Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
SinN – Schach in Niedersachsen
Dienstag, 31. Januar 2017 von Benjamin Löhnhardt

Das offizielle Verkündungsorgan, SinN – Schach in Niedersachsen, wird in diesem Jahr nicht mehr monatlich, sondern nur noch mindestens neun mal und anlassbezogen veröffentlicht. Die nächste Ausgabe für Januar/Februar soll nach dem 6. Spieltag auf Verbandsebene bis zum 23.02. erscheinen.

Mitgliederlisten
Freitag, 13. Januar 2017 von Benjamin Löhnhardt

Ab dem 15.01.2017 können sich die Vereine ihre aktuellen Listen, Stand ist der 01.01., über das Online-Portal herunter laden.

Alle bis zum 14.01. eingegangenen Anträge werden in den Listen enthalten sein.

Bis zum 23.01. werde ich die Datenbank unverändert lassen. Ab dann werde ich die Online-Anträge wieder laufend einpflegen.

Bernd Watermann, Referent für Datenverarbeitung

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Florian Armbrust ist Landesmeister 2017
Freitag, 13. Januar 2017 von Benjamin Löhnhardt

Florian Armbrust vom SC Tempo Göttingen konnte sich am Wochenende in Verden im Meisterturnier bei den diesjährigen Landesmeisterschaften durchsetzen und ist nun neuer Niedersächsischer Landesmeister 2017. Die weiteren Platzierungen (auch der Turnier A-C) können in den Turniertabellen eingesehen werden.

 

v.l.n.r.:  Michael S. Langer (NSV-Vorsitzender), FM Matthias Tonndorf (#5), Florian Armbrust (Landesmeister 2017), Sebastian Plischki (#3), Sebastian Müer (#2), Jari Reuker (#4). (Quelle: Jan Salzmann)

LEM – 2. Hälfte
Dienstag, 10. Januar 2017 von Torsten Bührmann

Drama pur! Die 2. Hälfte der LEM versprach zwar im Vorfeld bereits Spannung, doch die tatsächlichen Geschehnisse übertrafen diese Erwartungen sogar noch. Am Ende heißen die neuen Landesmeister Florian Armbrust (SC Tempo Göttingen) und Lara Schulze (SK Lehrte). Die Open-Turniere wurden von Andreas Herrmann (SF Hannover), Oliver Steffens (Delmenhorster SK) und Kristina Lücke (Wilhelmshavener SC) gewonnen.

Weiterlesen…

LEM – Tag 2
Samstag, 7. Januar 2017 von Torsten Bührmann

Die Hälfte des Turniers ist vorbei und der 2. Tag der LEM ist Geschichte. Durch das kalte Wetter gab es einige Verspätungen am Morgen, doch alle Partien konnten stattfinden. Die Führenden können sich inzwischen ein wenig absetzen, sind aber in den nächsten beiden Tagen gefragt, um diese Position zu verteidigen.

Vor der dritten Runde gab es eine Überraschung für die Teilnehmer: Unter allen Spielern wurden Bücher, DVDs und weitere Schachsoftware verlost, die vom Schachhaus Mädler sowie von ChessBase gratis zur Verfügung gestellt wurden!

Ein Überblick über die einzelnen Turniere:
Weiterlesen…

LEM – Runde 2
Freitag, 6. Januar 2017 von Torsten Bührmann

Die Spitzengruppen lichten sich langsam. Doch so früh im Turnier lassen sich noch kaum klare Tendenzen erkennen und noch hat es jeder in der eigenen Hand, sich wieder nach vorne zu kämpfen.
Weiterlesen…

Livepartien bei der LEM
Freitag, 6. Januar 2017 von Torsten Bührmann

Willkommen zum 2. Tag der LEM! Nachdem inzwischen alle Spieler eingetroffen sind (das kalte Wetter forderte Tribut) sind nun auch die 8 Live-Bretter online nachzuverfolgen.

Zudem besteht die Möglichkeit nun auch die Möglichkeit, dass man bei ChessBase mitfiebern kann.

Breutigam und Zschischang neue Schnellschach-Meister!
Donnerstag, 5. Januar 2017 von Torsten Bührmann

Direkt vor der Landesmeisterschaft findet traditionell die Landes-Schnellschach-Meisterschaft statt und kürt den ersten Landesmeister des Jahres. Nach 7 Runden setzte sich IM Martin Breutigam (SK Union Oldenburg) vor Paul Martin Wielebinski (SV Osnabrück) aufgrund der besseren Buchholzwertung durch. Auf den weiteren Plätzen landeten Torben Schulze (SK Ricklingen) sowie Christoph Serrer (TV Fischbek Süderelbe).

Breutigam blieb ungeschlagen: Nach einem Remis in der 2. Runde siegte er in den nachfolgenden Partien, sodass am Ende ein weiteres Remis zur Sicherung des Titel genügte. Der Turniersieg blieb ihm jedoch verwehrt: David Höffer (Delmenhorster SK) erzielte einen halben Punkt mehr, sodass ihm in der Schlussrunde im direkten Duell gegen den Oldenburger die Punkteteilung genügte. Da Höffer für den Landesschachbund Bremen antritt, kann er jedoch nicht den Landesmeistertitel erringen. Beste Dame des Feldes wurde Anastasia Erofeev (SV Werder Bremen). Knapp geschlagen war damit Marine Zschischang (SK Lehrte), die sich dafür über den Titel der Landesmeisterin freuen darf. Lediglich 2,5 Buchholz-Punkte trennten die Kontrahentinnen.

Doch nicht nur die Spitzengruppe konnte sich über Preise freuen. Für das 81-köpfige Teilnehmerfeld gab es vier Rating- sowie drei Jugendpreise. Beste Jugendliche waren Lucas Graf (SVG Salzgitter) vor dem punktgleichen Oliver Steffens (Delmenhorster SK) und Wilken Brunner (TSV Neubruchhausen). In der DWZ-Gruppe unter 2000 profitierte Sven Hagemann (Tempo Göttingen) vom Jugendpreis, da er als 2. der Gruppe nun ebenfalls einen Preis bekam. David Pietsch (Hamelner SV, unter 1800), Christoph Homann (SV Parensen, unter 1600) und Johannes Schieble (SK Lehrte, unter 1400) durften sich ebenfalls über einen Ratingpreis freuen. Alle Ergebnisse findet man im Ergebnisdienst.

Die letzten Minuten…
Donnerstag, 5. Januar 2017 von Torsten Bührmann

… bis zum Start der LEM! 265 Spieler sind vorangemeldet und wollen um Punkte, Platzierungen und Titel kämpfen.

Wie gewohnt werden wieder 8 Partien live übertragen (6 Bretter Meisterturnier sowie je ein Brett aus dem A- und B-Open). Wer von zu Hause aus mitfiebern will, kann die Partien hier verfolgen.