Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
50 Jahre SV Caissa Wolfenbüttel
Samstag, 23. Juli 2022 von Benjamin Löhnhardt

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums (1971-2021) hat der SV Caissa Wolfenbüttel heute die Feierlichkeiten nachgeholt. Der NSV gratuliert! Am Vormittag gab es eine Simultanveranstaltung mit GM Vlastimil Hort. Insgesamt spielte GM Hort an 13 Brettern, er verlor nicht eine Partie aber gab auch 7 Remis ab. J. Pölig, W. Klettke, P. Heckl, G. Vibrans, F. Rogner, S. Dörge und M. Zehe konnten sich ein halben Punkt sichern.

GM Vlastimil Hort (Quelle: Caissa Wolfenbüttel)

Das Bild zeigt den Großmeister bei der Partie Hort – Dörge. Diese endete nach 66 Zügen Remis:

GM V. Hort vs. S. Dörge
1) d4 d5
2) c4 e6
3) Sc3 f5 –> Kommentar Hort: „Oh, Stonewell“, und fängt das Grübeln an, Kommentar Dörge: „ich hab es geschafft, der Meister denkt nach“
4) Sf3 Sf6
5) Db3 c6
6) Lf4 Le7
7) e3 Sbd7
8) Le2 Se4 – eine Remis-Variante?
9)…..

Nach ca. 1,5 Stunden wurde ein kleiner Imbiss gereicht, bis dahin waren alle Partien noch vorteilhaft für den Großmeister. Erst nach der Halbzeit und längerer Spielzeit schlichen sich kleine Flüchtigkeitsfehler ein. Alle fühlten sich wohl und am Ende wurde noch die Partie Hort – Rogner mit dem Meister analysiert. Zum Abschluss gab es am Abend eine Vereinsfeier.

Nach Informationen von: Sven Dörge

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / Mastodon / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

10. bis 13. August
Kurt Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung
LEM

Ergebnisse der LEM 2023

Die Landesmeisterschaft wird vom 4. bis 7. Januar 2024 in Verden gespielt.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung