Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Spannender Vergleichskampf entscheidet sich in der letzten Runde
Donnerstag, 21. Januar 2021 von Benjamin Löhnhardt

Am 19.01. und 20.01. fand ein zweitägiger Vergleichskampf zwischen dem SK Nordhorn Blanke und dem Post SV Uelzen statt. Je sechs U18 Spieler duellierten sich am ersten Turniertag in drei Schnellschachpartien (Bedenkzeit 15+5) und am zweiten Turniertag in sechs Blitzpartien (Bedenkzeit 5+3). Für die Gesamtwertungen zählen die Schnellschachpartien doppelt.

Aufstellungen Schnellschach:

Post SV Uelzen

  • Teilmannschaft 1:  Philipp Falke (1325), Max Peter Schulze (1125), Faris Abu Laila (1001)
  • Teilmannschaft 2: Jannes Wengel (1034), Dietrich Poensgen (1036), Zen Albosen (0)

SK Nordhorn-Blanke

  • Teilmannschaft 1: Anna Wilmink (1632), Hannes Kruse (1520), Luca Wilmink (1263)
  • Teilmannschaft 2: Nick Dremov (874), Vincent Sarnow (1020), Simon Middelberg (955)

Im Schnellschach spielten alle aus Teilmannschaft 1 gegen alle aus der anderen Teilmannschaft 1, dasselbe galt für beiden Teilmannschaften 2.

Der Post SV Uelzen, der in der ersten Runde sechs Weißpartien hatte, hatte große Probleme aus der Eröffnung zu kommen. Die überwiegend guten Stellungen verwerteten die Nordhorner zu einem sichern 4-2 Erfolg. Die zweite Runde, in der die Nordhornern mit den weißen Steinen agierten, war geprägt von ausgelassenen Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich waren die Nordhorner in dieser Runde taktisch etwas besser und erreichte, wie auch in der ersten Runde, einen ungefährdeten 4-2 Sieg. Die letzte Runde wurde von den Uelzenern deutlich ausgeglichener gestaltet. In vielen spannenden Partien, in denen oft beide Seiten Gewinnchancen hatten, setzten sich die Uelzener knapp mit 3,5-2,5 durch. Das Schnellschachturnier gewannen die Nordhorner mit 10,5-7,5. In der Gesamtwertung hatten sie somit einen recht deutlichen 21-15 Vorsprung für das anstehende Blitzen.

Im Blitzen spielten die Uelzener in derselben Aufstellung. Bei den Nordhornern spielten Raluca Cimpoaca und Luise Hallfarth für Hannes Kruse und Nick Dremov. Die Uelzener schlugen im Blitzen aber schnell zurück und gewannen die ersten Runde deutlich mit 4,5-1,5 und halbierten so den Rückstand. Die zweite Runde endete mit einem Leistungsgerechten 3-3. In der dritten Runde spielten die Uelzener weiterhin stark auf und gewannen mit 4-2.

Nordhorns Vorsprung ist bis auf einen Punkt geschmolzen. Den 4-2 Sieg der Nordhorner in Runde 4 konterten die Uelzener mit einem 4-2 in Runde 5. Nun entschied die letzte Runde über den Ausgang des Vergleichskampfs. Die Nordhorner führten knapp mit 34-32. Die Uelzener kamen gut in die Begegnung und gingen mit 1-0 in Führung. Taktische Fehler wurde von den Nordhorner eiskalt ausgenutzt und sie gewannen die Runde nicht unverdient mit 4-2. Am Ende gewinnen die Nordhorner den sehr knappen Vergleichskampf mit 38-34.

Endstand: SKNB 38 – PSV 34

Die Live Kommentierung vom Nordhorner Trainer CM Fabian Stotyn und dem Uelzener Jugendbundesligaspieler Justus Bargsten wurde gut angenommen und dient zudem als Analyse für die Spieler.

Die besten Einzelleistungen erzielten Anna Wilmink (Nordhorn) mit 3/3 im Schnellschach und 5/6 im Blitzen und Max Peter Schulze (Uelzen) mit 2/3 im Schnellschach und 5/6 im Blitzen.

Beide Vereine sind schon in den Planungen für weitere Events. Fest steht dabei schon, dass am kommenden Sonntag zwischen 16 und 18 Uhr es einen Online-Kampf zwischen Nordhorn und Rochade Göttingen geben wird. Erneut soll live kommentiert werden, diesmal wird Christian Hartogh zusammen mit Fabian Stotyn kommentieren.

Nach Informationen von: Torben Knüdel

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail

Downloads
SinN Dezember 2020 (PW: NSV202012)
SinN September 2020 (PW: NSV202009)
Newsletter des NSV
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung