Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Cup der Deutschen Einheit 2021: Zwei Sieger aus Niedersachsen
Samstag, 9. Oktober 2021 von Benjamin Löhnhardt

Vom 2. bis 7. Oktober fand in Wernigerode der Cup der Deutschen Einheit 2021 statt. Zwei der insgesamt zehn nach DWZ eingeteilten Gruppen konnten durch Niedersachsen gewonnen werden. In Gruppe 2 konnte Sven Hagemann (KSV Rochade Braunschweig) gewinnen, in Gruppe 9 Linus Freise (ebenfalls KSV Rochade Braunschweig). Auch weitere Niedersachsen konnten gute Ergebnisse erzielen. Die Details befinden sich in den Endtabellen.

Die beiden Gruppensieger, Sven Hagemann (links) und Linus Freise (rechts). (Quelle: Sven Hagemann)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung