Aktuelle Downloads
SinN September
SinN Juli
Kongressbroschüre
C-TrainerInnen-Lehrgang
Ausbildungsangebote


ChessBase
ChessBase


LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wird vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Anmeldung
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)


NSV-Grandprix 2019
04. bis 07. Juli
Langenhagener Sommeropen
Ausschreibung | Ergebnisse A|B

05. bis 07. Juli
Ems-Vechte-Cup in Lingen
Ausschreibung | Ergebnisse A|B

12. bis 14. Juli
3. Peiner Schach-Kongress in Peine
Ausschreibung | Ergebnisse

03. bis 11. August
Lüneburger Schachfestival
Ausschreibung | Ergebnisse Logo

23. bis 25. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse A|B

23. bis 25. August
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Ergebnisse

31. Oktober bis 03. November
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung

15. bis 17. November
Andreas-Schaar-Gedenkturnier
in Nordhorn
Ausschreibung | Anmeldung


Schlagzeilen RSS-Feed
(3)Das Mannschaftsheft ist fertiggestellt.
(3)Für den nächsten Sommer: Schach im Wasser
(4)Neue Vorsitzende beim SC Sottrum


DSB- und NSV-Ligen
1. Bundesliga, 2. BL, Oberliga
Landesliga Nord
Landesliga Süd
Verbandsliga Nord
Verbandsliga West
Verbandsliga Ost
Verbandsliga Süd


Bezirksligen
Bezirk 1 Bezirk 2 Bezirk 3 Bezirk 4 Bezirk 5 Bezirk 6 vergrößern


Mitgliedermeldung
Vereine können ihre Mitglieder neuerdings online melden.
Zum Online-Portal


Die Frauen des SK Lehrte starten mit …

Sonntag, 30. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv

…2 Siegen in die neue Saison der Frauenbundesliga. Gegen den Gastgeber USV Potsdam gelang am Samstag, obwohl es nach 2 Stunden nicht danach aussah, durch Siege von Jasmin Laake und Inken Peters und Remis durch Yvonne Lösch, Barbara Michalek und Dorothee Schulze ein 3½ – 2½.

Am Sonntag gab es dann ein souveränes 4-2 durch Siege von Yvonne Lösch, Jasmin Laake und Inken Peters und Remis durch Barbara Michalek und Dorothee Schulze.

Damit liegt der SK Lehrte nach der 1.Doppelrunde auf Platz 2 hinter dem Doppelbauern aus Kiel.

Alle Ergebnisse auf den Seiten des DSB. Runde 1 (ca. 129 kB) und Runde 2 (ca. 196 kB).

8. WSC-Open beendet

Samstag, 29. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv

Am Abend ging das diesjährige WSC-Open zu Ende. Es siegte Bernd Korsus (Delmenhorst, 4,5/5) vor N. Lubbe (WSF, 4,5/5) sowie Bernd-Michael Werner (SC H-P Böblingen, 4,0/5). Mit 32 Teilnehmern war es besser besetzt als im Jahr 2004 (damals nur 24 Teilnehmer). Dafür war in diesem Jahr kein Titelträger am Start.

Detaillierte Tabellen und Ergebnisse sind hier zu finden.

Klaus Schumacher
Jugendwart WSC von 1887

2.Kadertraining vom 30.09. – 02.10. in Uelzen

Sonntag, 23. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv

vom 30.09. – 02.10. in Uelzen fand in Uelzen unter der Leitung von Miroslav Shvarts das 2.Kadertraining des niedersächsischen Schachverbandes statt.

Frank Sawatzki hat einen ausführlichen Bericht mit Beispielen von diesem Training geschrieben.
"Das Thema "Ungleiche Materialverteilung im Mittelspiel und Endspiel" erwies sich als
ausgesprochen interessant und lehrreich" Zitat Frank Sawatzki.

Stellungen aus Polgar – Acs, Hoogeveen 2002 und Botvinnik – Smyslov, 14. Partie um die Weltmeisterschaft 1954 wurden ausführlich analysiert.

Der komplette Bericht als PDF (ca.500 kB).

Nach Informationen von Bernd Laubsch (Ref.Leistungssport) und Frank Sawatzki (Kader-Senior ;-))

Ausschreibung Niedersachsen Tour als Werbung für Schach

Samstag, 22. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv

Die Tour de Schach ist eine der öffentlichen Werbeveranstaltungen fürs Schach, die der DSB bis zum Jahr 2008 insgesamt vier Mal anbietet.

Als die Olympiaaktivitäten in Niedersachsen vorgestellt wurden, war das Interesse an der Radtour immer recht groß. Die Beteiligung der niedersächsischen Schachspieler an der Tour im Juli 2005 war leider unter den Erwartungen.

Deshalb….
veranstaltet die NSJ eine weitere Fahrradtour durch Niedersachsen als Werbeverantaltung für die Schacholympiade 2008.

Alle Informationen als PDF (ca.270 kB).

Wilhelm Brandt Bezirksmeister 2005

Sonntag, 16. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv

Im Schachbezirk 5 fand am vergangenen Wochenende die diesjährige Einzelmeisterschaft statt. Es siegte Wilhelm Brandt (Rastede, 4,5/5) vor Andreas Kerker (Jever, 3,5/5) und Shenja Slepuschkin (VfR Heisfelde, 3,5/5). Einen detaillierten Bericht sowie ausführliche Tabellen gibt es hier.

Klaus Schumacher
Turnierleiter Bezirk 5

Nachbetrachtung zum Kongress des Niedersächsischen Schachverbandes 2005

Sonntag, 16. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv

Goldene Ehrennadeln für Manfred Tietze und Hermann Züchner!

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde in Niedersachsen und auch darüber hinaus!

Am 17. September fand in Verden der Kongress des Niedersächsischen Schachverbandes statt. Er war bereits in seinem Vorfeld geprägt von den bevorstehenden Wahlen. So stand schon einige Wochen vor dem Kongress fest, dass Manfred Tietze nach insgesamt fünf Jahren Amtszeit nicht wieder für das Amt des Präsidenten kandidieren würde.

Nachfolgend erhalten sie eine kurze Zusammenfassung des Kongressverlaufes:

  • Zu Beginn wurden Manfred Tietze und Hermann Züchner für ihre herausragenden Verdienste um den Schachsport in Niedersachsen mit der Ehrennadel in Gold geehrt!
  • Weiterhin erhielten Günter – Fritz Obert und Karsten Bertram für ihre bemerkenswerten Leistungen die Ehrennadel in Silber!

Ebenfalls im Mittelpunkt des allgemeinen Interesses standen die beantragten Änderungen der Satzung.
Sie wurden ob ihrer Komplexität in den Entwurf einer neuen Satzung eingearbeitet.
Dieser Entwurf wurde bereits im Vorfeld in der Rochade veröffentlicht und ermöglichte somit den Kongressteilnehmern eine intensive Auseinandersetzung mit dieser Thematik. Die Vorlage wurde ohne Änderungen einstimmig verabschiedet.

  • Die Wahlen brachten folgende Ergebnisse:
    Präsident DETLEF WICKERT
    Vizepräsident MICHAEL S. LANGER
    Vizepräsident und Referent für Turniergeschehen MARTIN WILLMANN
    Referent für DV-Verarbeitung und Organisation / Verwaltung KLAUS SCHUMACHER
    Referent für Leistungssport BERND LAUBSCH
    Referent für Damenschach REINER GNIFFKE
    Referent für Problemschach GODEHARD MURKISCH
    Referent für Seniorenschach MANFRED SOBOTTKA
    Referent für Breitenschach HERMANN ZÜCHNER
    Referent für Wertungszahlen HOLGER KUBIAK
    Referent für Ausbildung LOTHAR KARWATT
    Referent für Finanzen JÖRG TENNINGER
    Referent für Öffentlichkeitsarbeit MICHAEL GRÜNDER
    1. Vorsitzender Niedersächsische Schachjugend ("nur" durch den Kongress bestätigt, die Wahl erfolgte im Rahmen der NSJ-Vollversammlung! JAN SALZMANN

    Unser herzlicher Dank gilt an dieser Stelle Manfred Tietze und Uwe Meng, die nicht wieder kandidiert hatten.
    Besonders beglückwünschen möchten wir an dieser Stelle Detlef Wickert. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe als Präsident unseres Verbandes viel Erfolg und alles Gute!

  • Der Haushaltsplan 2006 wurde einstimmig verabschiedet.

Um Ihnen den gesamten Kongress inhaltlich fundierter darzulegen, finden sie an dieser Stelle noch die Links zu
den Berichten der Vorstandsmitglieder, zur „neuen“ Satzung, zum Protokoll.

Viele Grüße!

Michael S. Langer, Vizepräsident Niedersächsischer Schachverband e. V.

Jörg Tenninger, Referent für Finanzen Niedersächsischer Schachverband e. V.

2. Weltmeisterschaft im Schach für Menschen mit Behinderungen

Donnerstag, 13. Oktober 2005, von Benjamin Löhnhardt unter Turnierberichte

Ab dem kommenden Wochendende findet die 2. Weltmeisterschaft im Schach für Menschen mit Behinderungen in Dresden statt.

„In sieben Runden wird zum zweiten Mal der Weltmeister übergreifend in den drei Arten von Behinderungen (Physically Disabled, Blind, Deaf) ausgespielt. Daneben gibt es auch eine Mannschaftswertung. Neben den traditionell starken Schachländern Russland und Deutschland sind auch junge Schachnationen wie Algerien, Marokko, Kenia und Syrien vertreten. Darüber hinaus freuen wir uns auch auf die weitgereisten Spieler aus Indien und Aserbaidschan.“ (Quelle: http://www.schachbund.de/).

Aus Niedersachsen werden Michael Gründer (SF Hannover bzw. Dresdner Gehörlosen-Sportverein) sowie Jarno Scheffner (SK Nordhorn-Blanke) teilnehmen.

Ergebnisdienst zur 2. Mühlenblitznacht in Gifhorn

Sonntag, 2. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv


Das war wieder ein voller Erfolg,
34 Teilnehmer kämpften in je 66 Partien (insgesamt 1122 !) über mehr als 12 Stunden
gegen zähe Gegner, tickende Uhren und gegen den Schlaf.
Vielen Dank an alle fleißigen Hände im Verein, der Bedienung in der Küche des Mühlenmuseums, Herrn Wrobel als Gastgeber, den Zeitungsredaktionen für die Presse, unseren Sponsoren und den "wachsamen" Schachspielern aus ganz Deutschland, ohne die die Bemühungen des Organisationskomitees kein so erfreuliches Ereignis ergeben hätten. DANKE !!
Wir zählen auf Euch ..
beim Wiedersehen im Herbst 2006 zur 3. Mühlennacht …
30.09.05 19 Uhr bis 1.10.05 9 Uhr in Gifhorn
http://home.arcor.de/schachverein-gifhorn/turniere/GMBM/gmb.htm (Ausschreibung 2004)
http://home.arcor.de/schachverein-gifhorn/turniere/GMBM/gmbpress2005.htm (Presse 2005)
http://home.arcor.de/schachverein-gifhorn/turniere/GMBM/gmb_foto2005.htm (Fotoserie 2005)

Dieter Jentsch Deutscher Meister der Gehörlosen!

Samstag, 1. Oktober 2005, von Archiv unter Aus dem Archiv

Bei seiner ersten Teilnahme an einer Deutschen Gehörlosen-Meisterschaft im Einzel in Leipzig gewann Dieter Jentsch (Hamburger GSV) mit 7 Punkten aus 9 Partien den Titel. Er konnte in der letzten Runde gg.Ingo Israel (Berliner GSV) gewinnen.

Die Tabellenerste vor der letzten Runde, Annegret Mucha (Dresdner GSV) verlor ihre letzte Partie gg.Andreas Jahnke (Berliner GSV), und kam hinter Rainer Hoffmann (Dresdner GSV), 6½ Punkte, mit 6 Punkten auf Platz 3.

Nach einen Sieg gg. den Altmeister Wolfgang Krabbe (Dresdner GSV) kam Michael Gründer (GSV Braunschweig) auch auf 6 Punkte und Platz 4. Andre Hartmann (12.) und Matthias Hinze (18.), beide GSV Braunschweig, hatten am Ende 4½ bzw. 4 Punkte auf dem Konto.



News-Archiv

2019: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep
2018: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2017: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2016: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2015: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2014: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2013: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2012: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2011: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2010: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2009: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2008: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2007: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2006: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2005: Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez