Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Nett hier. Aber waren Sie schon mal in Schöningen?
Sonntag, 16. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Diese Frage können seit Sonntag 72 Schachspieler mit „Ja“ beantworten. Denn am 16.06. fand die Schöninger Schacharena, als 2. Teil des NSV Rapid Rumbles, im außergewöhnlichen Paläon statt. Das Paläon ist normalerweise ein Forschungs- und Erlebniszentrum für Speere aus der Altsteinzeit. Heute kamen die Besucher des Paläons aus dem Staunen nicht mehr heraus, als Sie auf einen vollen Saal mit angespannter Turnierruhe trafen. Impressionen vom Turnier und Austragungsort gibt es in unserer Bilderstrecke.

Das Paläon in Schöningen (Quelle: Niklas Prahl)

Das Schnellschachturnier, anlässlich des 100. Jubiläums der Schöninger Schachfreunde, war unter Leitung von IA Dirk Rütemann hochkarätig besetzt. Zwei Großmeister, je ein Internationaler und FIDE-Meister, ergänzt um zwei Meisterkandidaten definierten die Turnierspitze.

Der Schachclub aus Schöningen feierte 100-jähriges Jubiläum (Quelle: Vitaly Sviridov)

Überblick über große Teil des Starterfelds (Quelle: Niklas Prahl)

Handshake beim Spitzenduell zwischen dem 4. Platz Kai-Christian Bruns und dem Sieger GM Vladimir Baklan (Quelle: Niklas Prahl)

Am Ende haben die Titelträger die Top 5 unter sich ausgemacht. Lediglich Kai-Christian Bruns konnte mit einem halben Punkt mehr CM Nikita Nechitaylo auf Rang 5 verdrängen und sich Platz 4 sichern. Die ersten 3 Plätze gingen an GM Vladimir Baklan, GM Alexandre Dgebuadze und IM Ilja Schneider. Die weiteren Platzierungen können der digitalen Endtabelle entnommen werden.

Alle Gewinner der Schöninger Schacharena (Quelle: Niklas Prahl)

Der NSV gratuliert den Schöninger Schachfreunden zum 100-jährigem Bestehen und zur gelungenen Feier. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, die den Weg ins etwas abgelegene Schöningen gefunden haben, besonders aber bei den ganzen helfenden Händen, die das Turnier ermöglicht haben.

Das Orgateam, v.l.n.r.: Anke Behrend, Dirk Rütemann, Niklas Prahl, Björn Behrend, Michael S. Langer (Quelle: Vitaly Sviridov)

Infos:

Nach Informationen von: Niklas Prahl

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

Bezirksversammlung Bezirk Hannover: Ehrungen und Wahlen
Sonntag, 16. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Die Bezirksversammlung in Bezirk 1 am 15. Juni hat Jan Salzmann als neuen Vezirksvorsitzenden hervorgebracht. Die neue Zusammensetzung des Bezirksvorstands ist hier einzusehen: Vorstand.

Ehrungen, v.l.n.r.: Bodo Lieberum, Michael S. Langer, Michael Engelking, Horst Schilling, Jörg Jakubovics (Quelle: https://schachbezirk-hannover.de/)

Michael S. Langer, Präsident des NSV, nutzte die Gelegenheit für eine Ehrung von Horst Schilling, Bodo Lieberum, Michael Engelking sowie dem ebenfalls seit Jahrzehnten im Bezirksvorstand aktiven Jörg Jakubovics mit silbernen Verbandsnadeln und Urkunden für ihr langes Wirken für Bezirk und NSV. Die Versammlung dankte allen mit stehendem Applaus. Es gab dazu für die Ausscheidenden oder das Amt Wechselnden noch kleine Präsente von NSV und Bezirk.

Nach Informationen von: https://schachbezirk-hannover.de/2024/06/15/bezirksversammlung-ehrungen-und-wahlen/

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
NSV-GrandPrix

Turnierarchiv/-anmeldung

09. bis 12. Mai
Wilhelm-Werner Gedächtnisturnier
Ausschreibung | Ergebnisse

27. bis 30. Juni
Langenhagener Schachsommer
Ausschreibung | Anmeldung

25. bis 28. Juli
Kurt-Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung

09. bis 11. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

23. bis 25. August
"KSV meets Friends" in Braunschweig
Ausschreibung | Anmeldung

27. bis 31. Dezember
Uhlenköper-Open in Uelzen
Ausschreibung | Anmeldung

LEM

Die LEM 2024 wurde vom 04.-07.Januar 2024 in Verden gespielt.

Die LEM 2025 ist an gleicher Stelle vom 02.-05.Januar 2025 geplant.

DWZ Suche

Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung

Pokalmannschaftsmeisterschaften 2023/2024: Bericht
Freitag, 14. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Am vergangenen Wochenende fand in Verden (Aller) die zentrale Runde der Pokalmeisterschaft der Spielgemeinschaft Niedersachsen/Bremen mit 18 Mannschaften statt. Durch die Unterstützung von Anke und Björn Behrend konnten alle Partien im Internet verfolgt werden.

Folgender aufwändiger Imagefilm wurde von Niklas Prahl produziert:

Nach spannenden Partien und überraschenden Ergebnissen konnten die Pokale übergeben werden:

Der 3. Platz ging an den SK Lehrte, v.l.n.r.: Schiedsrichter Dirk Rütemann, SK Lehrte, Dr. Oliver Höpfner (Quelle: NSV)

Der 2. Platz an den PSV Uelzen, v.l.n.r.: Schiedsrichter Dirk Rütemann, Post SV Uelzen, Dr. Oliver Höpfner (Quelle: NSV)

Sieger der Pokalmannschaftsmeisterschaft ist der HSK Lister Turm, v.l.n.r.: Schiedsrichter Dirk Rütemann, Siegermannschaft HSK Lister Turm, Dr. Oliver Höpfner (Quelle: NSV)

Allen Mannschaften viel Erfolg auf Bundesebene. Und vielen Dank an meinen Co-Schiedsrichter Malte Ahlbrecht für die Unterstützung.

Wir werden die Anregungen, Kritik und Lob nunmehr im Spielausschuss diskutieren und überlegen, wie wir den Pokalwettbewerb in der Zukunft gestalten werden.

Infos:

Nach Informationen von: Dirk Rütemann

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

Bereits 70 Anmeldungen für das 2. Lehrter Comitec-Open
Freitag, 14. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Das Comitec Open 2024 in Lehrte zieht bereits großes Interesse an: 70 Schachspieler haben sich schon für das Open vom 20. bis 26. Juli angemeldet. Für das A-Open ist mit einem ELO-Durchschnitt von über 2000 besonders stark besetzt. Im IM-Turnier werden FM Nico Stelmaszyk, FM Christian Polster und die ehemalige German Masters der Frauen Gewinnerin WGM Fiona Sieber gegen internationale Titelträger um ihre nächsten Titelnormen spielen. Das Event, das im Kurt-Hirschfeld-Forum stattfindet, bietet ein klassisches 9-Runden-Schachturnier in drei Spielstärkegruppen sowie ein geschlossenes IM-Turnier. Mit einem Preisgeld von über 6000 EUR und der Möglichkeit, Partien online zu verfolgen, verspricht das Turnier spannende Begegnungen für Teilnehmer und Zuschauer. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind auf der Veranstaltungswebseite comitec-open.com verfügbar.

Nach Informationen von: Gia Bao Thieu

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

Schöninger Schacharena: Freie Startplätze vorhanden
Mittwoch, 12. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Am Sonntag (16. Juni) ist die Schöninger Schacharena als NSV Rapid Rumble geplant. Aktuell gibt es noch freie Startplätze. Beachte, dass das Startgeld bis Freitag auf dem angegebenen Konto eingetroffen sein muss, damit die Voranmeldung gültig wird. Nachzügler sollten sich also schnell entscheiden und sich noch anmelden.

Infos:

Partien aus dem Turnier werden auf Lichess und Chess.com übertragen. Näheres dazu wird vor Turnierbeginn bekannt gegeben.

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

»Chess in the City« – Schachaktionen in der Göttinger Innenstadt lockten viele Interessierte an
Dienstag, 11. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Am nun schon dem dritten Samstag in Folge war der ESV Rot-Weiß Göttingen mit Schachbrettern in der Göttinger Innenstadt vertreten. Christoph Homann hat als Jugendwart des ESV gemeinsam mit Jochen Schöttker und weiteren Helfern die Aktion »Chess in the City« ins Leben gerufen. Die Schachinitiative hat bereits viel Interesse am lokalen Schachverein geweckt und war ein toller Treffpunkt für Schachspieler und Schachspielerinnen in Göttingen.

Schach ist cool – Die Aktion »Chess in the City« ebenfalls (Quelle: Nils H.)

Dabei war der Schachstand zweimal „wild“ vor der Jacobi Kirche im Herzen der Göttinger Innenstadt und einmal ganz „offiziell“ beim Gänselliesel und im Alten Rathaus. Die offizielle Göttinger Schachoffensive fand im Rahmen des „Play Forward Festivals“ organisiert durch den größten Göttinger Schachverein, ESV Rot-Weiß Göttingen, statt (Bericht des ESV zum Play Forward Festivals).

Es waren durch die „Nacht der Kultur“ viele Leute in Göttingen unterwegs und auch der Schachstand von »Chess in the City« war gut besucht! Musik darf dabei auch nicht fehlen…von Coldplay bis ZZ Top…einfach chillig. Schach kommt heraus zu den Menschen! Das kommt gut an!

„Wilder“ Schachstand in der Göttinger Innenstadt (Quelle: Christoph Homann)

Die Sonne schien und es fanden sich schnell viele Schachinteressierte ein, und wollten zuschauen oder auch … mal selber spielen. Der lokale Schachverein konnte Werbung für anstehende „Mannschaftskämpfe“ (neue Spieler sind beim ESV Göttingen jederzeit willkommen!) und seine neuen Jugendgruppen machen. Es waren tolle Tage mit vielen netten Menschen! »Gerne wiederholen wir eine solche Schachaktion an anderen Orten! Es warten noch Überraschungen und neues Equipment; man darf also weiterhin gespannt sein! :-)«, kommentierte Christoph Homann.

Strahlender Sonnenschein bei der Nacht der Kultur in Göttingen (Quelle: Christoph Homann)

Vielen Dank an Jochen, Joshua, Julius, Marc, Nils, Silas, Svenja, Adrian, Tom, Jakob, Bert, Niklas, Helmut und das nette italienische Restaurant, welches uns spontan mehr Stühle und einen Tisch geliehen hat. Ohne euch alle wäre es nicht so schön und wahrscheinlich gar nicht möglich! Danke!!

Nach Informationen von: Christoph Homann, Jugendwart des ESV Rot-Weiß Göttingen

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

NSV-Grandprix „Uhlenköper-Open in Uelzen“: Ausschreibung
Freitag, 7. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Mit dem Turnier »Uhlenköper-Open« in Uelzen wird vom 27. bis 31. Dezember ein weiteres Turnier des diesjährigen NSV-Grandprix‘ ausgeschrieben. Es wird in einer Gruppen mit maximal 90 Teilnehmer:innen gespielt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Details:

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail

Mannschaftsmeisterschaft 2024/25: Ausschreibung
Dienstag, 4. Juni 2024 von Benjamin Löhnhardt

Die Ausschreibung zur Mannschaftsmeisterschaft 2024/25 ist unter Aktuelles auf der Startseite als „Mannschaftsmeisterschaft 2024/25“ eingefügt. Hier können die Termine und die voraussichtlichen Teilnehmer nachgelesen werden. Meldeschluss ist der 15. Juni 2024.

Die Ausschreibung wird laufend (aber nicht jeden Tag) aktualisiert.

Nach Informationen von: Martin Willmann

Beitrag kommentieren: Twitter / Bluesky / Facebook / Mastodon / E-Mail