Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Anderter Open 2024: IM Pajeken setzt sich durch
Dienstag, 23. April 2024 von Benjamin Löhnhardt

Am 21.04.2024 wurde die 3. Auflage des Anderter Opens im Osten Hannovers ausgetragen. Im Rahmen des 100-jährigen NSV-Jubiläums bildete das Anderter Open den Auftakt der „Rapid Rumble“-Serie, welche am 16. Juni mit der Schöniger Schacharena fortgesetzt wird.

Bei der verkürzten Auflage konnte sich IM Jakob Leon Pajeken mit 6,5 Punkten aus 7 Runden – und damit 0,5 Punkten Vorsprung – gegen die Niedersachsen IM Dennes Abel auf Platz 2 und FM Matthias Tonndorf auf Platz 3 mit jeweils 6 Punkten durchsetzen. Die weiteren Platzierungen können (Achtung nächster Absatz!) der Endtabelle entnommen werden.

Turniersieger: IM Jakob Leon Pajeken (SK Doppelbauer Kiel) (Quelle: Henning Lüders)

Leider gab es einen technischen Fehler mit dem Auslosungsprogramm, weshalb das Turnier auf 7 Runden verkürzt werden musste. Dieser Fehler führt unteranderem dazu, dass die Siege/Remis/Verluste in der Tabelle nicht korrekt angezeigt werden. Die Punkte, Buchholz und Sonneborn-Berger sind von dem Fehler nicht betroffen. Das Team des SK Anderten ist weiterhin auf der Suche nach der Ursache und steht dafür auch in Kontakt mit dem Entwickler. Der NSV und der SK Anderten bedanken sich für die zusätzliche Expertise mit der Software durch teilnehmende Schachfreunde vor Ort und für das Verständnis aller Teilnehmer bei den getroffenen Entscheidungen nach Auftreten des Fehlers. Die ELO-Auswertung sollte, nach Rücksprache mit dem FIDE-Rating-Officer Andreas Klein, durch den Fehler nicht gefährdet sein.

Während der gesamten Veranstaltung hat Henning Lüders mit seinem Equipment hochwertige Fotos von den anwesenden Personen gemacht. Diese stellt er allen kostenlos zur Verfügung. Vielen Dank für deinen Einsatz und die schönen Bilder!

v.l.n.r: NSV-Präsident: Michael S. Langer, Beste Spielerin: Sana Fock (SC Kreuzberg), Bester Senior: Igor Belov (Hamelner SV), Bester Jugendlicher: CM Nikita Nechitaylo (Schach-Drachen Isernhagen), Vorsitzender SK Anderten: Alexander Stockburger (Quelle: Henning Lüders)

2.Platz: IM Dennes Abel (HSK Lister Turm) (Quelle: Henning Lüders)

3.Platz und neuer Bezirksmeister des Bezirkes 3: FM Matthias Tonndorf (Hamelner SV) (Quelle: Henning Lüders)

Der NSV und der SK Anderten bedanken sich bei allen Teilnehmern, die das Turnier trotz der widrigen Umstände zu einer schönen Veranstaltung gemacht haben. Wir hoffen euch auch nächstes Jahr, im April 2025, wieder beim Anderter Open begrüßen zu dürfen. Dann auch wieder mit 9 Runden; Versprochen.

Nach Informationen von: Niklas Prahl, Referent für Verbandsentwicklung

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
NSV-GrandPrix

Turnierarchiv/-anmeldung

09. bis 12. Mai
Wilhelm-Werner Gedächtnisturnier
Ausschreibung | Ergebnisse

27. bis 30. Juni
Langenhagener Schachsommer
Ausschreibung | Anmeldung

25. bis 28. Juli
Kurt-Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung

09. bis 11. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

23. bis 25. August
"KSV meets Friends" in Braunschweig
Ausschreibung | Anmeldung

LEM

Die LEM 2024 wurde vom 04.-07.Januar 2024 in Verden gespielt.

Die LEM 2025 ist an gleicher Stelle vom 02.-05.Januar 2025 geplant.

DWZ Suche

Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung