Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Ausbildung: Onlineseminar „Das Qualitätsopfer“ (FB 05-22)
Mittwoch, 9. Februar 2022 von Benjamin Löhnhardt

Alle vier Jahre müssen TrainerInnenlizenzen verlängert werden. Dafür müssen Fortbildungslehrgänge besucht werden, im Gesamtumfang von mindestens 15 Unterrichtseinheiten (UE; eine UE = 45 Minuten). Weitere Informationen zur Ausbildung.

Nicht zuletzt in der Russischen Schachschule nimmt das Qualitätsopfer eine herausragende Stellung ein. Um das Qualitätsopfer aussichtsreich anwenden zu können, bedarf es der Fähigkeit, die resultierenden Stellungen richtig einzuschätzen. In diesem Onlineseminar steht daher die Erarbeitung von Kriterien zur erfolgreichen Anwendung im Fokus.

Chessy (Quelle: http://www.deutsche-schachjugend.de/)

Am 23. April wird ein Onlineseminar „Das Qualitätsopfer“ durchgeführt, welches 4 UE umfasst. Empfohlen wird eine Spielstärke von 1600 aufwärts. Anmeldeschluss ist der 17.04.2022.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

 

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Ergebnisse

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM
Die Landesmeisterschaft wird vom 5. bis 8. Januar 2023 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Info | Ausschreibung | Anmeldung
Schnellschach Meisterschaft (4.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung