Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Frohe Weihnachten!
Montag, 20. Dezember 2010 von Michael Gründer

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde
in Niedersachsen!

Das Schachjahr 2010 geht langsam aber doch sicher zu Ende!

Und wieder hatte es zahlreiche Höhepunkte!

Das größte Highlight fand traditionell bereits am Jahresbeginn statt:

  • Unsere Landeseinzelmeisterschaft!
    180 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, verteilt auf das Meisterturnier (20) und das über die Grenzen von Niedersachsen hinaus geschätzte Open (160) stellten wieder ein beeindruckendes Teilnehmerfeld dar!
  • Eine Errungenschaft des Schachjahres war der erstmals ausgetragene Niedersachsen Grand Prix. In Verden, Lingen und Sottrum wurde die bereits im Jahr 2009 gestartete neue Turnierserie fortgesetzt. Zum krönenden Abschluss konnten die Qualifizierten dann wiederum in Lingen den Grand Prix in ihrer Wertungsgruppe erringen. Auch im Jahr 2011 wird die Turnierserie wieder aufgelegt! Wir freuen uns auf Euch!
  • Ebenfalls erstmals gab es für uns Niedersachsen die Möglichkeit Famlienmeister (in Barsinghausen) oder Meister im
    Chess 960
    (in Wildeshausen) zu werden.
  • Auch die überaus wichtige „Routine“ in unserem Schachleben kam nicht zu kurz: Die Mannschaftskämpfe in den verschiedenen Ligen unseres Spielbetriebes ergänzt um zahlreich organisierte Open und weitere Veranstaltungen waren viele Möglichkeiten, sich schachlich miteinander zu messen.
  • Der Kongress 2010 beauftragte den Vorstand des Niedersächsischen Schachverbandes damit, das Verbandsorgan zu wechseln. Mit dem bevorstehenden Jahreswechsel wird die Schachzeitung offiziell unsere Mitteilungen veröffentlichen. Mit diesem Wechsel einhergehend haben unsere Mitglieder zudem die Möglichkeit, den „Niedersachsenteil“ kurz nach Erscheinen der Schachzeitung kostenlos auf www.nsv-online.de herunter zu laden.
  • Gemeinsam mit der Niedersächsischen Schachjugend konnten wir erfolgreich einen Antrag auf Förderung des Jugendschachs bei der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung stellen. In den nächsten 18 Monaten sind wir gemeinsam in der Lage, den Leistungssportgedanken im niedersächsischen Jugendschach auf einem höheren Niveau auszugestalten.
  • In Hamburg fand die bundesweit erste Vereinskonferenz (organisiert von der Deutschen Schachjugend, dem Hamburger Schachverband und uns) statt. Über 40 Vertreter norddeutscher Schachvereine arbeiteten gemeinsam an unserem großen gemeinsamen Ziel, dem Mitgliederschwund mit neuen innovativen Ideen entgegen zu treten. In den kommenden Monaten werden die Ergebnisse des Kongresses die Basis unserer Arbeit sein. Auch dem Wunsch der Teilnehmer nach einer Weiterführung der überregionalen Zusammenarbeit werden wir gern nachkommen.
  • Ich möchte diesen Rückblick nutzen, um mich ganz herzlich bei den allen Vorstandskollegen für die gemeinsame Arbeit im abgelaufenen Jahr zu bedanken. Erweitern möchte ich mein Dankeschön in Richtung  all der zahlreichen Schachfreundinnen und Schachfreunde, die sich in allen Ebenen unseres Verbandes für unser gemeinsames Hobby engagieren!

Zum Ende des Rückblicks folgt noch der obligatorische Ausblick auf das unmittelbar bevorstehende Großerereignis:

Unsere Landeseinzelmeisterschaft 2011!

Wir freuen uns auf das mittlerweile erstmals ausgebuchte Highlight des Schachsports in Niedersachsen!

Vor der LEM kommen aber noch Weihnachten und Neujahr.
Ich wünsche allen Schachfreundinnen und Schachfreunden ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches
Jahr 2011!

Michael S. Langer
Präsident Niedersächsischer Schachverband e.V.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung