Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Zentralen Endrunden der Schach-Bundesligen
Montag, 2. März 2020 von Benjamin Löhnhardt

Die Schachfreunde Berlin veranstalten mit den Zentralen Endrunden der Schach-Bundesligen ein weiteres Schachevent der Superlative. Bei den Frauen (u.a. mit dem SK Lehrte) und bei den Männern entscheidet sich, wer Meister wird, wer die Medaillen gewinnt und wer den Gang in die zweiten Ligen antreten muss. Mit Fabiano Caruana, Levon Aronian, Maxime Vachier-Lagrave, Peter Svidler, Anatoly Karpov, Hou Yifan, Vishy Anand sowie dem jüngsten Deutschen Großmeister Vincent Keymer sind Spieler der Spitzenklasse am Start!

Und wer am Samstag auch noch selber Schach spielen will, nimmt nach der Siegerehrung ab 18 Uhr am 3. Emanuel Lasker Blitzturnier teil! Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können zudem an einem Jugendschnellturnier teilnehmen (wie im Vorjahr wird es einen Preis für den besten Niedersachsen geben!). Neu im Nebenprogramm ist ein Betriebsschachturnier für 4er-Teams. Spannung pur und hochklassiges Schach an drei Tagen in der Hauptstadt!

Nach Informationen von: Rainer Polzin, https://www.schach2020.berlin/

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung