSV-Blitzeinzelmeisterschaft statt. Ausrichterverein war dieses Jahr der Wilhelmshavener SC. Aufgrund der leicht dezentralen Lage des Spielortes reiste der eine oder andere Teilnehmer bereits tags zuvor an und konnte sich so noch samstags am Sonnenschein an der Küste erfreuen. Denn pünktlich zum kalendarischen Herbstanfang wurde es gleich knapp 10 Grad kühler als am Vortag.

Sogar ein Geburtstagskind ließ es sich nicht nehmen, die für ihn gut 150km lange Strecke auf sich zu nehmen. Es handelt sich hierbei um Fabian Stotyn. Als einziger Vertreter des Bezirkes 6 hielt er hier dessen Fahnen hoch. Und mit Michael S. Langer sowie Bernd Laubsch haben auch zwei NSV-Vorstandsmitglieder sich auf sportlichem Wege hierfür qualifiziert und teilgenommen. Allerdings gab es auch noch eine kurzfristige krankheitsbedingte Absage eines qualifizierten Teilnehmers. Von insgesamt maximal 28 möglichen Teilnehmern fanden 22 den Weg zu diesem Turnier. Und mit Dagmar Aden ließ sich auch noch eine weitere NSV-Vorstandskollegin als „Kiebitz“ bei diesem Turnier blicken.

Blick in den Turniersaal der LBEM (Quelle: Klaus Schumacher)

Das Turnier begann relativ pünktlich kurz nach 11.00 Uhr. Mit einer ca. 10minütigen Mittagspause nach Runde 11 ging es dann gegen 15.30 Uhr zu Ende. Es siegte Felix Hampel vor Alexander Izrailev und Marius Eilert (alle qualifiziert für die nächste Norddeutsche BlitzEM sowie für die NSV-BlitzEM 2020). Auf den Plätzen 4 bis 8, die zur Teilnahme an der NSV-BlitzEM 2020 berechtigen, landeten Fabian Stotyn, Bernd Laubsch, Max Meessen, Thomas Elbern und Lucas Graf.

Endstand der LBEM

Protestfälle gab es nicht. Schiedsrichter Dirk Rütemann hatte das Geschehen gut im Griff. Nun steht in Kürze noch die NSV-BlitzMM auf dem Plan.

Blick in den Turniersaal der LBEM (Quelle: Klaus Schumacher)

Nach Informationen von: Klaus Schumacher