Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Paul Meyer-Dunker wird neuer DSB-Mitarbeiter für Social Media
Montag, 27. September 2021 von Benjamin Löhnhardt

Paul Meyer-Dunker (Präsident des Berliner Schachverbands) wird ab sofort die Geschäftsstelle des DSB in Berlin als Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit mit dem Schwerpunkt Social Media verstärken.

Paul Meyer-Dunker (Quelle: Deutscher Schachbund)

Nachdem dieser Posten im DSB seit Jahren ein wenig stiefmütterlich behandelt wurde, gratuliert der NSV zu dieser Personalie und ist gespannt auf die zukünftige Neuausrichtung. Bestimmt werden die tollen Ansätze der letzten Zeit (u.a. die Live-Berichterstattung des Präsidenten, Ullrich Krause, sowie der Referentin für Breit- und Freizeitsport, Sandra Schmidt von der Deutschen Schnellschachmeisterschaft) konsolidiert und ausgebaut.

Die ersten Auswirkungen lassen sich bereits erkennen: Die aktuell laufende Mannschafts-WM der Frauen wird mit einem Stream auf SchachdeutschlandTV untermalt und auf Twitter kommentiert. Leider ging die erste Runde knapp verloren.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Ergebnisse

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM
Die Landesmeisterschaft wird vom 5. bis 8. Januar 2023 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Info | Ausschreibung | Anmeldung
Schnellschach Meisterschaft (4.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung