Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Pokalmannschaftsmeisterschaft 2013/2014
Mittwoch, 2. Oktober 2013 von Michael Gründer

Liebe Schachfreunde,

ich begrüße Euch zur ersten Runde der Pokalmannschaftsmeisterschaft 2013/2014.

In diesem Jahr nehmen 36 Vereine an diesem Wettbewerb teil. Die erste Runde dient als Ausgleichsrunde und wird am 20.10.2013 ausgetragen. Die weiteren Spieltermine sind der 01.12.2013, 26.01.2014, 16.02.2014, 09.03.2014 und der 30.03.2014. Spielbeginn ist grundsätzlich um 10.00 Uhr, es sei denn, die betroffenen Vereine vereinbaren etwas anderes.

Die Bedenkzeit beträgt 2 Stunden für 40 Züge, danach
eine Stunde für weitere 20 Züge und schließlich 30 Minuten für den Rest der Partie. Die Gastmannschaft hat an den Brettern 1 und 4 weiß, die Heimmannschaft mithin an den Brettern 2 und 3. Steht es sowohl nach gespielten Partien als auch nach Berliner Wertung 2-2, erreicht die klassentiefere Mannschaft die nächste Runde. Spielen beide Mannschaften in der gleichen Klasse, wird der Sieger in einem doppelrundigen Stichkampf durch Blitzschach ermittelt.

Die Heimmannschaft hat die Gastmannschaft rechtzeitig vor der Runde einzuladen und dabei das Spiellokal mitzuteilen. Die Ergebnismeldung erfolgt am Spielabend von der Heimmannschaft über den vorher verschickten Link über den NSV-Ergebnisdienst. Sollte das aus welchem Grund auch immer nicht funktionieren erfolgt die Ergebnismeldung per Email an mich.

Ich werde versuchen sehr zeitnah nach der gespielten Runde die nächste Runde auslosen. Wie in Ausschreibung geschrieben, hat sich der Mannschaftsführer spätestens eine Woche vor der nächsten Runde bei mir zu melden, falls er eine Auslosung erhalten hat.

Hier die Paarungen der ersten Runde die regional ausgelost wurde, gezogen von meiner angetrauten Glücksfee: Runde 1 (20.10.2013)

Freilos haben folgende Mannschaften:
SG Weiß-Blau Eilenriede, SF Barsinghausen, SF Sulingen,
SK Stolzenau, SVG Salzgitter, SV Königsspringer Braunschweig,
SV Caissa Wolfenbüttel, SK Gronau, SK Bad Harzburg, SV Esens,
SK Nordhorn-Blanke, SV Lingen, SF St.Johannes Spelle,
SK Bremen-Nord,  SF Leherheide, SV Bad Essen, 
SVg Gaste-Hasbergen, Eystruper SK, SV Gifhorn, Hildesheimer SV,
SK Springer Rotenburg, SG Osnabrück, SW Northeim, TuS Syke,
SF Buxtehude, SV Veldhausen, SK Lehrte, SG Bersenbrück/Bramsche

Björn Hilker, Sportdirektor und Referent für Spielgeschehen

Anschreiben als PDF (ca.80kb)

ChessBase
NSV-GrandPrix

Turnierarchiv/-anmeldung

09. bis 12. Mai
Wilhelm-Werner Gedächtnisturnier
Ausschreibung | Anmeldung

27. bis 30. Juni
Langenhagener Schachsommer
Ausschreibung | Anmeldung

25. bis 28. Juli
Kurt-Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung

LEM

Die LEM 2024 wurde vom 04.-07.Januar 2024 in Verden gespielt.

Die LEM 2025 ist an gleicher Stelle vom 02.-05.Januar 2025 geplant.

DWZ Suche

Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung