Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Niedersachsen beim Meisterschaftsgipfel in Magdeburg
Mittwoch, 28. Juli 2021 von Benjamin Löhnhardt

Aktuell läuft der Meisterschaftsgipfel in Magdeburg. Noch bis Sonntag werden verschiedene parallele Turnier ausgetragen. Auch ein paar Niedersachsen sind dabei.

Bei der Deutschen Meisterschaft vertritt FM Tobias Vöge (HSK Lister Turm) unseren Landesverband und liegt derzeit bei 2 Punkten aus 5 Partien.

Bei der Deutschen Meisterschaft der Frauen hat Sophia Brunner (SK Nordhorn-Blanke) gleich in der ersten Runde mit einem Sieg am Spitzenbrett überrascht und hat derzeit 2 Punkte aus 5 Partien. Madita Mönster (SK Wildeshausen) hat sogar bereits 3,5 Punkte und spielt morgen am vierten Brett.

Beim German Masters der Frauen sind zwar keine Niedersachsen dabei, aber mit WGM Melanie Lubbe wohnt die derzeit Zweitplatzierte in Braunschweig und mit WFM Antonia Ziegenfuß, WIM Fiona Sieber und FM Lara Schulze sind Ex-Niedersachsen (und teilweise noch passive Mitglieder) dabei.

Bei den Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft liegt Ralf Schöngart (SF Buxtehude) in der Gruppe 50+ mit 4 aus 6 auf Rang 15. Weiterhin dabei sind Jürgen Carsten (SV Gifhorn, 3,5 Punkte), Jörg Wohlrabe (SF Fallersleben, 2 Punkte) und Teresa Wraga (SG Osnabrück, 1,5 Punkte).

In der Gruppe 65+ liegt Ernst Heinemann (SK Union Oldenburg) sowie Werner Szenetra (SV Berenbostel) mit jeweils 5 aus 6 Punkten auf den Plötzen 7 bzw. 10. Weiterhin dabei sind Jürgen Juhnke (HSK Lister Turm, 4,5 Punkte), Ralf-Axel Simon (SF Hannover, 4,5 Punkte), Bernhard Leiber (SV Osnabrück von 1919), Horst Ehlert (SV Laatzen, 4 Punkte), Werner Hellwege (HSK Lister Turm, 3.5 Punkte), Kurt Grube (SG Osnabrück, 3 Punkte), Wolfgang Manthey (Helmstedter SV, 3 Punkte), Peter Jürgens (SC Tempo Göttingen, 2,5 Punkte), Dr. Jürgen Fritsch (HSK Lister Turm, 2,5 Punkte), Wolfgang Torkeler (SC Sottrum, 2 Punkte), Klaus-Dieter Mann (SV Osnabrück von 1919, 2 Punkte), Theo Zoll (ESV Rot-Weiß Göttingen, 2 Punkte), Günther Schencke (SV Hankensbüttel-Bodenteich, 2 Punkte), Norbert Kienel (SV Osnabrück von 1919, 1,5 Punkte), Hermann Wraga (SG Osnabrück, 1 Punkt)), Karola Kaspschak (Hannover 96, 0,5 Punkte).

Der NSV wünscht weiterhin viel Erfolg!

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

27. bis 29. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse A|B

24. bis 26. September
Ems-Vechte-Cup in Lingen
Ausschreibung | Ergebnisse

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

26. bis 28. November
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird vom 6. bis 9. Januar 2022 in Verden gespielt.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung