Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:

Kongress

Der Kongress des Niedersächsischen Schachverbandes findet in der Regel jedes Jahr im September statt, er ist das oberste Organ des Verbandes. Stimmberechtigt sind die Mitglieder des Präsidiums, die Ehrenmitglieder, und natürlich die Delegierten der Bezirke. Die Bezirke erhalten für 100 Mitglieder jeweils eine Stimme. Auf den Kongressen wird unter anderem über das vergangene Jahr berichtet, der Vorstand gewählt, über Anträge entschieden und der Haushaltsplan verabschiedet.

2021: 24. Dezember in Lehrte

2020: 12. Spetember in Verden

Unterlagen, Protokoll