Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Onlineseminar: Regelkunde für Kinderturniere und kindgerechte Regelauslegung (WB 31-22)
Donnerstag, 15. Dezember 2022 von Benjamin Löhnhardt

Ziel der Veranstaltung ist nicht allumfassende Kenntnis der FIDE-Regeln zu erlangen (dafür müsst ihr dann doch ein bisschen mehr Zeit einplane), sondern
– einen Eindruck davon zu erhalten, was für eine Bandbreite von Regelungen es gibt,
– einige Regeln kennenzulernen, die bei Kinderturnieren besonders häufig zu Unsicherheiten oder Streitfällen führen, um diese erklären zu können,
– die Grundsätze „kindgerechter Regelauslegung“ und Möglichkeiten der Umsetzung kennenzulernen und zu reflektieren, inwiefern diese sinnvoll sind.

Um diese Ziele zu erreichen, werden wir uns zunächst in einem Crashkurs mit einer Auswahl derjenigen FIDE-Regeln auseinandersetzen, die bei Kinderturnieren am häufigsten zu Unsicherheiten oder Streitfällen führen. Im Anschluss werde ich euch die Grundsätze der kindgerechten Regelauslegung der Deutschen Schachjugend anhand von einigen Beispielen vorstellen und erläutern, was man bei der Umsetzung dieser Grundsätze beachten sollte. Anschließend werden wir diskutieren, inwiefern kindgerechte Regelauslegung sinnvoll ist, da das Konzept unter Schiedsrichtern durchaus umstritten ist.

Abschließend besteht die Möglichkeit offengebliebene Fragen zu stellen und Erfahrungen miteinander auszutauschen.

Die Veranstaltung des #Schachmittwoch richtet vor allem an Leiter von Schulschach-AGs, Trainer von Kindern U12, Betreuer, interessierte Eltern und Schiri-Kollegen, aber natürlich sind auch alle anderen Interessierten herzlich willkommen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

10. bis 13. August
Kurt Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung
LEM

Ergebnisse der LEM 2023

Die Landesmeisterschaft wird vom 4. bis 7. Januar 2024 in Verden gespielt.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung