Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Weltmeisterschaft für Menschen mit Behinderungen
Dienstag, 16. Oktober 2018 von Benjamin Löhnhardt

Vom 14. – 21. Oktober findet die Mannschaftsweltmeisterschaft für Menschen mit Behinderungen statt. Das Turnier wird dieses Jahr erstmalig in Dresden ausgetragen. Niedersachsen ist auch vertreten und vertritt als Team Niedersachsen die deutschen Farben. Mit dabei ist u.a. der Referent für Inklusion des NSV, Stefan Kewe.

 

 

 v.l.n.r.: Birgit Scheffner, Marco Drewes, Jarno Scheffner, Uwe Ritter, Sven Hagemann, Stefan Kewe, Daiana Kewe (Quelle: Sven Hagemann)

 

Die erste Runde haben unsere Spieler bereits gegen die Mannschaft „Deutschland Jugend“ mit 3.5 – 0.5 gewonnen. Heute schafften sie eine kleine Überraschung und haben gegen den Setzlistenersten ein Unentschieden erreichen können.

 

In seinem Blog berichtet der Referent für Schulschach im NSJ, Sven Hagemann, live von dem Turnier. Das Sachsen-Fernsehen berichtet sogar mit einem Video.

Nach Informationen von: Sven Hagemann, Michael Gründer, http://www.nsj-online.de/

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung