Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Stellungnahme zur Zurücknahme der Entscheidung des DSB zum Spielbetrieb in den zweiten Bundesligen
Freitag, 24. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

führende Vertreter des Deutschen Schachbundes haben gestern die am 20.04. getroffene Entscheidung zur Verlängerung der Saison in den zweiten Bundesligen zurückgenommen.

Ich begrüße diesen Schritt.

Er versetzt uns als Landesverband in die Lage, in den nächsten Tagen wieder ergebnisoffen Möglichkeiten zur Gestaltung unseres Spielbetriebes zu erarbeiten.

In unseren Gremien (Geschäftsführender Vorstand, Vorstand und Spielausschuss) werden wir uns weiterhin kontinuierlich abstimmen. Wir werden

  • die gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen
  • die dem organisierten Sport in Niedersachsen dabei eingeräumten Möglichkeiten
  • den zur Verfügung stehenden Zeitrahmen

als Leitplanken für unsere Entscheidungen betrachten und einbeziehen. Wir werden uns auch weiterhin insbesondere mit dem Landessportbund Niedersachsen abstimmen.

Direkt nach den Sitzungen des Vorstandes (bereits morgen) und des Spielausschusses (nächste Woche) geben wir Zwischenergebnisse unserer Beratungen bekannt.

Bis dahin wünsche ich Euch/Ihnen Gesundheit und alles Gute!

Michael S. Langer

Präsident Niedersächsischer Schachverband e.V.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung