Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
LSB zum Stufenplan 2.0: „Vereinssport braucht klare zeitliche Perspektive“
Mittwoch, 3. Februar 2021 von Benjamin Löhnhardt

Die niedersächsische Landesregierung hat eine inzidenzbasierte Strategie im Umgang mit Corona in den kommenden Monaten erarbeitet, den „Stufenplan 2.0“. Auch der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen ist aufgefordert worden, zu dem am 2. Februar vorgestellten Entwurf Stellung zu nehmen. Das LSB-Präsidium hat dazu in einer Videokonferenz am 3. Februar eine erste Positionierung vorgenommen. Bis zum 5. Februar wird der LSB seine detaillierte Stellungnahme im Rahmen des Beteiligungsverfahrens an das Land übermitteln.

Der LSB hält viel von dem Ansatz eines inzidenzwertorientierten Stufenmodells für unser Flächenland Niedersachsen. Die in dem Entwurf „Stufenplan 2.0“ vorgesehenen Empfehlungen für den Breitensport reichen allerdings noch nicht, um alle Belange des Vereinssports zu berücksichtigen.

Planungssicherheit und zeitliche Perspektiven

Die ehrenamtlich und hauptberuflich in den Sportvereinen tätigen Menschen und die rund 2,5 Millionen Vereinsmitglieder wünschen sich feste Zeiträume und Planungssicherheit.

Der LSB setzt sich dafür ein, dass Individualsport (alleine oder zu zweit bzw. mit Mitgliedern des eigenen Hausstands) auch in Zeiten eines Lockdowns – wie aktuell praktiziert – möglich bleiben muss und dass die Regelungen für Profisportler und Kadersportler aufrecht erhalten bleiben.

Der LSB schlägt zudem für die Sportausübung folgende drei zeitliche Umsetzungsschritte vor:

  • Bis zum Beginn der Osterferien in Niedersachsen (27.03.2021) sollte in Abhängigkeit von den Faktoren Inzidenzwert, R-Wert und dem neuen Dynamikfaktor Sport ohne Kontakt unter Einhaltung besonders strenger Hygieneregeln außen möglich sein.
  • Bis zum Beginn der Sommerferien in Niedersachsen (22.07.2021) sollte in Abhängigkeit zu den Faktoren Inzidenzwert, R-Wert und dem neuen Dynamikfaktor Sport ohne Kontakt unter Einhaltung besonders strenger Hygieneregeln außen und innen möglich sein.
  • Ab dem 23.07.2021 regen wir die Rückkehr zum gewohnten Sportbetrieb ohne Einschränkungen in einem letzten Umsetzungsschritt im Sport (als Kontakt- und Wettkampfsport) ohne Einschränkungen unter Einhaltung von Hygieneregeln außen und innen an.

Katharina Kümpel, Pressesprecherin LandesSportBund Niedersachsen e.V.

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung