Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Halbzeitstand im Open
Montag, 5. Januar 2009 von Archiv

Nach sechs Runden im Meisterturnier konnten sich Alexander Markgraf und Nikolas Lubbe einen halben Punkt Vorsprung vor dem Rest des Feldes herausspielen. Beide konnten bisher drei Siege einfahren sowie drei Unentschieden, wobei sie sich auch untereinander mit Remis trennten. Verfolgt werden sie von vier Spielern mit jeweils vier Punkten, wobei erwähnenswert ist, dass drei von ihnen zugleich die letzten drei der Setzliste waren. In der nächsten Runde lautet die Begegnung am Spizenbrett Alexander Markgraf gegen Jens Schulz.

Im Open hat sich nach vier Runden bereits ein Spieler an die alleinige Spitze gekämpft: Der Achte des Vorjahres FM Massoud Amir Sawadkuhi vom Hamburger SK (Foto). Das Feld der Verfolger mit 3,5 und mit 3 Punkten ist aber groß, es ist also noch nichts vorentschieden. In der fünften Runde hat Stefan Markgraf die Möglichkeit die Serie des Tabellenführers zu unterbrechen.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung