Niedersächsischer
Schachverband
Gefördert durch:
DEM 2016: FM Matthias Tonndorf besiegt IM Jugelt
Donnerstag, 27. Oktober 2016 von Benjamin Löhnhardt

Nach sechs Runden der 87. Deutsche Schach-Einzelmeisterschaft in Lübeck liegt FM Matthias Tonndorf nach einem Sieg gestern gegen IM Tobias Jugelt mit 4 Punkten aus 6 Partien punkgleich mit dem Dritten auf Rang 5.

6. Runde: FM Matthias Tonndorf – IM Tobias Jugelt (Quelle: https://www.lsv1873.de/)

„Tonne“ wurde in dem Bericht auf der Webseite des Lübecker SV für seinen erfrischenden Auftritt gelobt. Tatsächlich wäre bei einem anderen Verlauf der ersten Runde vielleicht sogar wirklich mehr drin gewesen und er hätte das Fehlen von einigen Topspielern bei der diesjährigen Deutschen Meisterschaft ausnutzen können, um sogar ganz vorne anzugreifen. Aber noch sind ja auch noch drei Partien zu spielen und zumindest GM Rasmus Svane kann er noch aus eigener Kraft ausbremsen. Sebastian Müer musste gestern leider eine Niederlage einstecken, liegt aber mit 50% der Punkte weiterhin noch ganz vielversprechend in der Tabelle.

 

Drücken wir unseren beiden Niedersachsen für die siebten Runde die Daumen. Diese startet um 14 Uhr und kann live verfolgt werden.

ChessBase
ChessBase
NSV-Grandprix
Turnierarchiv/-anmeldung

08. bis 10. Juli
4. Peiner Schach-Kongress
Ausschreibung | Anmeldung

12. bis 14. August
Kurt Pape-Open in Hameln
Ausschreibung | Anmeldung

19. bis 21. August
Lessing-Open in Wolfenbüttel
Ausschreibung | Anmeldung

28. bis 31. Oktober
Schach-Open in Leer
Ausschreibung | Anmeldung | Turnierseite
LEM 2022
Die Landesmeisterschaft wird auf eine unbestimmte Zeit verschoben und wird wegen des Aussetzens des Präsenz-Spielbetriebs nicht im Januar 2022 stattfinden können.
DWZ Suche
Top 100 | Top Frauen
Neue Auswertungen
DWZ Berechnung