Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Rustam Kasimdzhanov sichert Niedersachsen das 2:2 gegen Schachfreunde Berlin
Donnerstag, 7. April 2022 von Benjamin Löhnhardt

Gestern Abend fand die dritte Runde des „Millennium Hybrid-Masters“ statt (Vorbericht NSV, Vorbericht Millennium). Das Team Niedersachsen fand sich dabei in der Akademie des Sports in Hannover ein. Sehr erfreulich empfand ich das große Interesse an dieser Veranstaltung durch Dr. Sønke Burmeister (Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung) als großer Unterstützer unzähliger erfolgreicher Projekte des NSV sowie Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender LandesSportBund Niedersachsen).

v.l. Dr. Sønke Burmeister (Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung), Reinhard Rawe (LSB), Michael S. Langer (NSV), Rustam Kasimdzhanov (Quelle: LSB)

Angeführt wurde das Team Niedersachsen von GM Rustam Kasimdzhanov als Spitzenbrett und als Trainer des niedersächsischen Kaders. Weiterhin spielten aus dem NSV-Kader mit IM Stefan Walter, Jan Pubantz sowie Torben Knüdel. Unser Gegner waren die Schachfreunde Berlin, die als Bundesligist gleich zwei GMs und einen FM in ihren Reihen hatten und somit (bis auf am Spitzenbrett) jeweils Favorit waren.

Blick in den Hybrid-Spielsaal in der Akademie des Sports Hannover (Quelle: Michael S. Langer)

 

Live-Kommentierung von FM Tobias Vöge und FM Christian Polster

Begleitet wurde die Veranstaltung von einer sehr unterhaltsamen Live-Kommentierung von FM Tobias Vöge und FM Christian Polster, die auf Twitch die Partien spannend kommentierten und zwischendurch Interviewgäste empfangen haben. Unser Präsident, Michael S. Langer, hat sich den Fragen zum Thema Hybridschach gestellt. Weiterhin konnten die Spieler nach Beendigung ihrer Partien zu ihren Partien befragt werden. Auch Rustam hat sich schließlich der Partieanalyse gestellt und sich schließlich über das 2:2 der Niedersachsen gefreut. Die Live-Show kann weiterhin als VOD angesehen werden.

Es war eine allsamt gelungene Veranstaltung mit einem bestens in das Team Niedersachsen integrierten Ex-Weltmeister. Eine Wiederholung folgt!

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Ergebnisse

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM
Die Landesmeisterschaft wird vom 5. bis 8. Januar 2023 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Info | Ausschreibung | Anmeldung
Schnellschach Meisterschaft (4.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung