Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Begleittext zum DSB-Papier „Kontaktsport“
Dienstag, 16. März 2021 von Benjamin Löhnhardt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

das Präsidium des DSB hat dankenswerterweise in bilateral geführten Gesprächen mit der DOSB-Spitze eine Stellungnahme des DOSB zur Einstufung des Schachs als Individualsportart (und damit nicht als Kontaktsport) erwirkt. Der vom DOSB-Präsidenten, Alfons Hörmann unterschriebene Brief kann in den kommenden Wochen und Monaten in allen Gesprächsebenen für unser Anliegen, verantwortungsvoll und unter Einhaltung der jeweils bestehenden Regeln zur Bekämpfung der Pandemie, in den Spiel- und Trainingsbetrieb zurückzukehren, unterstützend eingesetzt werden.

Die abschließende Entscheidung, was wo tatsächlich für uns Schachsportler umsetzbar ist, wird weiterhin auf Basis der Landesverordnung jeweils regional durch die hierfür zuständige Behörde getroffen. Gern unterstützen wir Euch bei den zu führenden Gesprächen. Wendet Euch bei Fragen gern an mich. Bei konkret dem Spielbetrieb zuzuordnenden Themen steht Euch unser Sportdirektor, Jan Salzmann ebenso gern als Ansprechpartner zur Verfügung.

Für heute wünsche ich Euch vor allem Gesundheit und alles Gute!

Euer

Michael S. Langer

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung