Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
MTV Tostedt in Pokal-Zwischenrunde eingezogen
Dienstag, 16. Januar 2018 von Benjamin Löhnhardt

Am vergangenen Wochenende fand die Vorrunde der Deutschen Schach-Pokal-Meisterschaft für Mannschaften 2017/2018 statt.

Aus Niedersachsen nahm der MTV Tostedt teil und konnte die Gruppe 3 in Bad Schwartau für sich entscheiden und somit in die Zwischenrunde einziehen. Tostedt besiegte zunächst den Gastgeber SV Bad Schwartau und im Finale den Greifswalder SV.


Der SK Nordhorn-Blanke konnte in Gruppe 5 zunächst gegen eine Auswahl des DBSB (Deutscher Blinden- und Sehbehinderten-Schachbund) gewinnen, musste sich dann aber im Finale gegen die SF Lieme knapp nach Berliner Wertung geschlagen geben.


Weiterhin konnte der HSK Lister Turm von einem kurzfristigen Rückzug der Mannschaft des Lübecker SK profitieren und in das Feld der Vorrunde nachrücken. Hannover verlor allerdings in Gruppe 4 gegen eine sehr stark besetzte (vier GMs!) Mannschaft des SK Kirchweyhe.

 

Die Zwischenrunde (Achtel- und Viertelfinale) wird am 03./04. März 2018 ausgetragen.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung