Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
LEM Schnellschach: GM Dmitrij Kollars gewinnt Turnier, IM Ilja Schneider wird Schnellschachmeister
Donnerstag, 5. Januar 2023 von Benjamin Löhnhardt

Am gestrigen Mittwochnachmittag ist die LEM des Niedersächsischen Schachverbands mit der Schnellschachmeisterschaft gestartet. Mit 140 Teilnehmer:innen wurde das Turnier sehr gut angenommen und das Schweizer-System wurde ein wenig an seine Grenzen gebracht. Etliche Titelträger, u.a. auch aus Vereinen der 1. und 2. Bundeliga, haben für ein sehr starkes Teilnehmerfeld gesorgt.

Die Vorentscheidung des Turniers fiel vermutlich in der vorletzten Runde: GM Dmitrij Kollars vs. IM Ilja Schneider. Es war eine lange auf des Messers Schneide stehenden Partie mit allen Schwerfiguren auf dem Brett und L+2B bei Weiß gegen 5B bei Schwarz. Letztlich konnte sich der Läufer durchsetzen und der beim SK Delmenhorst angefangene und nun für die SF Deizisau in der Bundesliga spielende GM Dmitrij Kollars konnte die Partie für sich entscheiden. Kollars konnte alle seine Partien gewinnen und konnte das Turnier verdient für sich entscheiden. IM Ilja Schneider ist als bester Spieler eines niedersächsischen Vereins neuer Schnellsschachmeister im NSV. Herzlichen Glückwunsch!

Vorentscheidende Partie: GM Dmitrij Kollars (l.) vs. IM Ilja Schneider (Quelle: privat)

Auf den weiteren Plätzen landeten drei Spieler aus der in die 2. Bundesliga aufgestiegenen Mannschaft des HSK Lister Turm: IM Ilja Schneider, FM Tobias Vöge sowie Johannes von Mettenheim. Auch die weiteren Plätze bis Platz 7 hatten 6 Punkte und waren nur durch die Feinwertung getrennt: CM Fabian Stotyn, Jan Helmer, Sebastian Müer. Die weiteren Platzierungen können der Endtabelle entnommen werden. IM Ilja Schneider und FM Tobias Vöge haben sich hierdurch zudem für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren können.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

10. bis 13. August
Kurt Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung
LEM

Ergebnisse der LEM 2023

Die Landesmeisterschaft wird vom 4. bis 7. Januar 2024 in Verden gespielt.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung