Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Neue niedersächsische Corona-VO – Auswirkungen auf den Sport
Mittwoch, 25. August 2021 von Benjamin Löhnhardt

Die neue niedersächsische Corona-VO (gültig ab 25.08.) ist veröffentlicht worden. Auf der Webseite der niedersächsischen Regierung befindet sich die Corona-VO zum Nachlesen sowie veranschaulichende Illustrationen.

Illustration der niedersächsischen Regierung zu der Corona-VO in Bezug auf Sport (Quelle: https://www.niedersachsen.de/)

Es gibt künftig drei Warnstufen. Die nächst höhere Stufe greift, wenn mindestens zwei der Leitindikatoren (Neuinfektionen, Hospitalisierung, Intensivbetten) den entsprechenden Wertebereich für einen Zeitraum von fünf aufeinander folgenden Werktagen erreichen. Eine Corona-Warnampel mit den Landkreisen und kreisfreien Städten zeigt auf Basis der neuen Verordnung und den dort beschriebenen Leitindikatoren die Einstufung an.

Der LandesSportBund Niedersachsen hat eine Übersicht der sportrelevanten Regelungen erstellt. Weiterhin wird der Spielausschuss Niedersachsen/Bremen am 30. August zusammenkommen, um die neuen Einschränkungen und Regelungen hinsichtlich möglicher Auswirkungen auf den Spielbetrieb zu bewerten. Anschließend wird über diese Einschätzung informiert.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

27. bis 29. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse A|B

24. bis 26. September
Ems-Vechte-Cup in Lingen
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

26. bis 28. November
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird vom 6. bis 9. Januar 2022 in Verden gespielt. Das Open wird in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Anmeldung
Schnellschach Meisterschaft (5.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung