Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Digitaler Jahresabschluss des NSV – Anmeldung erwünscht
Dienstag, 29. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Wie bereits mitgeteilt, lädt der Niedersächsische Schachverband am 30. Dezember um 18 Uhr zum digitalen Jahresabschluss ein. Eine kurze Rückmeldung via E-Mail als Anmeldung (an: ) würde uns die Planung vereinfachen. Es gibt allerdings kein Teilnehmerlimit, so dass auch eine kurzfristige Teilnahme noch möglich ist.

Die Agenda wurde inzwischen durch zwei spannende Vorträge ergänzt:

  • Christoph Dahmen wird über „Klassische Schachsoftware vs. selbstlernende Software“ berichten.
  • Ingram Braun wird seine eigene Forschung zur „ältesten in Niedersachsen veröffentlichten Schachpartie“ vorstellen.

Dazu gleich die erste Quizfrage: Wann vermutest du die erste dokumentierte Schachpartie in Niedersachsen? Kleiner Tipp: Michael S. Langer war nicht beteiligt.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

NSV und Artikel
Montag, 28. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Auf der Webseite des Niedersächsischen Schachverbands werden auf der Startseite die neusten Artikel mit Informationen über den NSV und zu diversen Schachthemen veröffentlicht.

Wie kann ich immer auf dem neusten Stand bleiben?

Natürlich kannst du die NSV-Webseite als Startseite einstellen und regelmäßig die neusten Artikel anschauen. Etwas einfacher könnte es sein den RSS-Feed zu abonnieren (z.B. in Outlook oder in einer anderen RSS-Anwendung), um dadurch in regelmäßigen Abständen automatisch über neue Artikel informiert zu werden. Oder abonniere den NSV-Newsletter, der dich über neue Artikel auf der NSV-Webseite informiert und dich über neue Turnierausschreibungen und Events auf dem Laufenden hält.

Wie kann ich mich zu Themen einbringen und mit anderen Schachspielern bzw. dem NSV-Vorstand austauschen?

Eine Kommentarfunktion auf der Webseite des NSV ist derzeit deaktiviert. Stattdessen gibt es zu jedem Artikel ganz am Ende des Artikels verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme:

  • Kontakt per E-Mail: Schicke eine Mail an den NSV. Wir freuen uns auf Input und werden schnellstmöglich darauf reagieren.
  • Nutze deinen Twitter-Account und wechsele zu der Ankündigung des Artikels auf Twitter. Dort kannst du dem Twitter-Account des NSV folgen und in die Diskussion einsteigen.
  • Nutze deinen Facebook-Account und wechsele zu der Ankündigung des Artikels auf Facebook. Dort kannst du der Facebook-Seite des NSV folgen und in die Diskussion einsteigen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

 

Downloads
SinN Dezember 2020 (PW: NSV202012)
SinN September 2020 (PW: NSV202009)
Newsletter des NSV
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung
Digitaler Jahresabschluss des NSV
Mittwoch, 23. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Am 30. Dezember um 18 Uhr lädt der Niedersächsische Schachverband zum digitalen Jahresabschluss ein. In einer Zoom-Webkonferenz wollen wir ein wenig das Jahr Revue passieren lassen und mit den Vereinen u.a. darüber ins Gespräch kommen, was sie vom NSV in 2021 erwarten. Falls sich dieses Format bewährt, planen wir weitere solcher Termine. Ausklingen kann der Abend beispielsweise mit einem Quiz, Vorträgen von Freiwilligen (bitte melden) oder einem gemütlichen Schachturnier (ggf. als Probelauf für die Online-Schnellschachmeisterschaft am 10. Januar).

Der Zoom-Link wird kurz vor der Veranstaltung veröfentlicht (Informationen zu Zoom). Gerne kann sich auch vorab per E-Mail angemeldet werden, damit ich die Einwählinformationen direkt zusenden kann. Es gibt ein FB-Event zu der Veranstaltung (Infos zu Facebook).

Agenda:

  • (Kurze) Begrüßung durch unserem Präsidenten
  • Interaktiver Austausch mit den niedersächsischen Vereinen
    • Was lief in 2020 gut? Was lief schlecht?
    • Was wird vom NSV in 2021 erwartet?
    • In welchen Bereichen ist Unterstützung durch den NSV hilfreich / notwendig?
  • Lockerer Ausklang mit verschiedenen Möglichkeiten:
    • Quiz mit Fragen rund um den NSV sowie Schachaufgaben
    • (Kurze) Vorträge von Freiwilligen
    • Schachturnier

Um Kekse und (Heiß-)Getränke muss sich allerdings jeder selber kümmern. Wir freuen uns auf deine Teilnahme und Feedback!

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

SinN 12-2020 erschienen
Mittwoch, 23. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Die neue Ausgabe der SinN 12-2020 (Passwort: NSV202012) ist veröffentlicht worden.

Die neue SinN ist zudem an den Mailverteiler gesendet worden. Wenn Sie auch die neue SinN regelmäßig per Email bekommen möchten, senden Sie bitte eine Mail an: .

Ausgabe 20/2020 der SinN – Schach in Niedersachsen

Eintragen in die Liste: Mail mit Betreff „Subscribe“ oder „Abo“ oder „eintragen“ (oder ähnliches).  Austrage aus der Liste: Mail mit Betreff „Unsubcribe“ oder „kündigen“ oder „austragen“ (oder ähnliches).

Die SinN per Email ist ohne Passwort, die Download-SinN auf der NSV-Seite ist kennwortgeschützt.

Wenn Sie Berichte für die Verbandsnachrichten haben, dürfen Sie mir diese auch zur Veröffentlichung schicken.

Herzliche Grüße!

Holger Buck
Redaktion SinN – Schach in Niedersachsen

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Schach immer noch in Zeiten von Corona
Dienstag, 22. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

ein denkwürdiges Jahr neigt sich dem Ende. Wir leben alle seit März in einem immer noch andauernden Ausnahmezustand.

Es war durch die Pandemie bedingt das Jahr der Onlinesitzungen, der Onlineturniere und der Pressemitteilungen (es waren unfassbar viele, die ich meist mit Aussagen zum Spielbetrieb auf der Homepage und in den sozialen Medien veröffentlicht habe). Es war aber auch ein Jahr intensiver Zusammenarbeit mit und in den verschiedenen Gremien. Ich bedanke ich an dieser Stelle bei allen, die in diesem schwierigen Rahmen daran arbeiten, das unser gemeinsames Hobby uns auch in Zukunft noch so viel bieten kann. Beim Stichwort Soziale Medien möchte ich Benjamin Löhnhardt besonders hervorheben. Er hat uns als Öffentlichkeitsreferent und neu als Internetbeauftragter mitten in der digitalen Welt ankommen lassen.

Und auch in den kommenden Wochen und Monaten wird sich wahrscheinlich wenig an dieser Situation ändern.

Ich wünsche mir mit Euch gemeinsam eine Rückkehr in eine, wenn auch wahrscheinlich neue, Normalität. Gern treffe ich Euch im nächsten Jahr sobald möglich und verantwortbar bei Turnieren, Veranstaltungen und Sitzungen.

Im Moment heißt es aber, geduldig zu bleiben und uns auf einen Restart mit geballter Power vorzubereiten. Die Aufgaben, die vor uns liegen, sind groß und schwierig. Wir werden sie anpacken und bewältigen!

Und das sind einige Schwerpunkte der vor uns liegenden Arbeit:

  • Wir starten das Programm „Vereinskonferenzen“ zur Stärkung der Vereinsarbeit neu!
  • Wir werden, tatkräftig ergänzt durch unseren neuen Leistungssportreferenten, Kevin Högy, unsere Initiative „Quantensprung“ mit Rustam Kasimjanov weiterführen und ausbauen.
  • Unsere Ausbildungsmaßnahmen werden sowohl online und wenn möglich in Präsenz als ein Eckpfeiler unserer gemeinsamen Arbeit weiter forciert.
  • Wir führen den Spielbetrieb in geordnete Bahnen.

Vielleicht hilft die Aussicht auf unsere Onlineschnellschachmeisterschaft am 10. Januar, die andauernde Unterbrechung des Präsenzschachs besser auszuhalten!? Ich freue mich auf viele Teilnehmer*innen aus nah und fern. Die Ausschreibung geht zeitnah online!

Ich wünsche Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches neues Jahr 2021!

Bleibt oder werdet gesund!

Euer Michael S. Langer

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Online-Schach: Abstimmungstreffen „zwischen den Jahren“
Dienstag, 22. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Anfang Oktober hatte ich mitgeteilt, dass ich zum Beauftragten für Online-Schach gewählt worden bin. Am kommenden Montag (28.12. um 19 Uhr) findet das erste Abstimmungstreffen mit Schachfreunden statt, die sich auf meinen Aufruf mit Interesse am Thema gemeldet haben. Ziel wird es im ersten Termin sein einen Überblick über die Kompetenzen und Interessen zu erhalten und Ziele für 2021 abzustecken.

Wer weiterhin am Online-Schach in Niedersachsen und an einer Arbeit im NSV Interesse hat, der möge sich bitte bei mir melden.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

NSV und Facebook
Dienstag, 22. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Der Niedersächsische Schachverband ist mit dem Account @nsvonline24 auch bei Facebook vertreten.  Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Der NSV nutzt Facebook in erster Linie, um zusätzlich zu der Webseite auf neue Artikel hinzuweisen. Teilweise werden auch schnelle und kurze Informationen verteilt (z.B. live während des Kongresses), die zunächst noch keinen ganzen Artikel darstellen. Weiterhin wird sich der Schachverband mit anderen Schachspielern über Schachthemen austauschen.

Es empfiehlt sich also bei Facebook ein „Gefällt mir“ zu hinterlassen, um in Zukunft über neue Nachrichten und Events des Niedersächsischen Schachverbands informiert zu werden und sich mit anderen Schachfreunden und dem NSV-Vorstand auszutauschen.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Wie finde ich den richtigen Schachverein für mich?
Montag, 21. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Du hast dich dazu entschlossen Schach erlernen zu wollen und weißt nicht, an wen du dich wenden sollst? Oder du bist umgezogen und kennst in deinem neuen Wohnort noch keinen Schachverein?

Das Projekt schach.in kann dabei helfen. Man kann auf der Landkarte nach einem Verein in der Nähe suchen. Dazu kann man beispielsweise mit schach.in/Deutschland, schach.in/Niedersachsen oder schach.in/Göttingen einsteigen. Oder man sucht über die Postleitzahl: schach.in/37 für den ganzen Bereich mit 37 vorne, oder schach.in/37073 im Umkreis von 15 Kilometern der Postleitzahl. Ansonsten: Ansprechpartner zu speziellen Themen (Frauenschach, Seniorenschach, Jugend, etc.) im Niedersächsischen Schachverband beantworten gerne deine Fragen.

Schachvereine in Niedersachsen

Tipp für die Schachvereine: Die Vereinsdaten (Mitgliederzahlen, DWZ-Liste, Altersschnitt) werden 1× wöchentlich mit der DWZ-Datenbank des Deutschen Schachbunds automatisch aktualisiert. Es empfiehlt sich also darauf zu achten, dass alle Informationen gemeldet sind (z.B. die aktuelle Webseite, Ansprechpartner), damit dein Verein auch gefunden werden kann.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Novemberhilfe: Zugang auch für den Sport
Sonntag, 20. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen informiert:

Sportvereine und –verbände können einen Antrag für das Bundesprogramm „Novemberhilfe“ des Bundes stellen. Das hat Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, dem LandesSportBund (LSB) Niedersachsen mitgeteilt. Der LSB hatte sich für einen Zugang zu dieser Corona-Wirtschaftshilfe gegenüber dem Minister eingesetzt. Die Anträge müssen online bei der NBank gestellt werden (mehr Informationen).

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

NSV und Twitter
Sonntag, 20. Dezember 2020 von Benjamin Löhnhardt

Seit dem 29. Juli 2020 bzw. mit eigenen Account (@NSVschach) seit dem 21.09. ist der Niedersächsische Schachverband nun auch bei Twitter vertreten. Twitter (englisch für Gezwitscher) ist ein Mikrobloggingdienst, mit dem angemeldete Nutzer telegrammartige Kurznachrichten verbreiten können.

Der NSV nutzt Twitter in erster Linie, um zusätzlich zu der Webseite auf neue Artikel hinzuweisen. Teilweise werden auch schnelle und kurze Informationen verteilt (z.B. live während des Kongresses), die zunächst noch keinen ganzen Artikel darstellen. Weiterhin wird sich der Schachverband mit anderen Schachspielern über Schachthemen austauschen.

Es empfiehlt sich also dem Twitter-Account des Niedersächsischen Schachverbands zu folgen. Auch Vishy liest übrigens unsere Tweets 😉

Gerne können über diesen Kanal auch Diskussionen zu aktuellen NSV-Artikeln gestartet werden.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail