Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
DSOL: Hannover und der SCS gewinnen ihre Gruppen
Samstag, 1. Mai 2021 von Benjamin Löhnhardt

Bei dem gestrigen Finale der Deutschen Schach-Onlinemeisterschaft (DSOL) waren mit dem Hamelner SV, dem SC Bad Salzdetfurth und Hannover 96 gleich drei Vereine im Finale. Der SC Bad Salzdetfurth (2,5:1,5 gegen SV Hellas Nauen) und Hannover 96 (4:0 gegen Barnimer SF II) konnten dabei den Titel in iher Gruppe erringen. Herzlichen Glückwunsch. Der Hamelner SV konnte zwar ein Unentschieden erreichen, musste sich allerdings aufgrund der Berliner Wertung nach einem spannenden Wettkampf geschlagen geben (Bericht aus Hameln).

Kommentierung auf SchachdeutschlandTV

Kommentiert wurde die Veranstaltung (kann als VOD angesehen werden) sehr unterhaltsam und spannend von GM Sebastian Siebrecht, der den niedersächsischen Vereinen dazu via Facebook persönlich gratuliert hat. Ich hoffe auch, dass seine Veranstaltung Faszination Schach schon bald wieder an den Start gehen kann und dabei Halt in Niedersachsen machen wird.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung