Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Top-Training mit GM Karsten Müller
Montag, 26. November 2018 von Benjamin Löhnhardt

Dank Gutscheinen des NSV und der langjährigen Kooperation mit der Schachschule Hamburg konnten neun Niedersächsische Jugendliche an einem Top-Training mit dem Endspiel-Experten GM Karsten Müller zum Thema „Goldene Endspielregeln“ – das Aktivieren des Königs, der Turm gehört hinter den Freibauern, nichts übereilen, der richtige Figurenabtausch und einige goldene Endspielregeln mehr – teilnehmen.     

 
Bietet der Zug praktische Chancen oder ist der Abtausch unpassend? (Quelle: Jens Kahlenberg)

Der NSV möchte sich bei dem Team der Schachschule Hamburg und Karsten Müller – nachträglich alles Gute zum Geburtstag – für die Organisation, das Training und das bereitgestellte Mittagessen recht herzlichst bedanken.    
 
Weiß am Zug gewinnt, wenn er nichts übereilt (Quelle: GM Karsten Müller, Top-Training „Goldene Endspielregeln“)

Nach Informationen von: Daniel Prenzler
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung