Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Schachklub Verden: Aktivitäten während der Corona-Pandemie
Sonntag, 17. Januar 2021 von Benjamin Löhnhardt

Der SK Verden liegt bis zum Ende der Pandemie nicht im Dornröschenschlaf, sondern ist um so aktiver im Onlineschach unterwegs.

Auf der regionalen Ebene findet heute um 13 Uhr ein Schnellschach-Vergleichswettkampf zwischen den beiden Verbandsligisten SK Verden und dem Peiner SV (aus dem Bezirk Braunschweig) statt. Die Partien können auf Lichess verfolgt werden (Team SK Verden, Team Peiner SV).

Aber auch auf der Bundesebene ist der Klub aktiv: Die Deutsche Schach-Online-Liga (DSOL) startet am 18. Januar mit ca. 3000 Schachspielern aus 385 Teams in die zweite Saison. Auf den SK Verden warten dabei in seiner Gruppe, zu der 8 Mannschaften gehören, mit Bayern München III (Anfang Februar) und Hamburger SK VI (Mitte März) zwei spektakuläre Gegner.

Auch auf der Klubebene werden Erwachsene und Jugendliche in der Corona-Zeit vom SK Verden nicht im Stich gelassen werden, sondern durch ein reichhaltiges Angebot können unterschiedliche Interessen befriedigt werden:

  • Freitags um 19:30 Uhr und sonntags um 16 Uhr werden Online-Schnellturniere (10-Minuten-Partien) auf der Plattform lichess.org angeboten.
  • Daneben bietet der SK Verden Erwachsenen-Onlinetraining über Skype an.
  • Auch das freitägliche Jugendtraining wurde ins Internet verlegt.

Weitere Informationen zum Klub stehen auf der Webseite www.sk-verden.de zur Verfügung mit der Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu verschiedenen Mitgliedern.

Nach Informationen von: Manfred Rexin (SK Verden)

Beitrag kommentieren: Twitter / Facebook / E-Mail


Ein Bericht von Fabian Wetjen (SK verden):

Gerade fand unser Vergleichskampf gegen den Peiner Schachverein statt. Beide Seiten stellten fünf Spieler auf und es gab spannende Partien. Hier ein paar der Partien:

  • In der Hinrunde war Olaf Schmidt in der Lage, seinen Gegner Marco Drewes (FIDE-Elo 2097) mit einem für die englische Eröffnung thematischen Durchbruch am Damenflügel zu überrollen: Partie
  • Hervorzuheben ist auch ein Duell bei dem die Jahrgänge der Teilnehmer an ihren Nutzernamen ablesbar scheinen. Marten Rehn (Mtn2011) spielte gegen Detlev Schmidt (oldplayer55), die beiden Kontrahenten trennen ganze 56 Jahre! Eine in der Zeitnotphase spannende Partie im Königsgambit führte schließlich zum Sieg des erfahreneren Spielers, aber Marten kämpfte auch in Zeitnot bis zum Schluss: Partie
  • In der Rückrunde gelang es Horst Nordhorn seinen Gegner Artur Kück (DWZ 1940) in einer stets unausgeglichenen Skandinavisch-Partie im Turmendspiel zu überlisten: Partie

Hinrunde
Olaf Schmidt – Drewes, Marco       1:0
Horst Nordhorn – Kück, Artur          0:1
Gerd Meyer – Kück, Stefan         0,5:0,5
Melvin Yildiz – Schulze, Hajo   0:1
Marten Rehn- Schmidt, Detlev 0:1
Zwischenstand: 1,5:3,5

Rückrunde
Olaf Schmidt – Drewes, Marco     1:0
Horst Nordhorn – Kück, Artur      1:0
Gerd Meyer – Kück, Stefan      0:1
Melvin Yildiz – Schulze, Hajo  0:1
Marten Rehn- Schmidt, Detlev 0:1
Endstand: 3,5:6,5

Diesmal war der SK Verden leider unterlegen, aber ein Rückkampf in der Zukunft, bei dem wir uns revanchieren können, ist natürlich nicht ausgeschlossen 😉

Downloads
SinN Dezember 2020 (PW: NSV202012)
SinN September 2020 (PW: NSV202009)
Newsletter des NSV
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung
LEM 2020
Die Landesmeisterschaft wurde vom 2. bis 5. Januar 2020 in Verden gespielt. Das Open wurde in drei DWZ-Gruppen ausgetragen.
Ausschreibung | Ergebnisse | Fotos
Schnellschach Meisterschaft (1.1.)
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung