Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
NSV-Damenmeisterin 2019
Sonntag, 18. November 2018 von Benjamin Löhnhardt

Die Damenmeisterin von Niedersachsen 2019 wird im Rahmen der LEM 2019 ermittelt.

Die jeweils im Meisterturnier und im A-/B-/C-Open bestplatzierten Spielerinnen, die eine aktive Spielberechtigung in einem Verein des Niedersächsischen Schachverbandes besitzen, sind berechtigt, im Anschluss an die Turniermeisterschaft an einem Wettkampfentscheid im Schnellschach teilzunehmen. Die Siegerin des Wettkampfentscheids erhält den Titel „Damenmeisterin von Niedersachsen 2019“.

Es gelten die NSV-Turnierordnung gemäß C.7 „Einzelmeisterschaft der Damen“ sowie die FIDE-Regeln.

Austragungsmodus:

  • Bei 2 Teilnehmerinnen werden 2 Schnellschachpartien ausgetragen. Die 2.Partie wird mit vertauschten Farben gespielt.
  • Bei mehr als 2 Teilnehmerinnen wird ein Rundenturnier durchgeführt.
  • Die Bedenkzeit beträgt jeweils 6 Minuten plus 5 Sekunden Aufschlag je abgeschlossenem Zug pro Partie und Spieler.
  • Sollten die Stichkämpfe unentschieden enden bzw. keine eindeutige Siegerin ermitteln, wird die Entscheidung durch eine „Sudden-Death“- Blitzpartie herbeigeführt.
Nach Informationen von: Dagmar Aden
ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Ergebnisse

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Ergebnisse

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Ergebnisse

01. bis 03. Oktober
Tostedter Schachherbst
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite

02. bis 04. Dezember
Wieste-Cup in Sottrum
Ausschreibung | Anmeldung
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung