Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Jarno Scheffner holt mit „Team Europa“ Gold
Donnerstag, 12. Dezember 2019 von Benjamin Löhnhardt

In den vergangenen Tagen verweilte Jarno Scheffner vom SK Nordhorn-Blanke als Mitglied des Team Europa bei der ersten Olympiade für Menschen mit einer Behinderung. Das Turnier fand und findet noch bis Samstag im türkischen Ankara statt. Neben den Kontinent-Auswahlen aus Asien, Afrika, Amerika und Europa gibt es auch ein Russisch-Türkisches Team. Die Partien können live verfolgt werden.

Mit großen Namen ist auch das Organisationsteam der ersten Olympiade gespickt. Nicht nur der bekannte deutsche Großmeister Thomas Luther gehört dazu, der im Übrigen den Kontakt zu Jarno hergestellt hat, sondern auch der Ex-Weltmeister und Schachlegende Anatoly Karpov gehört zum Orga-Team.

In 6er Mannschaften wird und wurde um Punkte gekämpft. Jarno holte für sein Team in Runde 1 gegen den Russland-Türkey Kombination den ersten Brettpunkt. Am Ende siegte sein Team mit 4-2 Punkten!

Jarno Scheffner vor der ersten Runde (Quelle: Jarno Scheffner)

 

Die zweite Runde ging gegen Amerika. Unglücklicher hat Jarno wohl selten eine Partie verloren. Eigentlich ging es nur auf ein Tor ehe ein haarsträubender Fehler seine Partie kostete. Dennoch setzten sich die Europäer erneut mit 4-2 durch.

In der dritten Runde gab es den Kameraden spielfrei.

Heute ging es gegen die bis dahin Führenden Team aus Asien, die allerdings auch einen Mannschaftskampf mehr gespielt hatten. In einer wilden Angriffspartie kam Jarno mit seinem Angriff nicht ganz durch und veropferte sich etwas. Am Ende holte er dennoch noch ein Dauerschach heraus. Sein Team hingegen, angeführt von dem Ukrainer IM Igor Yàrmonov, freute sich erneut über einen 4-2-Erfolg.

Dadurch ist dem Team um den Nordhorner, die Goldmedaille schon vor der letzten Runde nicht mehr zu nehmen.

Quelle: Jarno Scheffner

Dennoch möchte das Team zum Abschluss gegen das Afrikanische Team am morgigen Freitag nochmal eine gute Leistung ablegen.

Nach Informationen von: Fabian Stotyn

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung