Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Rintelner Open mit 98 Teilnehmern durchgeführt – IM Ilja Schneider gewinnt
Donnerstag, 26. August 2021 von Benjamin Löhnhardt

Am Sonntag fand das traditionsreiche Rintelner Open statt. Es war bereits die 33. Auflage und das Turnier ist vermutlich eines der ganz wenigen, welches schon so lange (seit 1989) ohne Unterbrechung jährlich stattgefunden hat. 98 Spielende haben am Sonntag den Weg nach Rinteln gefunden und am Ende war es IM Ilja Schneider (HSK Lister Turm), der seinen Titel aus 2020 verteidigen konnte.

Turniersieger Ilja Schneider (r) gegen seinen direkten Konkurrenten Dr. Torben Schulze (Quelle: Jörg Becker)

Auf den Plätzen folgten Dr. Torben Schulze (HSK Lister Turm), Igor Belov (Hamelner SV) und IM Sebastian Plischki als bester Spielender vom ausrichtenden Verein SK Rinteln. Alle weiteren Ergebnisse sind der Endtabelle zu entnehmen.

Diese Ansicht haben wir lange vermisst: Blick in den Turniersaal (Quelle: Jörg Becker)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung