Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
GM Meijers gewinnt in Vellmar
Dienstag, 18. Juli 2017 von Benjamin Löhnhardt

Bei den 9. Vellmarer Schachtage kam es zu einem äußerst spannenden Finale. In der Vorschlussrunde hatten es Ingram Braun und Samuel Weber ein wenig selbst in der Hand. Ihre spannende Partie endete allerdings Remis, so dass sie ein paar Spieler zu sich aufschließen lassen haben und vor der letzten somit gleich sechs Spieler mit 5 Punkten an der Tabellenspitze waren. FM Gunnar Schnepp konnte die letzte Runde gegen Ingram Braun gewinnen und sich somit an die Tabellenspitze befördern. Nach einem Remis an Brett 2 (Samuel Weger vs. FM Thomas Höfelsauer), lag es an Brett 1 wie das Turnier ausgehen wird. In der Partie zwischen GM Viesturs Meijers und Patrick Chandler ging es auf und ab. Chandler hatte zunächst die Partie dominiert und stand deutlich auf Gewinn. Er verpasste es aber, den Sack zuzumachen.


GM Meijers – Chandler: 56. … Df2 hätte die Partie ansehnlich entschieden.

Stattdessen hat GM Meijers mit seinem einzigem Trumpf, dem Freibauern auf der d-Linie, ausreichend Gegenspiel und Drohungen aufgestellt, so dass Chandler mit 67. Dxb5 fehlgriff und selbst die Remisstellung noch weggab.

GM Meijers – Chandler: Mit 67. … Dc8 (statt Dxb5) hätte Chandler noch um ein Remis kämpfen können.

Somit war GM Meijers am Ende der glückliche Sieger des Gesamtturniers. Bester Niedersachse wurde Ingram Braun (5. Platz mit 5 Punkten) nach einem tollen Turnier vor CM Peter Oppitz, WFM Lara Schulze und Benjamin Löhnhardt (jeweils 4,5 Punkte).

ChessBase
NSV-GrandPrix

Turnierarchiv/-anmeldung

09. bis 12. Mai
Wilhelm-Werner Gedächtnisturnier
Ausschreibung | Anmeldung

27. bis 30. Juni
Langenhagener Schachsommer
Ausschreibung | Anmeldung

25. bis 28. Juli
Kurt-Pape-Open
Ausschreibung | Anmeldung

LEM

Die LEM 2024 wurde vom 04.-07.Januar 2024 in Verden gespielt.

Die LEM 2025 ist an gleicher Stelle vom 02.-05.Januar 2025 geplant.

DWZ Suche

Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung