Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Saisonvorbereitung: Zwei Turniere auf Lichess geplant
Dienstag, 28. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Die Saison 2021/2022 rückt näher und die erste Runde wird bereits am 10. Oktober starten. Somit wird es langsam Zeit sich warm zu spielen. Hierfür bietet der NSV zwei Onlineturniere auf Lichess:

Die beiden Turniere werden voraussichtlich ungefähr 2 bis 2,5 Stunden dauern. Voraussetzung für die Teilnahme ist der einmalige Beitritt in das NSV-Lichess-Team „NSV & Friends (Schach in Niedersachsen)“ (bitte die Hinweise zu Lichess beachten – insbesondere ist der Name sowie Verein/Wohnort bei der Beitrittsanfrage anzugeben). Solltest du bereits in dem Team sein, dann findest du die Turniere dort aufgelistet und du kannst dich direkt dafür anmelden.

Viel Erfolg und allseits gute Vorbereitung!

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Ems-Vechte-Cup 2021 in Lingen: Lev Gutmann gewinnt an seinem Geburtstag
Montag, 27. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Mit 36 Teilnehmern und 4 Teilnehmerinnen ist der Ems-Vechte-Cup nach der Corona-Pause wieder gestartet. Verteilt auf zwei Räume im Haus der Vereine (Scharnhorststraße 102 in Lingen) entschied erst die letzte Partie des Turniers über die Platzierungen (Endtabelle). GM Lev Gutman machte sich mit seinem Turniersieg selbst ein Geburtstagsgeschenk zu seinem 75. – mit 4,5 von 5 Punkten genau 0,5 Punkte vor dem weiteren Feld.

Sieger des Turniers (Quelle: Christian Möller)

Platz 2 belegte am Ende FM Zyon Kollen vor FM Josip Gazic und Jan Helmer (alle 4 Punkte). Die Ratingpreise DWZ unter 1700 gewannen Ole Reller und Tobias Rümmele. Die Ratingpreise DWZ unter 1400 gingen an Sebastian Mündörfer und Ömer Yildiz. Den Damenpreis holte sich Lisa-Marie Möller. Die Chessbase-Gutscheine gewannen Frank Pfeifer, Michael Oberbacher, Karim Rabya, Sebastian Ahlers und Zyon Kollen.

Nach Informationen von: Christian Möller, SV Lingen

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Ergebnisse

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM
Die Landesmeisterschaft wird vom 5. bis 8. Januar 2023 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Info | Ausschreibung | Anmeldung
Schnellschach Meisterschaft (4.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
DSB-Kongress wird am 9. Oktober fortgesetzt
Montag, 27. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Da es so schön war, wird der im Juni stattgefundene DSB-Kongress am 9. Oktober in Magdeburg fortgesetzt. Neben den Haushaltsberatungen für 2022 und 2023 werden die Anträge behandelt, die an den Kongress im Juni gerichtet waren und aufgrund des Abbruchs der Sitzung nicht mehr behandelt werden konnten.

In der Kongressbroschüre befinden sich alle relevanten Informationen zu dem DSB-Kongress. Der DSB hat angekündigt, dass es erneut die Möglichkeit geben wird als Zuschauer via SchachdeutschlandTV die Diskussionen verfolgen zu können.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Paul Meyer-Dunker wird neuer DSB-Mitarbeiter für Social Media
Montag, 27. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Paul Meyer-Dunker (Präsident des Berliner Schachverbands) wird ab sofort die Geschäftsstelle des DSB in Berlin als Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit mit dem Schwerpunkt Social Media verstärken.

Paul Meyer-Dunker (Quelle: Deutscher Schachbund)

Nachdem dieser Posten im DSB seit Jahren ein wenig stiefmütterlich behandelt wurde, gratuliert der NSV zu dieser Personalie und ist gespannt auf die zukünftige Neuausrichtung. Bestimmt werden die tollen Ansätze der letzten Zeit (u.a. die Live-Berichterstattung des Präsidenten, Ullrich Krause, sowie der Referentin für Breit- und Freizeitsport, Sandra Schmidt von der Deutschen Schnellschachmeisterschaft) konsolidiert und ausgebaut.

Die ersten Auswirkungen lassen sich bereits erkennen: Die aktuell laufende Mannschafts-WM der Frauen wird mit einem Stream auf SchachdeutschlandTV untermalt und auf Twitter kommentiert. Leider ging die erste Runde knapp verloren.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Deutsche Schnellschachmeisterschaft in Lübeck
Montag, 27. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Am Wochenende fand die Deutsche Schnellschachmeisterschaft in Lübeck statt. Sieger wurden GM Rasmus Svane und die ehemalige Lehrterin, FM Lara Schulze. Niedersachsen wurde bei den Frauen von Marine Zschischang (SK Lehrte) vertreten, die in der Endtabelle der Frauen Fünfte wurde. An der offenen Meisterschaft nahmen FM Tobias Vöge (13. Platz, HSK Lister Turm), Friedmar Schirm (21. Platz, SK Lehrte), FM Bernd Laubsch (39. Platz, Post SV Uelzen) sowie CM Claudius-Thomas Gottstein (51. PLatz, SV Bad Essen).

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

NSV und Lichess
Sonntag, 26. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Lichess ist eine werbefreie, kostenlose Spielplattform zum Schachspielen, die Open Source ist und durch Spenden finanziert wird. Abgesehen vom normalen Schach unterstützt Lichess verschiedene Schachvarianten wie Chess960 oder Räuberschach.

Wie bekomme ich einen Lichess-Account?

Ein kostenloser Account kann unter https://lichess.org/signup angelegt werden.

Was sind Lichess-Teams?

Lichess-Teams sind eine Art virtuelle Gemeinschaft, in der sich Gleichgesinnte zusammenfinden können.

  • Der NSV organisiert sich in zwei Lichess-Teams mit einer unterschiedlichen Ausrichtung:
    NSV & Friends (Schach in Niedersachsen): Über dieses Team werden Onlineturniere des NSV bzw. der Spielgemeinschaft Niedersachsen/Bremen durchgeführt. Das Team ist zugelassen für alle Spieler:innen, die einen Verein oder Wohnort in Niedersachsen oder Bremen haben.
  • Niedersächsischer Schachverband e.V.: Über dieses Team werden „offiziellere“ Meisterschaften und Aktionen durchgeführt. Daher ist eine aktive Spielberechtigung in einem niedersächsischen Verein notwendig.

Weiterhin gibt es weitere interessante Teams, u.a. von den Schachbezirken oder einzelnen Vereinen. Einfach einmal danach suchen.

Team „NSV & Friends (Schach in Niedersachsen)“

Wie kann ich an Online-Turnieren des NSV teilnehmen?

Schritt 1: (muss nur einmal erfolgen)
Beitrittsanfrage zum Team „NSV & Friends (Schach in Niedersachsen)“ und/oder „Niedersächsischer Schachverband e.V.“ auf LiChess stellen.

Wichtig: Name, Vorname, Verein (sofern vorhanden, ansonsten Wohnort) müssen mit der Beitrittsanfrage angegeben werden. Zur Aufnahme in das LiChessTeam ist ein Verein oder Wohnort in Niedersachsen oder Bremen notwendig (beim Team „Niedersächsischer Schachverband e.V.“ ist eine aktive Spielberechtigung in einem niedersächsischen Verein notwendig).

Schritt 2:
Solange du in dem NSV-Lichess-Team bist, kannst du anschließend an allen darin angebotenen Onlineturnieren teilnehmen. Diese sind auf der Teamseite unter „Turniere“ zu finden. Durch „Teilnehmen“ kannst du dich in die Meldeliste eintragen lassen und mitspielen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Ems-Vechte-Cup 2021 in Lingen: Vier Lingener an der Spitze
Samstag, 25. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Bereits gestern ist mit dem Ems-Vechte-Cup das zweite Turnier des NSV-Grandprix in 2021 gestartet. Statt im Sommer 2020 findet der 12. Ems-Vechte-Cup coronabedingt erst im Herbst 2021 statt – mit stark begrenzter Teilnehmerzahl (40 Teilnehmer) und unter Hygieneauflagen.

Blick in den Turniersaal in Lingen (Quelle: Christian Möller)

Die ersten drei Runden wurden bereits ausgetragen. In der Tabelle ist auffällig, dass Spieler des SV Lingen ihren Heimvorteil ausnutzen konnten. Sie belegen gleich die ersten vier Plätze in der aktuellen Tabelle. GM Lev Gutman, FM Josip Gazic und Bojan Stojanovic kamen bisher ohne Punktabgabe durch das Turnier. Morgen finden die letzten beiden Runden statt. Die Runde 4 ist ausgelost.

Grübeln am Brett (Quelle: Christian Möller)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Erläuterungen zur neuen nds. Corona-VO
Freitag, 24. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Seit Mittwoch gilt die neue niedersächsische Corona-VO. Die Landesregierung hat inzwischen FAQs – insbesondere auch zu Fragen des Sports – veröffentlicht. Eine Corona-Warnampel mit den Landkreisen und kreisfreien Städten zeigt auf Basis der neuen Verordnung und den dort beschriebenen Leitindikatoren die Einstufung an.

Nds. Corona-VO: Sport (Quelle: https://www.niedersachsen.de/)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Erinnerung: Regelkunde – kurz, knackig und praxisrelevant in 90 Minuten (FB 07-21)
Donnerstag, 23. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Die Schachregeln haben sich in den letzten 500 Jahren eher weniger geändert. Allerdings gibt es dennoch immer einmal Anpassungen am Regelwerk der Fide. In der Informationsveranstaltung „Regelkunde – kurz, knackig und praxisrelevant in 90 Minuten“ werden von Lehrgangsleiter FA Stefan Ewert sowohl immer wiederkehrende Fragestellungen (Was darf ein Mannschaftsführer? Was passiert bei einem regelwidrigen Zug? Wann darf ein Spieler mit seinem Zug beginnen? Wann darf / muss ein Schiedsrichter eingreifen? …) beantwortet als auch Fragen aus dem Teilnehmerkreis erörtert.

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Mehrere Termine fanden bereits statt. Die letzte Möglichkeit ist nun:

  • Samstag, 25.09.2021, 11:00 – 12:30 Uhr (FB 07e-21)

Anmeldungen sind noch bis Freitag möglich! Es handelt sich um reine Informationsveranstaltungen. Eine Anrechnung auf eine Trainerscheinverlängerung ist nicht möglich. Die Lehrgänge sind grundsätzlich inhaltsgleich. Da ein Teil des Inhalts von den Teilnehmer bestimmt wird (wendet euch mit Fragen an den Lehrgangsleiter), wird es gewisse Unterschiede geben.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail