Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
Martin Söllig verteidigt Lösemeister-Titel und siegt zum fünften Mal
Donnerstag, 25. Januar 2018 von Benjamin Löhnhardt

Als einziger von 17 Lösern erreichte Martin Söllig (SC Bad Salzdetfurth) die volle Punktzahl (21 Punkte). Auch wenn beim Problemschach jeder für sich die Aufgaben löst, kann mir hier ruhigen Gewissens davon sprechen, dass er das Löserfeld beherrscht hat. Somit hat Martin Söllig verdient seinen Titel verteidigt und konnte zum insgesamt fünften Mal den Titel „Niedersächsischer Lösemeister“ erringen.

Holger Buch (Referent für Problemschach im NSV) und Niedersächsischer Lösemeister 2018, Martin Söllig (Quelle: Holger Buck)

Im Problemschach ist es bei Mattaufgaben selten, dass im ersten Zug Schach gegeben wird. Doch hier war es bei der zweiten Aufgabe der Fall. Vom Ersteller der Lösemeisterschaft keineswegs beabsichtigt, brachte dies die erfahrenen Löser im Turnier ins Straucheln – andere fanden hier die Lösung schnell.
Wie im Vorjahr wurde Mitfavorit Sven-Hendrik Loßin (Schachdrachen Isernhagen, 15 P.) zweiter. Der noch junge Ole Reichelt (Hamelner SV, 12 P.) zeigte sein Talent und wurde dritter. Als einziger neben Martin Söllig löste er die schwierige dritte Aufgabe vollständig – mit ihm wird in Zukunft sicher bei der Titelvergabe zu rechnen sein. Der russische Problemkomponist Alexander Izrailev (Hannover 96, 11 P.) erreichte den vierten Platz.

Auch beim Problemschach spielt offenbar die Tagesform eine große Rolle – so kam der Lösemeister des Schachbezirkes III/Südniedersachsen, Fabian Tenne, abgeschlagen ins Ziel.

In dem ausführlichen Bericht können die Aufgaben (samt Lösung) und die komplette Tabelle betrachtet werden.

Nach Informationen von: Holger Buck

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung