Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Downloads
SinN Juli 2020 (PW: NSV202007)
SinN April 2020 (PW: NSV202004)
Ausbildungsangebote 2020
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
"Deutschland bewegt sich"
Mittwoch, 25. April 2007 von Archiv

Niedersachsen auch! In Nordhorn und Lüneburg sind Veranstaltungen geplant!

In

Nordhorn vom
22.06. (14.00-18.00 Uhr) – 23.06. (10.00-19.00 Uhr) auf dem Platz am Markt

und in

Lüneburg vom
13.07. (14.00-19.00 Uhr) – 14.07. (10.00–19.00 Uhr), Veranstaltungsort: Am Sande.

Nach Informationen von Jan Salzmann

C-/F-Trainerlehrgang 2007
Montag, 23. April 2007 von Archiv

C-/F-Trainerlehrgang 2007

Der Trainerlehrgang findet auf alle Fälle statt, aber

Es sind noch Plätze frei!

Die Ausschreibung als PDF (ca.80 kB) zum Download.

Interessenten melden sich bitte bei Lothar Karwatt.

Aus Erfahrung kann ich sagen: Der Lehrgang macht Spaß!

Das Referat Damenschach informiert:
Mittwoch, 18. April 2007 von Archiv


Finale der Frauen-Mannschaftsmeisterschaft in der Landesliga von Niedersachsen/Bremen

SK Königsspringer Emden – SK Lehrte III 1 – 3

Fotos und Einzelergebnisse

DDMMdL vom 28. April bis zum 1. Mai 2007 in Braunfels

  1. GM Jürgens Vera, 2214, 2290, SC Melle
  2. Juilfs Galina, 2210, 2045, Wilhelmshavener SC
  3. Zschischang Mariné, 1955, 2031, SK Lehrte
  4. Ziemann Nadine, 1874, 2018, SC 81 Schneverdingen
  5. Markgraf Claudia, 1864, 2084, SV Osterode-Südharz
  6. Taranjuk Olesja, 1789, Alfelder SV
  7. Opaska Ines, 1775, 1760, SC Braunschweig Gliesmarode
  8. Günnigmann, Laura, 1681, -, Stader SV

Die Reihenfolge ist noch keine Garantie für die Brettfolge in der gespielt wird.

Terminvorausschau

5. – 15. Juli 07 Deutsche Fraueneinzelmeisterschaft 2007 in Osterburg.
22.- 23. Sept.07 Deutsche Frauen Schnellschacheinzelmeisterschaften in Bad Lauterberg.

Reiner Gniffke, Referat Damenschach Finale der Frauen-Mannschaftsmeisterschaft in der Landesliga von Niedersachsen/Bremen

SK Königsspringer Emden – SK Lehrte III 1 – 3



Brett 1. Henrike Jahns – Dagmar Aden 0 : 1


Brett 2. Anita Redlich – Monika Braje 0 : 1


Brett 3. Meike Warnecke – Tamara Laake 0 : 1


Brett 4. Jessica Flauß – Karin Enke 1 : 0

PMM Finale (6. Runde) am 13.05.07
Montag, 16. April 2007 von Archiv

SK Nordhorn-Blanke und HSK Post SV Hannover haben sich bereits für die Deutsche Pokalmannschaftsmeisterschaft qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch! Sie spielen jetzt im Endspiel um den Titel und den Pokal.

Auch im Spiel um den dritten Platz zwischen SC Bad Salzdetfurth und SG Weiß-Blau Hannover geht es um die Teilnahme an der DPMM.

Bei der Auslosung wende ich ein Verfahren zur öffentlichen Auslosung an, das sich bereits bei der Pokal-EM und -MM in den vergangenenen Jahren bewährt hat:

1.Zuerst erhält jede Mannschaft eine Losnummer, und zwar SK Nordhorn-Blanke die 1, HSK Post SV Hannover die 2,
SC Bad Salzdetfurth die 3, SG Weiß-Blau Eilenriede die 4.

2.Am 21. April wird eine Gewinnzahl für das ‚Spiel 77‘ gezogen und veröffentlicht. Diese Zahl teilen wir durch 4 und bestimmen den Rest, der dabei übrig bleibt. Er ist eine Zahl zwischen 0 und 3.

3.Die Begegnungen (13. Mai 2007) sind dann folgender Tabelle zu entnehmen:
0: 1 – 2, 3 – 4, 1: 1 – 2, 4 – 3, 2: 2 – 1, 3 – 4, 3: 2 – 1, 4 – 3

Beispiel (vom 09.03.02): Spiel 77: 1519921, geteilt durch 4 ist 379980,
Rest ist 1 (4 * 379980=1519920)-> es spielen 1-2 und 4-3

Mit freundlichem Gruß
Martin Willmann, Spielleiter SG Niedersachsen/Bremen

PMM 2006/2007 – Halbfinale
Samstag, 14. April 2007 von Archiv

Die Ergebnisse der Halbfinals:

SG Weiß-Blau Eilenriede – SK Nordhorn Blanke 1½:2½
HSK/Post SV – SC Bad Salzdetfurth 2:2

Die Einzelergebnisse hier.

Nach Informationen von Matthias Kiese (HSK/Post SV)