Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Niedersächsische Schnellschachmeister: Torben Schulze und Lara Schulze
Mittwoch, 2. Januar 2019 von Torsten Bührmann
Die 7. Offene Niedersächsische Schnellschach-Meisterschaft 2019 startete direkt mit einem Rekord: 116 Teilnehmer haben den Weg nach Verden gefunden, um Titel und Preisgelder auszuspielen. Aus diesem Grund musste kurzfristig dann das Turnier auch in den Niedersachsenhof verlegt werden, damit alle Teilnehmer ausreichend Platz finden konnten.
Nach 7 Runden setzte sich Torben Schulze (Hannover 96) mit einer weißen Weste von 7 Siegen gegen die starke Konkurrenz durch. Für die Plätze 2-4 musste die Feinwertung zwischen den Spielern mit 6 Punkten entscheiden: FM Tobias Vöge (HSK Lister Turm) landete dabei vor CM Fabian Stotyn (SK Nordhorn-Blanke) und dem topgesetzten IM Ilja Schneider (SF Berlin).
Der Titel der Landesmeisterin ging an WFM Lara Schulze, sie hatte einen halben Punkte Vorsprung vor Marine Zschischang (beide SK Lehrte).
Die Tabelle sowie die Paarungen findet ihr hier:
Am Donnerstag startet dann die LEM in den bewährten Gruppen Meisterturnier, A-Open, B-Open und C-Open. 12 Partien werden davon live übertragen unter http://nsj-online.de/live/
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung