Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Jochen Krehnke ist tot (Nachruf von W. Freier)
Donnerstag, 27. Juni 2019 von Benjamin Löhnhardt

In der vorletzten Woche verstarb plötzlich und unerwartet der Schachfreund Jochen Krehnke. Er wurde 75 Jahre alt.

Jochen Krehnke war Lehrer, für welche Fächer weiß ich nicht, aber auf jeden Fall war er Lehrer für Schach. Er führte sowohl während seiner aktiven beruflichen Zeit, als auch noch weit darüber hinaus, erfolgreich Schach AG’s. Zuletzt war er überwiegend in Springe tätig. Vor Jahren nannte ich ihn einmal freundschaftlich „Rattenfänger in Sachen Schach“ und er lächelte charmant und nahm das Kompliment an, denn in der Tat kaum jemand, den ich in meiner Schachlaufbahn kennengelernt habe, konnte derart viele Kinder für das königliche Spiel begeistern und nicht von ungefähr hält er den Teilnehmerrekord der Jugendserien mit 212 Teilnehmern am 1.3.2003.

Jochen Krehnke (Quelle: Werner Freier)

Wir werden Jochen in gutem Andenken behalten. Dafür hat er ebenfalls schon gesorgt, denn sein Vermögen hat Jochen der Schulschachakademie am Deister vererbt und sein Haus hat er in den letzten Jahren schon als „Haus des Schachs“ bezeichnet. Möge seine Stiftung noch vielen Kindern den Zugang zum Schachspiel ermöglichen.

Nachruf von W. Freier

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung