Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Rustam Kasimdzhanov für Niedersachsen
Dienstag, 5. April 2022 von Benjamin Löhnhardt

Bereits seit längerer Zeit ist Ex-Weltmeister GM Rustam Kasimdzhanov als Trainer des niedersächsischen Kaders betraut. Aktuell kann er den Kader beim „Millennium Hybrid-Masters“ spielen sehen, wobei Niedersachsen einen hervorragenden Start mit zwei Siegen hatte.

Rustam greift morgen ins Hybrid-Spielgeschehen ein und wird für Niedersachsen spielen (Quelle: Kevin Högy)

Nun juckt es Rustam in den Fingern und möchte auch selbst gerne ins Hybrid-Geschehen eingreifen. Für den morgigen Wettkampf gehen die Bundesligamannschaft Schachfreunde Berlin wird daher Rustam das niedersächsische Team verstärken. Der Wettkampf startet um 18:30 Uhr. Bereits ab 18:15 Uhr werden FM Tobias Vöge und FM Christian Polster unter Polstastisch auf Twitch einen Livestream mit einer Kommentierung der Partien anbieten.

Team Niedersachen in Runde 2, v.l.n.r.: IM Stefan Walter, IM Dennes Abel, Michael S. Langer, Björn Hilker, Jan Pubantz., FM Nico Stelmaszyk (Quelle: Björn Hilker)

Zeitgleich sollte eine Veranstaltung des #Schachmittwoch stattfinden (06.04., 19:30 Uhr). Aufgrund der Überschneidung wird die Veranstaltung Die Stellungsbewertung und der Wert der Figuren (WB 14-22) daher morgen ausfallen. Ein neuer Termin wird bekanntgegeben.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung