Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Downloads
SinN April 2020 (PW: NSV202004)
SinN Januar 2020 (PW: NSV202001)
Ausbildungsangebote 2020
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

16. bis 19. Juli
Langenhagener Sommeropen
Ausschreibung | Anmeldung

21. bis 23. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung

21. bis 23. August
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
DSB-Mitteilung zu den Auswirkungen der Coronakrise
Montag, 20. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

der DSB hat über Jürgen Kohlstädt mitgeteilt, dass aufgrund der Auswirkungen der Coronakrise die Saison „2019/2020“ für die 2. Bundesliga in „2019/2021“ umbenannt und somit bis zum 30.04.2021 verlängert wird. Die Beratungen zur Festlegung eines ggf. angepassten Vorgehens in den norddeutschen Oberligen (zuständig sind die norddeutschen Verbände) sind initiiert. Schon die vom DSB getroffene Entscheidung hat in Bezug auf die Auf- und Abstiege unmittelbare Auswirkungen auf den Spielbetrieb in Niedersachsen (und Bremen).

Wir werden für den Niedersächsischen Schachverband zeitnah in den zuständigen Gremien unter direkter Einbeziehung unserer Bezirke und in Abstimmung mit dem Landesverband Bremen ein praktikables und gesellschaftspolitisch verantwortungsvolles Vorgehen für den von uns verantworteten Spielbetrieb festlegen. Über die Ergebnisse unserer Beratungen berichten wir zeitnah.

Für heute wünsche ich vor allem Gesundheit und alles Gute!

Michael S. Langer
Präsident Niedersächsischer Schachverband e.V.

1. NSV Online-Meisterschaft 2020 (NSVOM) mit Mannschaftswertung
Freitag, 17. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Die NSJ hat mit ihrer NSJOM 2020 die Latte in Sachen Online-Meisterschaften sehr hoch gehängt. Es war ein klasse Turnier mit einem bunten Blumenstrauß an Spielangeboten. Nachdem ich in den letzten Tagen immer wieder gefragt wurde, ob und wann der NSV ebenfalls ein Online-Schach-Angebot vorbereitet, kann ich diese Fragen nun folgendermaßen beantworten: Ja! In 9 Tagen geht es los!

Am 26. April wird die 1. NSV Online-Meisterschaft 2020 (NSVOM) mit Mannschaftswertung durchgeführt. ChessBase unterstützt uns dabei mit tollen Preisen und der Bereitstellung ihrer Plattform. Jeder kann sich (sofern noch nicht vorhanden) einen kostenlosen Probeaccount erstellen und sich den kostenlosen Playchess-Client installieren und schon kann es losgehen. Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet.

Wichtig ist, dass bei der Anmeldung unbedingt auch der ChessBase-Benutzername angegeben werden muss (Groß- und Kleinschreibung beachten!). Eine nicht vollständig oder korrekt ausgefüllte Anmeldung ist nicht gültig.

SinN 04-2020 erschienen
Sonntag, 12. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Die neue Ausgabe der SinN 04-2020 (Passwort: NSV202004) ist veröffentlicht worden.

Die neue SinN ist zudem an den Mailverteiler gesendet worden. Wenn Sie auch die neue SinN regelmäßig per Email bekommen möchten, senden Sie bitte eine Mail an: .

Eintragen in die Liste: Mail mit Betreff „Subscribe“ oder „Abo“ oder „eintragen“ (oder ähnliches).  Austrage aus der Liste: Mail mit Betreff „Unsubcribe“ oder „kündigen“ oder „austragen“ (oder ähnliches).

Die SinN per Email ist ohne Passwort, die Download-SinN auf der NSV-Seite ist kennwortgeschützt.

Wenn Sie Berichte für die Verbandsnachrichten haben, dürfen Sie mir diese auch zur Veröffentlichung schicken.

Herzliche Grüße und frohe Ostern!

Holger Buck

Redaktion SinN – Schach in Niedersachsen

NSV-Grandprix 2020: Erste Turniere ausgeschrieben
Freitag, 10. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Mit dem Wieste-Cup in Sottrum (21. bis 23. August) und dem Lessing-Open in Wolfenbüttel (21. bis 23. August) sind die ersten beiden Turniere des NSV-Grandprix 2020 ausgeschrieben worden. Eine Anmeldung zu den Turnieren ist aktuell noch nicht möglich. Die Anmeldung wird freigeschaltet, sobald absehbar ist, dass das normale Leben wieder aufgenommen wird und Veranstaltungen wie diese stattfinden können. Die Termine können aber schon einmal dick im Kalender notiert werden.

Online-Jugendmeisterschaften der NSJ gestartet
Samstag, 4. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Eben ist die Niedersächsische Schachjugend Onlinemeisterschaft (NSJOM) 2020 mit der Eröffnungsfeier gestartet. Die NSJ hat sich ein buntes Programm mit unterschiedlichen Aktivitäten überlegt (Zeitplan). Es beginnt gleich mit einem Chess960-Turnier. Morgen startet mit der U10 das erste „offizielle“ Turnier und morgen Nachmittag wird einem die Chance gegeben gegen Ex-Bundesliagaspieler, IM Ilja Schneider (HSK Lister Turm), eine Runde Geschwätzblitz zu spielen oder einfach nur zuzugucken. Ich empfehle die Webseite der Schachjugend für Updates und Ankündigungen regelmäßig zu besuchen.

Die NSJ begrüßt die Teilnehmer der NSJOM 2020 (Quelle: http://youtube.com)

Landessportbund Niedersachsen in der Coronakrise
Samstag, 4. April 2020 von Benjamin Löhnhardt

Der Landessportbund Niedersachsen berichtet auf seiner Webseite über Sport mit dem Verein in Phase sozialer Distanz. Kreativ, digital-sportlich und sozial machen viele Sportvereine und -verbänden Niedersachsens ihren Mitgliedern und Menschen in ihrem Einzugsgebiet neue Angebote. Konkret werden Aktivitäten des Schüler-Ruder-Verbands und des Niedersächsischen Schachverbands („Mit Quarantäne-Schachligen und Blitzturniere gegen den Corona-Blues“) beschrieben.

Der LSB fördert zudem Online-Sportangebote der Sportvereine. Da dabei allerdings die „Anleitung zur Bewegung“ gefordert wird, sind Schachvereine aufgerufen kreativ zu werden. Vielleicht mag ja jemand ein Online-Kondi-Blitz-Turnier starten 😉

Der Artikel vom LSB ist auch auf deren Facebook-Seite zu finden:

Auf Bundesebene gibt es u.a. die Quarantäne-Teamligen und die erste Deutsche Schach-Internetmeisterschaft 2020. In…

Gepostet von LandesSportBund Niedersachsen e. V. am Sonntag, 5. April 2020

Wie geht es weiter?
Sonntag, 29. März 2020 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

niemand kann im Moment verlässlich beantworten, ob und in welchem Umfang in den nächsten Wochen und Monaten organisierter Sport wieder Bestandteil unseres Lebens wird.

Nichts desto trotz beschäftigen wir uns in den Gremien des Niedersächsischen Schachverbandes mit den verschiedenen Möglichkeiten einer verantwortungsvollen Gestaltung unseres Spielbetriebs. Wir stehen hierzu im engen Kontakt mit den Verantwortlichen des Deutschen Schachbundes, um mit Ihnen möglichst synchronisiert Szenarien vor allem für den Ligenbetrieb zu beschreiben. Auch mit dem Präsidium des Landessportbundes Niedersachsen stehen wir im engen Austausch.

Es ist angesichts der von uns überhaupt nicht zu beurteilenden Gesamtlage noch zu früh, Zwischenstände der geführten Diskussionen zu kommunizieren. Sicher ist wegen einheitlicher gesetzeswirksamer Aussagen im Moment nur, dass es bis einschließlich zum 19.04.2020 keine präsenzgeprägten Aktivitäten in Deutschland geben wird. Somit schließt sich schon rein faktisch aus, dass unsere Spieltage und Veranstaltungen in Niedersachsen bis zu diesem Tag stattfinden. Auch in unserer eigenen gesellschaftlichen Verantwortung halten wir eine Wiederaufnahme unseres präsenzgeprägten Betriebes weiterhin und auf unbestimmte Zeit für ausgeschlossen.

Wir werden weiterhin sowohl mit dem DSB als auch mit unseren Bezirken im Austausch bleiben. Auf unserer Homepage stellen wir fortlaufend Informationen zur Verfügung.

Für heute wünschen wir vor allem Gesundheit!

Michael S. Langer, Präsident

Jan Salzmann, Sportdirektor