Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
DSOL: Halbfinale mit niedersächsischen Teilnehmern
Donnerstag, 22. April 2021 von Benjamin Löhnhardt

Morgen (Fr 23. April) überträgt der Deutsche Schachbund auf dem Twitchkanal SchachdeutschlandTV die Kommentierung der DSOL-Halbinals. Mit dabei sind:

Dem DSB hilft es, wenn sich so viele wie möglich an der DSOL-Umfrage beteiligen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Niedersachsens Trainer unterwegs in Jekaterinburg
Sonntag, 18. April 2021 von Benjamin Löhnhardt

Großmeister und Ex-FIDE-Weltmeister Rustam Kazimdshanov ist Kadertrainer in Niedersachsen und hat bereits mehrere Trainingsmaßnahmen durchgeführt.

v.l.n.r.: Michael S. Langer, Tobias Voege, David Riemay, Felix Hampel, Dennes Abel, Sreyas Payyappat,  Rustam Kazimdshanov, Jan Pubantz, Bernd Laubsch, Johannes von Mettenheim, Nico Stelmaszyk, Hannes Ewert, Kevin Högy (Quelle: Kevin Högy)

Wenn Rustam aber gerade einmal nicht den niedersächsischen Kader trainiert, ist er zudem auch Sekundant von GM Fabiano Caruana. In dieser Aufgabe ist er derzeit in Jekaterinburg bei dem bereits im März 2020 begonnen und ab morgen fortgesetzten Kandidatenturnier. Ziel ist es den Herausforderung für den Weltmeister, GM Magnus Carlsen, zu ermitteln. Der Weltmeisterschaftskampf ist (nach aktuellem Corona-Stand) vom 24. November bis 16. Dezember 2021 geplant.

Das Kandidatenturnier beginnt morgen (19.04.) und die achte Runde kann um 13 Uhr – beispielsweise auf Chess24 –  verfolgt werden. Ein Vorbericht gibt es bei Perlen vom Bodensee. Rustams Schützling, GM Fabiano Caruana, muss einen Punkt auf GM Maxime Vachier-Lagrave und GM Yan Nepomniachtchi aufholen, um nach der WM 2018 erneut eine Hand nach dem Weltmeisterschaftstitel ausstrecken zu können. Anschließend kann sich Rustam dann wieder dem niedersächsischen Schach widmen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Neue Nds. Corona-Verordnung ab 19. April
Samstag, 17. April 2021 von Benjamin Löhnhardt

Die Niedersächsische Landesregierung hat die Dokumente zur Niedersächsischen Corona-Verordnung, die ab 19. April bis 9. Mai 2021 gültig ist, online gestellt. Sie teilt dazu mit: „Die Änderungsverordnung ist bereits von Ministerin Behrens unterzeichnet und digital veröffentlicht worden. Sie tritt am Sonntag, 18. April 2021 in Kraft, die inhaltlichen Änderungen am Montag, den 19. April. Nach dem für Ende nächster Woche zu erwartenden Inkrafttreten der aktuell im Bund diskutierten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes wird die Niedersächsische Corona Verordnung erneut überarbeitet werden.“ Auch die Niedersächsische Quarantäne-Verordnung ist aktualisiert und gilt in der neuen Fassung ab 19. April 2021. (Quelle: LSB Niedersachsen).

Wenn ich das richtig interpretiere, dann ändert sich dadurch konkret für den Amateursport nur wenig. Die Kontaktbeschränkung ist definiert als „Personen ist nur mit den Personen eines Haushalts und höchstens zwei Personen eines anderen Haushalts zulässig, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind und nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten“. Zusätzlich können Landkreise und kreisfreien Städte, jeweils im Einvernehmen mit dem Landesgesundheitsamt, unter einer Inzidenz von 35 die Regelung „höchstens zehn Personen zulassen, die insgesamt höchstens drei Haushalten angehören dürfen, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind und nicht zusammenlebende Paare als ein Haushalt gelten“ festlegen, wobei das mMn auch aktuell bereits so ist – zumindest in Göttingen.

Immerhin: Ab dem 15. Tag nach vollständiger Impfung gilt man nun als negativ getestet.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Turnierabsage 17. April
Freitag, 16. April 2021 von Benjamin Löhnhardt

Aufgrund der bisher geringen Anmeldezahl von nur neun Teilnehmern, wird das für morgen geplante Online-Schnellschachturnier des NSV leider abgesagt. Bei den Vorangemeldeten entschuldige ich mich für die Turnierabsage. Wir werden nun versuchen die Gründe für die geringe Beteiligung zu ermitteln (bitte gerne rückmelden) und werden uns anschließend mit einem neuen Turnierangebot melden.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Vergleichskampf: Nordhorn gewinnt gegen Verden 24:8
Montag, 12. April 2021 von Benjamin Löhnhardt

Gestern (11. April) fand ein Vergleichskampf zwischen dem SK Nordhorn-Blanke und Läuferpaar Verden an acht Brettern in vier Runden nach dem Scheveniger System statt. Das Endergebnis von 24:8 für Nordhorn fiel nach dem Spielverlauf ein wenig zu hoch aus. Es war allerdings ein verdienter Sieg für Nordhorn. Verden nimmt viele Erkenntnisse mit und freut sich jetzt auf seine Vereinsgründung.

Live-Kommentierung als VOD

Der Wettkampf wurde von CM Fabian Stotyn, Sophia Brunner und Jan-Hendrik Schiller auf spannende Weise kommentiert. Das VOD kann weiterhin abgerufen werden. Die erfolgreichsten Spieler beim SKNB waren Anna Wilmink, Jarno Scheffner und Jürgen Meijerink mit 4/4. und bei Läuferpaar Verden Markus Janssen mit 3/4.

Nach Informationen von: Fabian Stotyn, Jan-Hendrik Schiller

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Vergleichskampf: Nordhorn gegen Verden
Freitag, 9. April 2021 von Benjamin Löhnhardt

Am kommenden Sonntag, 11. April, wird ab 16:30 Uhr ein Vergleichskampf zwischen dem SK Nordhorn-Blanke und Läuferpaar Verden an vermutlich acht Brettern stattfinden.

Läuferpaar Verden? Ja, in Verden wird ein neuer Schachverein entstehen. Jan-Hendrik Schiller aus Verden (schaut auch einmal in seinem Youtube-Kanal vorbei – er bietet Schach-Content an) plant einen neuen Verein „Läuferpaar Verden“ zu gründen, der alle schachinteressierten Menschen, egal ob Mann oder Frau, Kind oder ältere Menschen – auch unabhängig von der Abstammung – ansprechen soll. Klingt nach einer tollen Sache.

Der Vergleichskampf soll am Sonntag an 8 Brettern stattfinden. Er sollen vier Runden im Scheveninger System und einer Bedenkzeit von 15+10 ausgetragen werden. Die geplante Aufstellung von Läuferpaar Verden zeigt, dass in dem neuen Verein eine besondere Aufmerksamkeit auf Mädchen-und Frauenschach gelegt werden soll: Horst Nordhorn, David Zgonc, Tom Kraeft, Marten Tietje, Melvin Yildiz, Markus Janssen, Uka Rattinger, Inis-Beate Schiller. Die Aufstellung der Nordhorner: Jürgen Meijerink, Jarno Scheffner, Jonathan Rudi, Alwin Gebben, Anna Wilmink, Luca Wilminks, Simon Middelberg, Marion Wilmink.

Live-Kommentierung am Turniertag

Zuschauer sind herzlich eingeladen den parallelen Livestream mit CM Fabian Stotyn (Nordhorn), Jan-Hendrik-Schiller (Verden) sowie ggf. Sophia Brunner (aktuelle Deutsche Meisterin der U16) auf dem Youtube-Kanal von Fabian zu verfolgen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

NSV Online-Schnellschachturnier April 2021: Ausschreibung
Dienstag, 6. April 2021 von Benjamin Löhnhardt

Der NSV wird während der Corona.Einschränkungen – aber perspektivisch auch darüber hinaus – Online-Schachturniere ausrichten. Das nächste Turnier wird am 17.04.2021 das NSV Online-Schnellschachturnier April 2021 sein.

Gespielt wird auf der ChessBase-Spielplattform (sowohl per Browser als auch mit der App möglich) mit Klarnamen. Die Klarnamen werden zumindest in der Turniertabelle dargestellt. Parallel werden wir versuchen das übliche Spiellokal-Flair ein wenig in die Wohnzimmer zu transportieren. Dazu wird es eine Zoom-Webkonferenz geben, mit der sich die Spieler während der Partien sehen und vorher und nachher auch miteinander kommunizieren können. Wir versprechen uns davon eine angenehme Turnieratmosphäre. Natürlich hat das auch den Nachteil, dass nur diejenigen mitspielen können, welche die technische Hürde erklimmen können. Wir wollen es dennoch einmal versuchen. Es ist notwendig die Zoom-App in der neusten Version (das ist wichtig für die Breakout-Räume) zu installieren.

Anmeldung zum NSV Online-Turnier

Wichtig ist, dass bei der Anmeldung unbedingt auch der ChessBase-Benutzername angegeben werden muss. Eine nicht vollständig oder korrekt ausgefüllte Anmeldung ist nicht gültig. Alle Teilnehmer sollten sich vorab mit der Anleitung zur Teilnahme am virtuellen Turniersaal via Zoom vertraut machen.

Es wird die Möglichkeit angeboten am Donnertag 15. April um 19 Uhr an einen Technik-Check teilzunehmen, um insbesondere das Spiellokal-Setting in Zoom zu testen und sich damit vertraut zu machen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail